DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Technologiekongress und Preisverleihung

Die HdM beim Hightech Summit 2020

Vom 30. September bis 2. Oktober 2020 findet der Hightech Summit 2020, der größte Technologiekongress Baden-Württembergs, statt. Die Veranstaltung steht unter dem Motto "Turning Data into Business". Über neun Locations hinweg werden unterschiedliche Branchen- und Anwendungsschwerpunkte betrachtet. Auch Vertreter der Stuttgarter Hochschule der Medien (HdM) sind beim HighTech Summit dabei.

Der Hightech Summit findet 2020 als hybrides Event statt, Foto: Logo des Events via https://hightech-summit.de

Der Hightech Summit findet 2020 als hybrides Event statt, Foto: Logo des Events via https://hightech-summit.de

Der Hightech Summit 2020 findet am 01. Oktober als hybrides Event parallel an neun Orten in ganz Baden-Württemberg statt. Dabei wird an jedem Standort ein bestimmtest Thema näher betrachtet. In Stuttgart dreht sich alles um nutzerorientierte Innovationen in der Kreativwirtschaft. Die Ausrichtung am Kunden ist das oberste Gebot bei Innovationen. Welche Ansätze können für die nutzerzentrierte Gestaltung angewendet werden und wie kann dieser in den Innovationsprozess eingebunden werden? Welche Möglichkeiten zur nutzerzentrierten Gestaltung bieten digitale Technologien und Daten? Auf diese und weitere Fragen wird in verschiedenen Vorträgen eingegangen.

Um 12 Uhr werden die neun regionalen Standorte der Veranstaltung in Baden-Württemberg eröffnet - in Stuttgart unter anderem auch von Magdalena Weinle, Stellvertretende Leiterin des Generator Start-up Centers an der HdM. Sie wird erstmals das Projekt COCO4CCI (Cooperation Collider for Cultural and Creative Industries) der Öffentlichkeit präsentieren: "Das EU-Projekt COCO4CCI vereint das Beste aus zwei Welten: Die Agilität und innovative Herangehensweise der Kultur- und Kreativwirtschaft (Cultural and Creative Industries = CCI) sowie die Erfahrung und technologische Kompetenz der modernen Fertigungsindustrie (Advanced Manufacturing = AVM). Im Rahmen des Projekts werden der CCI einerseits die Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit AVM-Unternehmen aufgezeigt. Andererseits werden Trainingsprogramme angeboten, die das Verständnis innerhalb der CCI gegenüber der AVM in den Bereichen technologische Entwicklungen, Zukunftstrends und Mindset verbessern."

Im Block "Transferdoppel - Menschenzentrierte Digitalisierung mit Künstlicher Intelligenz", der um 16:45 Uhr startet, sprechen unter anderem Dr. Magdalena Laib und Manuel Kulzer, die beide Teil des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Usability sowie wissenschaftliche Mitarbeiter in der Information Experience & Design (IXD) Research Group an der HdM Stuttgart sind.

Das Event wird virtuell bereits am 30. September 2020 um 14 Uhr durch eine Keynote von Frank Thelen, Founder and CEO of Freigeist Capital, eröffnet. Sowohl am 30. September 2020 als auch am 2. Oktober 2020 finden parallele, virtuelle Roundtables statt.

Das komplette Programm für den Hightech Summit in Stuttgart gibt es hier, alle Infos zum Baden-Württemberg weiten Event sind hier zu finden.

VERÖFFENTLICHT AM

28. September 2020

KONTAKT

h.c. Magdalena Weinle

Startup Center

Telefon: 0711 8923-2043

E-Mail: weinle@hdm-stuttgart.de

Magdalena Laib

Institut für angewandte Forschung (IAF)

Telefon: 0711 8923-3502

E-Mail: magdalena.laib@hdm-stuttgart.de

Manuel Kulzer

Informationsdesign

Telefon: 0711 8923-3508

E-Mail: kulzer@hdm-stuttgart.de

WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren