DE

| EN

Crossmedia Publishing & Management

Bewerbung

Zulassung

Der Masterstudiengang Crossmedia Publishing & Management ist als konsekutiver Studiengang angelegt, d.h. die Studienbewerber müssen einen grundständigen affinen Studiengang erfolgreich abgeschlossen haben, um am Bewerbungsverfahren teilnehmen zu können. Dazu zählen insbesondere Absolventen der Hochschule der Medien mit den Abschlüssen aus folgenden Studiengängen: Mediapublishing; Crossmedia-Redaktion; Werbung- und Marktkommunikation; Online-Medien-Management und Bibliotheks- und Informationsmanagement.


Die Anforderungen an externe Bewerber lassen sich am besten durch ein buchwissenschaftliches oder medien- bzw. kommunikationswissenschaftliches Studium mit Schwerpunkt Verlagswesen oder Publishing beschreiben.


Die Bewerber verfügen über nachweisbare Kenntnisse im Bereich des Verlagsmarketings über die Beschaffenheit und Funktionsweisen verschiedener Verlagsmärkte wie Buch- und Pressemärkte (sowohl Print als auch digital). Allgemeine betriebswirtschaftliche Kenntnisse im Bereich Strategieentwicklung, Wertschöpfungsstufen, Geschäftsmodelle von Verlagen sind obligatorisch. Die Bewerber kennen die wichtigsten Funktionen und Aufgabenbereiche in der Aufbauorganisation von Buch- und Presseverlagen. Im Bereich der Herstellung und Medienproduktion werden Kenntnisse in Typografie und Gestaltung sowie integrierte Produktionsprozesse erwartet, d.h. Kenntnisse der Ablauf- und Prozessorganisation. Darüber hinaus verfügen die Bewerber über Kenntnisse der Produktentwicklung und rechtlicher Grundlagen.


Methodisch verfügen die Bewerber über Grundlagen der Medien- und Kommunikationsforschung, die zur Umsetzung und Konzeption von Forschungsprojekten dienen. Diverse Projekte mit Praxispartnern erfordern zudem den Nachweis ausreichender Sozial- und Selbstkompetenz.


Der Studiengang nimmt am DOSV Auswahlverfahren teil, das vor allem die Abschlussnote des grundständigen Studiengangs berücksichtigt. Bewerbungen mit einer Abschlussnote schlechter als 2,4 werden nach den allgemeinen Bestimmungen nicht berücksichtigt.


Mit affinen Bewerbern, die weniger als 210 ECTS im grundständigen Studiengang erworben haben wird ein individuelles Learning-Agreement vereinbart, um die fehlenden ECTS innerhalb von 2 Semestern nachzuholen.


Dazu werden, je nach Qualifikation des Bewerbers, geeignete Module in den grundständigen Bachelorstudiengängen Mediapublishing zwischen dem Bewerber und dem Studiendekan festgelegt, um die fehlende Anzahl von ECTS zu erreichen.

 

Wann kann ich mich bewerben?

Das Studium beginnt jeweils zum Wintersemester

Bewerbungsschluss: 15. Juli

Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren