2021

Grimm, Petra & Kuhnert, Susanne (Hrsg.) (2021): Märchen & Erzählungen der digitalen Ethik.

Die zeitgenössische Bedeutung von Märchen aus den unterschiedlichen Perspektiven der Digitalen Ethik, des Rechts auf Privatsphäre und der Kunst.

 

 

 

2021

GRIMM, PETRA (2021): MEDIATISIERTE PRIVATHEIT IN DER CORONA-PANDEMIE.

In: MAGAZIN DES DFG-GRADUIERTENKOLLEGS 1681/2 „PRIVATHEIT UND DIGITALISIERUNG“, Heft 16, S. 27-32..

 

2021

Grimm, Petra; Müller, Michael; Trost, Kai Erik (2021): Werte, Ängste, Hoffnungen: Das Erleben der Digitalisierung in der erzählten Alltagswelt.

Das Thema Digitalisierung hat die kulturellen, sozialen und politischen Diskurse der letzten Jahre wesentlich geprägt. Die vorliegende, qualitative Studie geht der Frage nach, wie die Menschen über die Digitalisierung denken, welche Geschichten und Erlebnisse sie mit ihr verbinden und welche Haltung sie ihr gegenüber einnehmen. Methodisch wird ein narrativer Ansatz verfolgt und mit Einzel- und Gruppeninterviews gearbeitet. Von besonderem Interesse ist, wie die Erzählpersonen mit jenen Wertekonflikten umgehen, die sie im Zusammenhang mit der Digitalisierung erfahren. Besondere Berücksichtigung erfährt die Frage nach einem Wertewandel und wie dieser das Leben der Menschen in der gegenwärtigen Gesellschaft transformiert.

Erschienen im Nomos Verlag im Rahmen der Reihe Philosophische Praxis (Band 5).

 

 

 

2021

Grimm, Petra; Keber, Tobias; Müller, Michael (2021): Workbook START-UP WITH ETHICS.

Jedes Unternehmen, das auf dem Markt langfristig erfolgreich sein will, braucht ethische Standards, um zu überzeugen. Aber welche? Ein Workbook von Prof. Dr. Petra Grimm, Prof. Dr. Tobias Keber und Prof. Dr. Michael Müller für den Weg zu einem werteorientierten Unternehmen

 

 

 

2020

Grimm, Petra; Zöllner, Oliver (2020): Digitalisierung und Demokratie. Ethische Perspektiven.

Herausgegeben von Petra Grimm und Oliver Zöllner, Schriftenreihe Medienethik, Band 18, Stuttgart 2020.

 

 

 

2020

Grimm, Petra (2020): Digitale Ethik und Ethics by Design.

In: BvD-News: Digitale Ethik - Datenschutz und Verantwortung. 2/20. S. 24-28.

 

2020

Grimm, Petra (2020): Was ist wirklich wahr? - zum Vertrauen in Zeiten der digitalen Infodemie.

In: Koziol, Klaus (Hrsg.): Entwirklichung der Verwirklichung. Von der Suche nach neuen Sicherheiten. Mensch und Digitalisierung Band 3. In: München: kopaed, S. 55–82.

 

 

2020

Grimm, Petra (2020): Brauchen Medienunternehmen eine Haltung? Die Perspektive der Digitalen Ethik.

In: MedienWirtschaft. Perspektive der digitalen Transfomation. 1/2020, 17. Jg., S. 8-9.

 

2020

Kuhnert, Susanne/Grimm, Petra (2020): Die Zusammenarbeit von Industrie, Ethik und Wissenschaft im Forschungsverbund.

In: Gransche, Bruno/Manzeschke, Arne (Hrsg.): Das geteilte Ganze. Wiesbaden: VS Verlag, 2020, S. 241-261.

 

 

2019

Grimm, Petra/Mönig, Julia Maria (2019): Ethical guidelines for the research in autonomous cars.

Deliverable in the BMBF-research-project KoFFI. English translation forthcoming 2020.

In: Meixner, Gerrit (Hrsg.): Smart Automotive Mobility. Reliable Technology for the Mobile Human. Springer.

 

 

2018

Grimm, Petra/Zöllner, Oliver (Hrsg.) (2018): Mensch - Maschine. Ethische Sichtweisen auf ein Spannungsverhältnis.

[Medienethik Schriftenreihe Band 17] Franz Steiner Verlag, Stuttgart.

 

 

2018

Grimm,Petra (2018): Grundlagen für eine digitale Wertekultur.

In: Stadler, Wolfgang (Hrsg.): Mehr als Algorithmen. Digitalisierung in Gesellschaft und Sozialer Arbeit. Sonderband 2018. Weinheim: Beltz Juventa.

 

 

2018

Erbach,Reiner/Grimm, Petra/Kraiem, Issam/Kuhnert, Susanne/Maurer, Steffen/Rukzio, Enrico (2018): "Designing a Guardian Angel: Giving an Automated Vehicle the Possibility to Override its Driver".

In: Proceedings of the 10th International ACM Conference on Automotive User Interfaces and Interactive Vehicular Applications.

 

2016

Grimm,Petra (2016): Mediale Entwicklung.

In: Bilke-Hentsch, Oliver/Sevecke, Kathrin (Hrsg.): Aggressivität, Impulsivität und Delinquenz. Von gesunden Aggressionen bis zur forensischen Psychiatrie bei Kindern und Jugendlichen. Stuttgart/New York: Georg Thieme Verlag, S. 21.-24.

 

2016

Grimm,Petra/Krah, Hans (2016): Privatsphäre.

In: Heesen, Jessica (Hrsg.): Handbuch Informations- und Medienethik. Stuttgart: J. B. Metzler Verlag, S.178-185.

 

 

 

2016

Grimm,Petra (2016): Gewaltdarstellungen.

In: Heesen, Jessica (Hrsg.): Handbuch Informations- und Medienethik. Stuttgart: J. B. Metzler Verlag, S.161-169.

 

 

 

2016

Grimm,Petra (2016): Digitale Wertekultur statt einer Kultur der Verachtung.

In: Grünbuch #Digitale Courage. Im Auftrag des Präsidenten des Bundesrates Mario Lindner. Hrsg. von der Parlamentsdirektion Wien. S. 61 – 64. (Online)

 

 

2016

Grimm,Petra (2016): Automatisierte Entscheidungen aus ethischer Sicht.

In: Entscheidungsunterstützung mit Künstlicher Intelligenz - Wirtschaftliche Bedeutung, gesellschaftliche Herausforderungen, menschliche Verantwortung. Hrsg. von Bitcom e.V. und DFKI.

 

 

 

2015

Grimm, Petra/Keber, Tobias O./Zoellner, Oliver (2015): Für eine gerechte Kultur des Onlife.

 In: Das Netz. Jahresrückblick Netzpolitik 2015/2016, S. 196-199. (Online)

 

Übersicht des gesamten Magazins

2015

Grimm, Petra/Kimmel, Birgit (2015): Big Data und der Schutz der Privatsphäre - Medienethik in der medienpädagogischen Praxis.

In: Gapski, Harald (Hrsg.): Big Data und Medienbildung. Zwischen Kontrollverlust, Selbstverteidigung und Souveränität in der digitalen Welt. Düsseldorf/München: kopaed, S. 111-129.

2015

Grimm, Petra (2015): Eine Geschichte über das Unischtbare im digitalen Zeitalter.

In: Themenmagazin des Frankfurter Schauspielhaus Spielplan 2015/16.

 

2015

Grimm, Petra (2015): Eine Geschichte über das Unischtbare im digitalen Zeitalter.

In: Themenmagazin des Frankfurter Schauspielhaus Spielplan 2015/16.

 

2015

Grimm, Petra (2015): Mit Herzblut durch die digitale Welt. 

In: Tendenz 1.15 (Januar 2015), S. 22-24. 1. Auflage.

 

 

 

 

 

 

2010 - 2014

>> zum Seitenanfang

2014

Grimm, Petra u. a. (2014): Mit Kindern unterwegs im Internet. Beobachtungen zum Surfverhalten - Herausforderungen für die Medienaufsicht (Jugendschutz und Werbung).

Hrsg. von der Landeszentrale für Medien und Kommunikation Rheinland-Pfalz. (=Bd. 29) Baden-Baden: Nomos.

 

2014

Grimm, Petra (2014): Ist Privatsphäre im digitalen Zeitalter noch ein Wert? Die Perspektive d. Digitalen Ethik. In: Arns, T./Bentele, M./Niemeier, J./Schütt, P./Weber, M. (Hrsg.): Zukunft d. Wissensarbeit. Kongressband zur KnowTech 2014.

16. Kongress z. Wissensmanagement und Social Media in Unternehmen und Organisationen. Hanau.

 

 

2014

Grimm, Petra/Zöllner, Oliver (Hrsg.) (2014): Gender im medienethischen Diskurs.

Medienethik Band 12. Stuttgart: Steiner Verlag.

 

 

2013

Grimm, Petra (2013): Gefährdungspotenziale im Internet.

In: Friedrichs, Henrike/Junge, Thorsten/Sander, Uwe (Hrsg.):Jugendmedienschutz in Deutschland. Wiesbaden:
Springer VS. S. 323-330. (=Medienbildung und Gesellschaft, Bd. 22)

 

2013

Grimm, Petra (2013): Wie gefährlich ist Cybermobbing? 

In: 50 Fragen - 50 Antworten - 50 Jahre DGPuK. S. 72f.

 

 

2013

Grimm, Petra (2013): Internet.

In: Gudehus, Christian/Christ, Michaela (Hrsg.): Gewalt. Ein interdisziplinäres Handbuch. Stuttgart/Weimar: Verlag J. B. Metzler. S. 294-300.

 

2013

Grimm, Petra (2013): Liebe und Sexualität in Zeiten des Internets.

In: Kamin, Anna-Maria/Meister, Dorothee M./ Schulte, Dietmar (Hrsg.): Kinder - Eltern - Medien. Medienpädagogische Anregungen für den Erziehungsalltag. Paderborn: Wilhelm Fink Verlag. S. 117-132.

 

2012

Grimm, Petra (2012): Porno und Gewalt im Web und deren Konsum durch Kinder und Jugendliche - Ausmass und Auswirkungen auf das Verhalten.

In: Schwarzenegger, Christian/Nägeli, Rolf (Hrsg.): 4. Zürcher Präventionsforum - Illegale und schädliche Inhalte im Internet und in den neuen Medien - Prävention und Jugendschutz. Zürich u. a.: Schulthess.

2011

Grimm, Petra: Pornografie im Web 2.0. Welche Bedeutung hat sie für den Medienalltag Jugendlicher?

In: Zeitschrift für Jugendkriminalrecht und Jugendhilfe (ZJJ) Nr. 2/11 (Erschienen Juni 2011)

 

2011

Grimm, Petra: Zur Bedeutung pornografischer Web-Inhalte in der Lebenswelt von Jugendlichen

In: klicksafe-Dossier zum Safer Internet Day 2011.

 

2011

Grimm, Petra/Badura, Heinrich (Hrsg.) (2011): Medien - Ethik - Gewalt. Neue Perspektiven.

Medienethik Band 10. Stuttgart: Steiner Verlag.

 

 

2010

Grimm, Petra/Rhein, Stefanie/Müller, Michael (2010): Porno im Web 2.0

Die Bedeutung sexualisierter Web-Inhalte in der Lebenswelt von Jugendlichen. Berlin: Vistas.

 

 

2010

Grimm, Petra: Gewalt im Internet. Eine medienethische Herausforderung.

In: AMOSinternational Nr. 3/2010.

 

 

 

2005 - 2009

>> zum Seitenanfang

 

2009

Grimm, Petra (2009): Gewalt im Web 2.0 – ein Anknüpfungspunkt für medienethische Reflexionsprozesse bei Jugendlichen?

In: Neue Kommunikation und Interaktionsformen als Herausforderung der Medienethik, Zeitschrift für Kommunikationsökologie und Medienethik, Nr. 1, 11. Jg.

2009

Grimm, Petra (2009): Gewalt im Web 2.0 - wie gewalthaltige Internetangebote Heranwachsende beeinflussen.

In: Pro Jugend. Fachzeitschrift der Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Bayern e.V. Nr. 2, S. 12-15.

 

2009

Grimm, Petra/Clausen-Muradian, Elisabeth (2009): Cyber-Mobbing - psychische Gewalt via Internet.

In: Kinder- und Jugendschutz in Wissenschaft und Praxis. Nr. 2, S. 33-37.

 

2009

Grimm, Petra (2009): Gewalt und Cyber-Mobbing im Web 2.0. Schattenseiten der Vernetzung.

In: Zeitschrift für Jugendschutz und Erziehung. Thema Jugend. Medienwelten die Erste. Nr. 3, S. 5-8.

 

 

2008

Grimm, Petra/Capurro, Rafael (Hrsg.) (2008): Informations- und Kommunikationsutopien.

Medienethik Band 7. Stuttgart: Steiner Verlag.

 

 

2008

Grimm, Petra (2008): Ekel und Alpträume als Reaktion auf grausame Gewaltszenen.

Studie »Gewalt im Web 2.0« untersucht Rezeption und Wirkungsrisiko von Internetgewalt. BLM-Magazin "TENDENZ", Ausgabe 04/2008

 

2008

Grimm, Petra/Rhein, Stefanie/Clausen-Muradian, Elisabeth unter Mitarbeit von Koch, Elisabeth/Eisemann, Christoph (2008): Gewalt im Web 2.0 

Der Umgang Jugendlicher mit gewalthaltigen Inhalten und Cyber-Mobbing sowie die rechtliche Einordnung der Problematik . Berlin: Vistas.

2007

Grimm, Petra/Rhein, Stephanie, unter Mitarbeit von Elisabeth Clausen-Muradian (2007): Slapping, Bullying, Snuffing!

Zur Problematik von gewalthaltigen und pornografischen Videoclips auf Mobiltelefonen von Jugendlichen. Berlin: Vistas.

 

2007

Grimm,Petra/Clausen-Muradian, Elisabeth (2007): Gewalt und Pornografie auf Schülerhandys.

Zuständigkeiten und Handlungsoptionen nach StGB, JuSchG und JMSTV. In: Jugend MedienSchutz-Report. Fachzeitschrift zum Jugendmedienschutz mit Newsletter

 

2007

Grimm, Petra (2007): Der Karikaturenstreit – Reflexionen über Verzicht, Anerkennung und Toleranz.

In: Bernd Debatin (Hrsg.): Der Karikaturenstreit und die Pressefreiheit. Wert- und Normenkonflikte in der globalen Medienkultur. Berlin: LitVerlag, S. 143-154. 2010

2007

Grimm, Petra/Capurro, Rafael (2007): Unternehmensethik in der Diskussion.

In: Grimm, Petra/Capurro, Rafael (2007) (Hrsg.): Wirtschaftsethik in der Informationsgesellschaft. Eine Frage des Vertrauens. Stuttgart: Steiner Verlag, S. 11-21.

 

2007

Grimm, Petra/Capurro, Rafael (Hrsg.) (2007) : Wirtschaftsethik in der Informationsgesellschaft.

Eine Frage des Vertrauens. Stuttgart: Steiner Verlag.

 

2006

Grimm, Petra (2006): Der Karikaturenstreit - Reflexionen über Verzicht, Anerkennung und Toleranz. In: Averbeck, Stefanie/Kutsch, Arnulf/Voigt, Susanne (Hrsg.): Großbothener Vorträge zur Kommunikationswissenschaft VII.

Bremen: edition lumiere: S. 15-20.

2005

Grimm, Petra (2005): Paradigmenwechsel bei Gewaltdarstellungen? Gewaltprofile im Fernsehen.

In: Arbeitsgemeinschaft der Landesmedienanstalten in der Bundesrepublik Deutschland (Hrsg.): ALM Programmbericht. Fernsehen in Deutschland 2005. Berlin: Vistas, S. 106-118.

2005

Grimm, Petra/Kirste, Katja/Weiß, Jutta (2005): Gewalt zwischen Fakten und Fiktionen.

Eine Untersuchung von Gewaltdarstellungen im Fernsehen unter besonderer Berücksichtigung ihres Realitäts- und Fiktionalitätsgrades. Berlin: Vistas.

 

2005

Grimm, Petra (2005): Eine Analyse der TV-Gerichtsshows. 

In: RTL Television GmbH in Zusammenarbeit mit der Niedersächsischen Landesmedienanstalt und der Filmpool GmbH (Hrsg.): Gewaltprävention durch Wissen und Einfühlungsvermögen. Gerichtssendungen zwischen Realität und Fiktion. Unterrichtsmaterial zur Verbesserung der Rechtsverständnisses. Köln, S. 13-40.

2005

Grimm, Petra/Capurro, Rafael (Hrsg.) (2005): Tugenden der Medienkultur.

Zu Sinn und Sinnverlust tugendhaften Handelns in der medialen Kommunikation. Stuttgart: Steiner Verlag.

 

 

2005

Grimm, Petra (2005): Utopie der Sanftmut. Land of Plenty als religiöser Weltentwurf.

In: Behrens, Volker (Hrsg.) Man of Plenty - Wim Wenders. Marburg: Schüren, S. 69-77.

 

 

 
 
 
 
 

2000 - 2004

>> zum Seitenanfang

 

2004

Grimm, Petra/Capurro, Rafael (Hrsg.) (2004): Krieg und Medien.

Verantwortung zwischen apokalyptischen Bildern und paradiesischen Quoten. Stuttgart: Steiner Verlag.

 

 

2003

Grimm, Petra (2003): Semiotik als empirischer Werte-Seismograph für die Medienethik.

In: Debatin, Bernhard/Funiok, Rüdiger (Hrsg.): Kommunikations- und Medienethik. Konstanz: UVK, S. 219- 231.

 

 

2002

Grimm, Petra (2002): Reflexion der Moral in den Medien.

Entwurf einer Systematisierung medienethischer Fragen. In: Grimm, Petra/Capurro, Rafael (Hrsg.): Menschenbilder in den Medien – ethische Vorbilder? Stuttgart: Franz Steiner Verlag, S. 25-45.

 

2002

Grimm, Petra/Franco Rota (2002): Die hypnotisierte Werbegesellschaft: Identitätsfindung und -gefährdung durch Fernseh-Kommunikation.

In: Willems, Herbert (Hrsg.): Die Gesellschaft der Werbung. Kontexte und Texte. Produktionen und Rezeptionen. Entwicklungen und Perspektiven, Wiesbaden: Westdeutscher Verlag, S. 911-926.

 

2002

Grimm, Petra (2002): Die Illusion der Realität im Labyrinth der Medien.

Die Konstruktion von Authentizität an der Grenze von Fiction und Non-Fiction. In: Krah, Hans/Ort Claus-Michael (Hrsg.): Weltentwürfe in Literatur und Medien. Phantastische Wirklichkeiten. Realistische Imaginationen. Kiel: Ludwig, S. 361-382.

 

 
 

1995 - 1999

>> zum Seitenanfang

 

1999

Grimm, Petra (1999): „Herzensfreud und Herzensleid“ - Anmerkungen zur deutschen Filmkomödie im diachronen Vergleich.

In: Krah, Hans (Hrsg.): Geschichte(n). NS-Film – NS-Spuren heute, Kiel: Ludwig Verlag, S. 51-64.

 

1999

Grimm, Petra/Katja Kirste (1999): Medial Born Killers. System und Individuum im Raum der fiktionalen Gewalt.

In: Kodicas/Code. Ars Semiotica. An International Journal of Semiotics, Vol. 22/ No. 1/2, Tübingen, S. 85-105.

 

1998

Grimm, Petra (1998): Risiken der Medien und Chancen durch Medienkompetenz.

In: Brinkmann, Wilhelm/Krüger, Antje (Hrsg.): Kinder- und Jugendschutz. Sucht, Medien, Gewalt, Sekten. Stadtbergen: Kognos Verlag, S. 135-164.

 

 

1998

Grimm, Petra (1998): Erzählstrategien der Gewalt und Sieg der Konvention.

In: Papst, Eckhard (Hrsg.): „A Strange World.” Das Universum des David Lynch. Kiel: Ludwig Verlag, S. 113-122.

 

 

1997

Grimm, Petra (1997): The semiotics of eating and orality in the movies.

In: Nöth, Winfried (Hrsg.) Semiotics of the Media. Berlin, New York: Mouton de Gruyter, S. 291-305.

 

 

1996

Grimm, Petra (1996): Filmnarratologie.

Eine Einführung in die Praxis am Beispiel des Werbespots. München: diskurs film verlag 1996.

 

 

1996

Grimm, Petra (1996): „Filmschnipsel” mit Kalkül.

Der Trailer im deutschen Kino. In: Schaudig, Michael (Hrsg.): Positionen deutscher Filmgeschichte. München: diskurs film Verlag, S. 455-472.