IKID – Interdisziplinäres KI-Exploratorium: Integrierte Lehre zur verantwortungsvollen Nutzung Künstlicher Intelligenz auf Basis physisch-virtueller Demonstratoren

Künstliche Intelligenz (KI) gilt als Schlüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts und spielt daher auch in der Hochschullehre eine immer größere Rolle. Die überwiegende Mehrheit der bisher bestehenden KI-Lehrangebote betrachtet dieses Thema jedoch aus nur einer einzigen Perspektive - meist die der Informatik. Das IKID-Projekt des Institute for Applied Artificial Intelligence IAAI, an dem das IDE mitarbeitet, setzt an genau dieser Stelle an: Wer KI verantwortungsvoll einsetzen will, der muss dafür sorgen, dass die zukünftigen KI-Expertinnen und Experten von morgen sich bereits in ihrem Studium mit den übergreifenden Themen Informatik, Wirtschaft, Recht und Ethik und ihren komplexen Zusammenhängen, aber auch ihren Zielkonflikten, auseinandersetzen.

 

Das IKID-Projektteam wird dazu wie in der untenstehenden Grafik beispielhaft angedeutet physisch-virtuelle Demonstratoren entwickeln. Die besondere Herausforderung liegt dabei in der interdisziplinären Zusammenarbeit zwischen den beteiligten Disziplinen und ihren unterschiedlichen Fachkulturen. Übergreifendes Ziel ist es, die integrierte Lehre an der HdM zu integrieren. Die IKID-Demonstratoren stehen nach Projektabschluss darüber hinaus anderen Hochschulen als Open-Source-Lösung zur Verfügung.

Übersichtsgrafik über die acht Demonstratoren des IKID-Projekts

 

Prof. Dr. Petra Grimm und ihr Mitarbeiter Jan Doria werden im IKID-Projekt ihre bisherige Expertise in den Bereichen Digitalkompetenz und Ethics by Design einbringen. IKID führt diese beiden Begriffe zusammen: Digitalkompetenz bedeutet für die zukünftigen KI-Anwenderinnen und -Anwender, eine digitalethische Haltung zu entwickeln und diese mithilfe von Ethics-by-Design-Methoden in ihrem Berufsalltag umzusetzen.

 

Kontakt

Prof. Dr. Petra Grimm

Medienwirtschaft

Telefon: 0711 8923-2202

E-Mail: grimm@hdm-stuttgart.de

Jan Doria, M.A.

Telefon: 0711 8923-3288

E-Mail: doria@hdm-stuttgart.de