Kooperative Fahrer-Fahrzeug-Interaktion (KoFFI)

Sichere, effiziente und kontrollierbare Interaktion mit autonomen Fahrzeugen 

 

Die Entwicklungen neuer Fahrzeugtechniken und Mobilitätsszenarien, bei denen der Mensch zunehmend in seinen Handlungen durch Automation nicht nur unterstützt, sondern teilweise ganz ersetzt wird, zeichnen das teil- und vollautomatisierte Autofahren aus. Das Projekt KoFFI steht für eine kooperative Fahrer-Fahrzeug-Interaktion und erforscht unterschiedliche Strategien und Szenarios für die Konzeptionierung eines multimodalen Interaktionssystems, in dem der Mensch mit der Maschine im teil- und vollautomatisierten Fahrzeug in Zukunft zuverlässig und partnerschaftlich agieren kann. Das wesentliche Ziel von KoFFI ist die Erforschung, wie man die Interaktion zwischen Mensch und Maschine unter Berücksichtigung aller Kommunikationskanäle und im Hinblick auf die Komplexität von Situationen im Straßenverkehr, optimal gestalten kann.

 

mehr Informationen zum Forschungsprojekt KoFFI

Kontakt

Prof. Dr. Petra Grimm

Medienwirtschaft

Telefon: 0711 8923-2202

E-Mail: grimm@hdm-stuttgart.de

Dr. Julia Maria Moenig

Telefon: 0711 8923-2652

E-Mail: moenig@hdm-stuttgart.de

Weitere Projektpartner an der HdM:

E-Mail: Prof. Dr. Tobias Keber

E-Mail: Jörn Hoffmann