Diese Website verwendet nur technisch notwendige Cookies. In der Datenschutzerklärung können Sie mehr dazu erfahren.

Zum Hauptinhalt springen
Logo, Startseite der Hochschule der Medien

IDEepolis 2024 und Verleihung des META 2023/24

am 19.06.2024, Hochschule der Medien Stuttgart, Raum i003

 

Mensch — Maschine: Roboter im öffentlichen Raum

Service- und Assistenzroboter betreten den öffentlichen Raum: als Reinigungsroboter in der Fußgängerzone, als Rasenmäher im Park, am Empfang in Verwaltungsgebäuden. Doch die Interaktion zwischen Mensch und Maschine (MRI) ist komplex und geht mit verschiedenen technischen, sozialen und rechtlichen Herausforderungen einher. Wie müssen also Roboter und KI-Systeme gestaltet sein, um Menschen im öffentlichen Raum konfliktfrei zu begegnen? Und welche Formen der Roboterassistenz sind im öffentlichen Raum ethisch wünschenswert – welche dagegen einer freien Entfaltung abträglich?

 

Diesen Fragen widmet sich die Jahrestagung IDEepolis des Instituts für Digitale Ethik (IDE) anlässlich des zehnjährigen Bestehens des IDE mit dem Thema „Mensch — Maschine: Roboter im öffentlichen Raum“ am 19. Juni 2024. Zu Gast sind hochkarätige Referenten aus den Gebieten der Soziologie, Technikwissenschaft und Robotikphilosophie wie Prof. Dr. Armin Nassehi, Prof. Dr. Oliver Bendel, Prof. Dr. Catrin Misselhorn und Prof. Dr. Christian Becker-Asano. Daneben stellt das Team des Forschungsprojekts ZEN-MRI zentrale Ergebnisse zur Interaktion mit Reinigungsrobotern im öffentlichen Raum vor. Neben den Vorträgen haben die Tagungsgäste die Möglichkeit, hautnah auf Tuchfühlung mit dem Reinigungsroboter „Cordula Grün“ der ADLATUS Robotics GmbH und dem Androiden „Andrea“ der Hochschule der Medien zu gehen sowie der 20. Verleihung des Medienethik-Awards META durch eine studentische Jury beizuwohnen.

 

Die IDEepolis 2024 findet in Kooperation mit dem Ulmer Zentrum zur Erforschung der Mensch-Roboter-Interaktion im öffentlichen Raum (ZEN-MRI) statt, in dem die Universität Ulm, das IDE der Hochschule der Medien (HdM), das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO), die ADLATUS Robotics GmbH sowie die Stadt Ulm erforschen, wie ein harmonisches Miteinander zwischen Menschen und Robotern gelingen kann.

 

#IDEepolis24    #DigitaleEthik    #Roboter     #Ethik     #Verantwortung

Programm des META 2023/24