Medieninformatik an der HdM


Der Bachelor-Studiengang Medieninformatik an der Hochschule der Medien bietet Ihnen in sieben Semestern eine praxisorientierte breitbandige Informatikausbildung mit vielen berufsqualifizierenden Wahlmöglichkeiten. Wer an der der Hochschule der Medien (HdM) Medieninformatik studiert , kann aus dem reichhaltigen Angebot an Medienthemen der Hochschule der Medien (HdM) sein Studium nach seinen Vertiefungswünschen selbst zusammenstellen. Die Wahlfreiheit, die die Studierenden der Medieninformatik vor allem im Hauptstudium haben, ist einzigartig.


Schwerpunktgrafik des Studiengangs Medieninformatik. Gezeigt sind die Schwerpunkte, die während des Studiums belegt werden können: Web-Development, IT-Security, Game-Development, Computergrafik und Virtual Reality, Künstliche Intelligenz und Machine Learning, Netzwerke und Rechnernetze. Zudem werden weitere Punkte aufgeführt, die während des Studiums eintreten, wie die Projektarbeiten, das optionale Auslandssemester und das Praxissemester. Am Unteren Ende der Grafik ist noch das Grund- und Hauptstudium aufgeführt, das den Fokus auf Softwareentwicklung gesetzt hat.

Instagram

Stimmen

Studiendekan Prof. Roland Kiefer

Studiendekan Prof. Roland Kiefer

Wir von der Medieninformatik sind mit Herzblut unterwegs, um Sie auf die vielfältigen Aufgaben und Möglichkeiten des Berufslebens vorzubereiten. Wir legen großen Wert darauf, dass wir Ihnen im Studium große Wahlmöglichkeiten bieten, dass Sie praxisnahe Projekte mit der Industrie realisieren können und dass wir Sie dabei gut durchs Studium begleiten und Sie auf Ihrem Weg unterstützen.

Stimmen

Portrait der Medieninformatik-Studentin Lea

Absolventin Lea

Ich interessiere mich sowohl für die Entwicklung von Computerspielen, als auch für den Bereich der Künstlichen Intelligenz. In den letzten Semestern habe ich dank der Vorlesungen inklusive Praxisübungen und den studentischen Projekten nicht nur gelernt Software zu programmieren, sondern auch im Team gemeinsam Herausforderungen zu bewältigen. Ich kann jedem, der einen praxisorientierten, persönlichen und vielfältigen Studiengang sucht, die Medieninformatik an der HdM nur wärmstens empfehlen!

Stimmen

Portrait des Medieninformatik-Alumnus Florian

Absolvent Florian

Ich habe als Schwerpunkt Web- und Mobile Development ausgewählt, weil mir die Kreativität beim Programmieren Spaß macht. Mich reizt dabei, etwas Neues für die sich ständigen wandelnden Plattformen zu entwickeln. Teamarbeit ist im Studiengang Medieninformatik das A und O. In meinem Praxissemester habe ich mitgeholfen, für ein Unternehmen einen kompletten Relaunch des Webauftritts durchzuziehen: Vom Kickoff bis zur Umsetzung. Jetzt traue ich mir auch andere größere Projekte zu.

News

  • zum Newsartikel
    Studie: Pandemie und MINT-Lernrückstände

    Das MINT-Nachwuchsbarometer analysiert jedes Jahr aufs Neue den Stand der MINT-Bildung in Deutschland. In diesem Jahr ging es vor allem um die Auswirkungen der Coronapandemie und die Digitalisierung. MINT ist eine Abkürzung aus den Anfangsbuchstaben der Studienfächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Die folgenden Abschnitte bieten eine kleine Zusammenfassung hochschulrelevanter Punkte des MINT-Nachwuchsbarometers 2022, das am 27. April 2022 veröffentlich wurde

Diese Meldung schließen

Diese Website verwendet nur technisch notwendige Cookies. In der Datenschutzerklärung können Sie mehr dazu erfahren.