DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Bachelorstudiengänge

Audiovisuelle Medien

Abschluss: Bachelor of Engineering
Regelstudienzeit: 7 Semester
Lehrsprache: Deutsch (teilweise auch Englisch)
Zulassung: zum Winter- und Sommersemester
Studiengangswebsite: http://www.hdm-stuttgart.de/am
Studieninhalte: Vorlesungen und Module des Studiengangs
Studienverlaufsplan:Download

Studierende der Audiovisuellen Medien entwickeln und produzieren computeranimierte Filme, Hörspiele, eventmediale Erlebnisräume, TV oder visuelle Effekte, Internetseiten, Games und Musik. Denn mit Medien arbeiten, heißt auch Technik beherrschen, Inhalte gestalten und Produktionen organisieren. Deshalb vermittelt der Studiengang in Theorie und Praxis alle Schritte, die auf dem Weg von der Idee bis zum fertigen Medienprodukt nötig sind.

Inhalte und Aufbau

Praxis wird im Studiengang Audiovisuelle Medien großgeschrieben. Die Studierenden erhalten im Grundstudium eine breit angelegte naturwissenschaftlich-technische Grundausbildung mit gestalterischen und wirtschaftlichen Elementen.

Im Hauptstudium werden Vertiefungen in folgenden Bereichen angeboten:

  • Computeranimation
  • Event Media
  • Fernsehen
  • Film
  • Interaktive Medien / Games
  • Ton
  • Visual Effects (VFX)

Diese beinhalten im Wahlpflichtbereich neben weiteren technischen auch kreative, produktionstechnische oder medienwissenschaftliche Inhalte. Für die Praxisprojekte stehen den studentischen Teams professionell ausgestattete Studios zur Verfügung. Im Rahmen von Studioproduktionen erstellen sie beispielsweise Live-TV-Sendungen, Computerspiele, Filme in Digital Cinema HD, Hörspiele und Sounddesignprojekte, computeranimierte Filme, interaktive Installationen in szenischen Räumen oder Visual Effects. Die Referenzen sind online auf der HdM Stage zu finden oder werden am Semesterende auf der MediaNight präsentiert. Die Semesterarbeiten können als Show Reel in späteren Bewerbungen verwendet werden.

So entstehen unter professionellen Anforderungen und Produktionsbedingungen audiovisuelle Produkte in Teamarbeit von der Idee über die Konzeption und Realisation bis zur öffentlichen Präsentation. Die Studierenden werden von Professorinnen und Professoren sowie technischen Angestellten betreut und lernen externe Partner aus Wirtschaft, Kunst und Wissenschaft kennen.

Im Praxissemester ergänzen die Studierenden ihr Wissen mit den Anforderungen im Unternehmen. Oft ist dieser Kontakt auch ein Sprungbrett in die spätere Berufstätigkeit. Durch die enge Zusammenarbeit mit Partnerhochschulen wie beispielsweise der CalState University Los Angeles kann das Studium durch ein Auslandssemester ergänzt werden. Das Studium schließt mit einer wissenschaftlich orientierten Bachelorarbeit und dem Titel Bachelor of Engineering ab.

Perspektiven

Auf die Absolventen warten exzellente Berufsaussichten: Absolventen der Audiovisuellen Medien verlassen die Hochschule als Spezialisten für vielfältige Aufgaben in den Medien. Sie arbeiten in Produktionsstudios, beim Hörfunk oder Fernsehen, in Verlagen, in Werbe- und Multimediaagenturen, in Ausbildung und Kommunikation. Der konsekutiven Masterstudiengang Audiovisuelle Medien bietet im Anschluss die Möglichkeit, die erworbenen Kenntnisse zu vertiefen. Er bereitet die Absolventen auf die Übernahme von Führungsaufgaben, beispielsweise als Technical Director, vor. Im Forschungsleuchtturm Digital Media bietet sich darüber hinaus die Möglichkeit einer Promotion.

Zulassung

Die Zulassung zum Studium ist beschränkt. Der Studienbeginn ist zum Winter- und Sommersemester möglich.

Kontakt

Leitung des Studiengangs

Prof. Dr. Andreas Koch

Telefon: 0711 8923-2249

E-Mail: kocha@hdm-stuttgart.de

Für allgemeine Fragen zum Studiengang

Prof. Dr. Thomas Keppler

Telefon: 0711 8923-2218

E-Mail: keppler@hdm-stuttgart.de

In der Prüfungsverwaltung

Ines Hochstetter

Telefon: 0711 8923-2237

E-Mail: hochstetter@hdm-stuttgart.de

Im Studienbüro

Jana Wick

Telefon: 0711 8923-2091

E-Mail: wick@hdm-stuttgart.de


Weitere Studiengänge

Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren