Details zum Autor

Name:
Prof. Dr. Udo Mildenberger  Elektronische Visitenkarte
Funktion:
Dekan
Lehrgebiet:
Betriebswirtschaftslehre (insb. Rechnungswesen/Controlling und Unternehmensführung)
Forschungsgebiet:
Rechnungswesen/Controlling, Strategisches Management, System- und Netzwerktheorie
Studiengang:
Wirtschaftsinformatik und digitale Medien (Bachelor, 7 Semester, Zulassung bis SS 2014)
Fakultät:
Fakultät Information und Kommunikation
Sprechzeiten:
Mo 14:15 - 15:15
Do 11:30 - 12:30
Raum:
I121, Nobelstraße 8 (ZHI)
Telefon:
0711 8923-3151
E-Mail:
mildenberger@hdm-stuttgart.de
Homepage:
http://www.wi.hdm-stuttgart.de/mildenberger.html
Udo Mildenberger
Lebenslauf (kurz) Publikationen Abschlussarbeiten Lehre English Version

Lebenslauf (kurz)

Seit Beginn des Wintersemesters 2008/2009 vertrete ich das Lehrgebiet Betriebswirtschaftslehre im Studiengang Wirtschaftsinformatik der Fakultät Information und Kommunikation.

Ich habe Betriebswirtschaftslehre an der Universität Mannheim studiert. Nach der Diplomprüfung 1987 habe ich zunächst in einer Unternehmensberatung und anschließend als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Industrieseminar unter der Leitung von Professor Dr. Gert von Kortzfleisch gearbeitet. Nach dem Wechsel zum Lehrstuhl Produktionswirtschaft von Professor Dr. Klaus Bellmann an der Universität Mainz erfolgte 1997 die Promotion zum Dr. rer. pol. In den folgenden Jahren war ich tätig als selbständiger Unternehmensberater, als Wissenschaftlicher Assistent am Fachbereich Recht- und Wirtschaftswissenschaften der Johannes Gutenberg Universität Mainz und als Lehrbeauftragter an zahlreichen nationalen und internationalen Hochschulen wie beispielsweise der Athabasca University (St. Albert, Kanada), Warschau Business School (Warschau, Polen) und Dongbei University of Finance and Economics (Dalian, China). Mit der Berufung zum Professor für ABWL, insbesondere Rechnungswesen/Controlling an die Westsächsische Hochschule Zwickau 2003 erfolgte mein endgültiger Wechsel in den Wissenschaftsbereich.

Meine Lehr- und Forschungsschwerpunkte liegen in primär instrumentell ausgerichteten Bereichen der Betriebswirtschaftslehre wie Betriebliches Rechnungswesen, Operatives und Strategisches Controlling sowie in theoretisch-konzeptionellen Themenkomplexen wie Kompetenzmanagement, Systemisches Management oder betriebswirtschaftliche Netzwerktheorie.

Publikationen

Auswahl der Publikationen (eine vollständige Liste finden Sie unter folgendem Link):

  • Controlling, in: Härdler, J. (Hrsg.): Betriebswirtschaftslehre für Ingenieure, 5. Aufl., Leipzig 2012, S. 543-577.
  • Aviation Industry - Mitigating climate change impacts trough technology and policy, in: Journal of Technology Management & Innovation, Vol. 5, No. 2, Santiago (Chile) 2010. S. 66-75 (Coautoren: Capoccitti, S./Khare, A.).
  • Enterprise 2.0 und interorganisationale Netzwerke, in: Khare/Mack/Mildenberger (Hrsg.): World 3.0 - Wandel durch Innovation in Informations- und Medientechnologien, Berlin 2010, S. 81-99 (Coautoren: Khare, A./Mack, O.)
  • Corporate Social Responsibility - Eine Bestandsaufnahme theoretischer Konzepte, Argumentationsmuster und Erklärungsansätze, in: Baier,G./Günther, G./Janke, G./Muschol, H. (Hrsg.): Aktuelle Herausforderungen der Betriebswirtschaft, Frankfurt u.a. 2008, S. 103-122 (Coautor: Thiede, C.). 
  • Corporate Social Responsibility - Theroriekonzepte und Praxisansätze, in: Himpel, F./Kaluza, B./Wittmann, J. (Hrsg.): Spektrum des Produktions- und Innovationsmanagements, Wiesbaden 2008, S. 107-126 (Coautoren: Khare, A./Thiede, C.).
  • Funktionale Leistungsabfragen in Supply Webs, in: Meißner, K./Engelienn M. (Hrsg.): GeNeMe - Gemeinschaften in Neuen Medien, Dresden 2007, S. 159-170 (Coautoren: Teich, T./Richter, M./Unger, K./Militzer, J.)
  • Der Bachelor als Sprungbrett? : Berufseinstieg und Karrieremöglichkeiten für Absolventen, in: Campus : Magazin der Westsächsischen Hochschule Zwickau, 2/2007, S. 30-31 (Coautorin: Enger, C.)
  • Kompetenzentwicklung in Netzwerkarrangements, in: Sadowski, U.; Gläß, M. (Hrsg.): Strategisches Denken und Handeln, München und Mering 2006, S. 81-100.
  • Controlling, in: Härdler, J. (Hrsg.): Betriebswirtschaftslehre für Ingenieure, 3. Aufl., Leipzig 2006, S. 543-577 (Coautor: Thiede, C.).
  • Eignung der Richtlinienempfehlung als Basis für die Kostensteuerung und das Management, in: Teich, C./Schröder, F. (Hrsg.): Erfolgsorientiertes Management von Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen, Chemnitz 2005, S. 83-94.
  • Vom Zulieferer zum Problemlöser - Kundenlösungen als Strategie von B2B-Zulieferern, in: Strunz, H./Dorsch, M. (Hrsg.): Perspektiven der Betriebswirtschaftslehre, Plauen 2004, S. 109-121 (Coautor: Teich, T.).
  • Kostenrechnung und Kalkulation, in: Irgel, L. (Hrsg.): Gablers Wirtschaftwissen für Praktiker, Wiesbaden 2004, S. 199-273.
  • Mainzer Produktionswirtschaft. Eine Interpretation, in: Junge, K.; Mildenberger. U.; Wittmann, J. (Hrsg.): Perspektiven und Facetten der Produktionswirtschaft, Wiesbaden 2003, S., 1-10.
  • Customer Solutions: Merkmale und Erscheinungsformen von Kundenlösungen, in: Wildemann, H.: (Hrsg.): Moderne Produktionskonzepte, München 2003, S. 101-119 (Coautor: Mack, O.).

Abschlussarbeiten

Auswahl der betreuten Abschlussarbeiten (eine vollständige Liste finden Sie unter folgendem Link):

  • Ecological, sustainable and international economic growth (Masterarbeit)
  • E-Commerce und Neuromarketing - Stand und Entwicklungspersoektiven
  • Unternehmensgründungen im E-Commerce 
  • Methoden zur quantitativen Bestimmung von Wertbeiträgen von IT-Projekten im Umfeld moderner Büroarbeitsplätze
  • Internationalisierung unternehmensinterner IT-Dienstleistungen
  • Kundenorientierte Unternehmensführung von E-Comerce Unternehmen am Beispiel von zappos.com
  • Markteintrittsstrategien von Online-Unternehmen (Masterarbeit)
  • Elektronische Geschäftsabwicklung und elektronische Kommunikation
  • Herausforderungen der Zukunft beim Software-Einkauf in der Automobilbranche
  • Entwicklung einer globalen Commodity-Strategie für IT Operation & Services
  • Der Medienstandort Baden-Württemberg - Marktanalyse und Marktsegmentierung
  • Konzeption und Entwicklung einer Multiplayout-Architektur für Pier111.tv unter Einbezug aktueller Webtechnologien
  • Studie über die Websites der 30 im DAX notierten Unternehmen
  • E-Books im Markt für Unterhaltungsliteratur
  • Neuroökonomie und Neuromarketing
  • Implementierung eines int. Bundlingsprozesses für einen opt.Verkauf von Schulungen in Verb. nit SW-Lizenzen bei der HP GmbH
  • IT-Prozessoptimierung mit ITIL
  • Konzeption und Umsetzung eines tragfähigen Plan-Ist-Vergleichs der Nettobedarfe gewerblicher Arbeitskräfte
  • Vom Cost Center zum Profit Center
  • Analyse und Optimierung des Werkzeugprozesses (Bachelorarbeit)
  • Erstellung eines Businessplans für die Markteinführung eines Beamers mit innovativer Steuerung (Bachelorarbeit)
  • Measuring the Market for Green Residential Development (Master Thesis)
  • Developing a sustainable, for profit long-term care facility (Master Thesis)
  • Angebotskalkulation im kundenindividuellen Projektgeschäft am Beispiel der ALSTOM Power Boiler Service GmbH (Diplomarbeit)
  • The Insider Threat to Organizations: Understanding and Mitigating the Risks (Master Thesis)
  • Produktkostenrechnung bei der Volkswagen Sachsen GmbH (Diplomarbeit)
  • Capacity Planning and Process Standardization for Information Technology Services in a Community Healthcare Setting (Master Thesis)
  • Erarbeitung eines Kostenumlageverfahrens bei flexiblen Fertigungssystemen mit Fokus auf eine rechnergestützte Produktkostenkalkulation - am Beispiel der Volkswagen Sachsen GmbH Motorenfertigung Chemnitz (Diplomarbeit)
  • Konzeption eines Kennzahlensystems für die ThyssenKrupp Umformtechnik GmbH, Werk Ludwigsfelde (Diplomarbeit)
  • Implementing a client focused service at Intellinet Technologies Inc. (Master Thesis)
  • Einführung einer Produktkostenrechnung mit SAP- Unterstützung für das Fahrzeugwerk Zwickau der VW Sachsen GmbH (Diplomarbeit)
  • Erarbeitung eines Kostenumlageverfahrens bei flexiblen Fertigungssystemen mit Fokus auf eine rechnergestützte Produktkostenkalkulation - am Beispiel der Volkswagen Sachsen GmbH Motorenfertigung Chemnitz (Diplomarbeit)
  • Managementinformationssysteme für KMU - am Beispiel der Spedition Gläser (Diplomarbeit)
  • Entwicklung eines Geschäftsmodells für eine gGmbH - inklusive Businessplan und betriebwirt¬schaftlicher Steuerungs-/Managementinstrumente (Diplomarbeit)
  • Lean Manufacturing Techniques at Hiram Walker and Son's Ltd (Master Thesis)
  • Bilanzpolitische Gestaltung kommunaler Gesamtabschlüsse unter Berücksichtigung moderner Rechnungslegung (Diplomarbeit)
  • Bilanzierung, Bewertung und Ausweis von Beteiligungen im IFRS Konzernabschluss (Diplomarbeit)
  • Implementierung von zeitnahen Buchungsprozessen am Beispiel des Auftragszentrums Montage bei der Siemens AG (Diplomarbeit)
  • Analyse und Bewertung der Low Cost Intelligent Automation, Optimierungspotenziale zur Erstellung von neuen Fabrikkonzepten (Diplomarbeit)
  • Einführung der Kostenträgerrechnung am Beispiel des Sächsischen Schweiz Klinikums Sebnitz (Diplomarbeit)
  • Kennzahlen für die Steuerung des Einkaufs der Zur Rose Pharma GmbH (Diplomarbeit)
  • Konzeptuelle Uberlegungen zur Erschließung von Effizienzpotentialen von Unternehmen der Stadtwerke Zwickau Holding GmbH (Diplomarbeit)
  • Analyse von Produktkosten- und Angebotsbildungsmechanismen (Diplomarbeit)

Lehrveranstaltungen (im laufenden Semester)

Wirtschaftsinformatik und digitale Medien (Bachelor, 7 Semester)

English Version

Some short words about me and my professional interests:

  • Since 2008 I am a faculty member (Professor for Business Administration and Management) at the Stuttgart Media University (Germany).
  • From 2003-2008 I was a faculty member (Professor for Accounting/Controlling) at the University of Applied Scienes Zwickau (Germany).
  • I also taught (and partly currently still teach) at the Athabasca University (Canada) , the Warsaw Business School (Poland), the University of Cooperative Education of Mannheim (Germany), the University of Mainz (Germany) and the Mannheim Business School (Germany).
  • Prior to making the transition to academics I worked several years as a business consultant.
  • My education includes an MBA from the Mannheim Business School (1987) and a PhD from the Management and Law Department at the University of Mainz (1997).
  • My professional interests are much diversified: They extend from Business and Operations Strategy, Management Accounting and Controlling to System / Chaos Theory.