DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Petra Grimm: Messbarkeit, Diagnostik und Algorithmisierung in der Kinder- und Jugendhilfe - digitalethische Aspekte.

Fachtag FIT FOR FUTURE II. Digitalethik in der Kinder- und Jugendhilfe - als digitale Veranstaltung und als Auftakt für eine KTK-Arbeitsgruppe

Im Dezember 2019 haben Leitungskräfte der Kinder- und Jugendhilfe mit Zukunftsforschern und Wissenschaftlerinnen über Zukunftsfragen in ihren Arbeitsfeldern diskutiert. Im Zentrum standen dabei Bildung, Erziehung und Teilhabe im Kontext der digitalen Transformation und hybrider Sozialräume. Die Ergebnisse dieses Fachtages werden in 2020 für eine Online-Veranstaltung mit Verantwortlichen unserer Dienste und Einrichtungen aufgegriffen und in den Kontext einer ethischen Diskussion gehoben. Ziel ist es, die politischen und gesellschaftlichen Dimensionen des digitalen Wandels nicht nur zu begreifen, sondern auch gestalten zu können und damit unserer Verantwortung als größtem Wohlfahrtsverband gerecht zu werden.

Im Verlauf des Fachtags werden Einblicke in die für die Kinder- und Jugendhilfe relevanten Möglichkeiten des Einsatzes von digitalen Tools gewonnen - und diese werden gesellschaftlich und ethisch eingeordnet.

Für den Auftakt der Veranstaltung konnten wir den Moraltheologen Professor Alexis Fritz und die Leiterin des Instituts für digitale Ethik der Hochschule der Medien Stuttgart Professorin Petra Grimm gewinnen.

Wann?

wannDonnerstag, 03. Dezember 2020, Ganztags

Wo?

woWebkonferenz

Kontakt

Prof. Dr. Petra Grimm
Deutscher Caritasverband e.V.

Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren