HdM gratuliert zum Studienabschluss

Die HdM gratuliert den Absolventinnen und Absolventen des Wintersemesters 2020/2021
Die HdM gratuliert den Absolventinnen und Absolventen des Wintersemesters 2020/2021

Zum Abschluss des Wintersemesters 2020/2021 wollte die Stuttgarter Hochschule der Medien (HdM) ihre Absolventinnen und Absolventen am 26. Februar 2021 wieder mit einem "Zeugnis Drive-Out" feiern – diesmal mit winterlichem Flair. Aufgrund der Corona-Pandemie muss das Event leider entfallen. Bei trockenen Witterungsverhältnissen wird stattdessen das würfelförmige HdM-Gebäude in der Nobelstraße 10a dekoriert.

Ein weiteres Semester unter Einfluss der Corona-Pandemie geht zu Ende. Für knapp 500 Studierende ist es ein ganz Besonderes - denn es markiert auch das Ende ihres Studiums. Zum ersten Mal in der Geschichte der Hochschule kann die HdM ihre Absolventinnen und Absolventen nicht persönlich vor Ort verabschieden. "Das ist sehr, sehr schade", bedauert Prof. Dr. Alexander W. Roos, Rektor der HdM. "Als Eyecatcher für unseren 'Drive-Out' im Winterlook hatten wir eigentlich geplant, den 'Würfel' in den größten Eiswürfel der Welt zu verwandeln," erklärt Roos.

 

Eiszapfen als Eyecatcher


Auch wenn die Veranstaltung nicht stattfinden kann, die Idee des Eyecatchers ist geblieben: Wenn das Wetter mitspielt, schmücken mehrere riesige Eiszapfen das Gebäude in der Nobelstraße 10a von 11 bis etwa. 20 Uhr. Sie werden auf neun, knapp 20 Meter lange Papier-Bahnen gedruckt, die an der Eingangs- und der Straßenseite des "Würfels" angebracht sind. Die Aktion ist mit Unterstützung des Studiengangs Verpackungstechnik an der HdM entstanden. Dr. Martin Dreher, Professor für Verpackungsdruck, initiierte die Aktion mit Rektor Roos. Im Foyer des Hauptgebäudes in der Nobelstraße 10 schlängelt sich ebenfalls ein etwa 10 Meter langer Eiszapfen an der Wand.

 

Bedruckt wurden die Papier-Bahnen bei Christiansen Print, einer Tochterfirma der "Thimm The Highpack Group". Weitere Partner sind HP sowie der Flexodruck-Fachverband DFTA. Die Bahnen bestehen aus 145 g/m2 schwerem Wellpappen-Deckenpapier. Bedruckt wurden sie mit einer HP-Druckmaschine des Typs 1100, die Papierbahnen von bis zu 280 cm Breite im Inkjet-Verfahren bedrucken kann.

 

Weiterverarbeitung im Sommersemester


Nach der Aktion werden die Papierbahnen im Sommersemester 2021 in studentischen Projekten weiterverarbeitet. Geplant sind unter anderem Schachteln für die nächste Zeugnisverleihung, Papiertragetaschen, Versandtaschen und Weihnachtskarten. Denn das Thema Nachhaltigkeit und die nachhaltige Verwendung von Rohstoffen spielt im Studiengang Verpackungstechnik eine zentrale Rolle.

 

Wer am 26. Februar keine Chance hat, vor Ort zu sein, kann die Eiszapfen am Würfel im Internet unter www.hdm-stuttgart.de/abschluss2021 (im Aufbau) bestaunen. Dort werden auch Grußbotschaften der Dekane der drei Fakultäten sowie die eine oder andere Überraschung zu finden sein.

 


Kontakt:
Prof. Dr. Alexander Roos
Telefon: 0711 8923-2004
E-Mail: roos@hdm-stuttgart.de

Weiterführende Links:
Zur Absolventenseite (im Aufbau)

19. Februar 2021