DE

| EN

Studiengang Mobile Medien

Studiengang Mobile Medien

Aufblühen statt untergehen

Die HdM organisiert eine Woche im Zeichen der "Mental Health"
Die HdM organisiert eine Woche im Zeichen der "Mental Health"

Psychische Belastungen und Erkrankungen bei Studierenden haben in den letzten Jahren zugenommen. Deshalb bietet die Hochschule der Medien (HdM) vom 9. bis zum 16. Dezember 2019 in Kooperation mit der Verfassten Studierendenschaft (VS) der HdM erstmals eine "Mental Health Week" an. Studierende haben eine Woche lang Zeit, in Workshops und Vorträgen geeignete Strategien zu entwickeln, um mit Belastungen, Druck und Stress im Studium bestmöglich umzugehen und gesund zu bleiben.

 

Die Stärkung der Resilienz (9. Dezember), ein adäquater Umgang mit der digitalen Welt (10. Dezember), gesunde Ernährung (12. Dezember) auch in stressigen Zeiten oder der konstruktive Umgang mit Prüfungsangst (16. Dezember), sind nur einige der Themen, die im Rahmen der Mental Health Week auf dem Programm stehen. Organisiert wird die Woche unter dem Motto "Aufblühen statt untergehen" vom Center for Learning and Development mit VS. Vereine wie Fetz e.V. und Regenbogenbildung e.V. aus Stuttgart sowie Irrsinnig menschlich e.V. aus Leipzig gestalten diese Woche mit.

 

Angebote für Lehrende


Auch für Mitarbeitende und Lehrende wird eine Veranstaltung zum richtigen Umgang mit psychisch belasteten Studierenden angeboten. Im Rahmen eines Vortrags am 11. Dezember 2019 von 13.45 bis 15.45 Uhr erhalten sie relevante Informationen zum Umgang mit diesem Thema von "Verrückt? na und!" der Evangelischen Gesellschaft Stuttgart. Die Anzahl der Plätze ist beschränkt.



Kontakt:
Daniela Michl
Telefon: 0711 8923-2732
E-Mail: michld@hdm-stuttgart.de

Weiterführende Links:
Fyler zur Veranstaltung

06. Dezember 2019

Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren