DE

| EN

Studiengang Packaging Development Management

Perspektive

Perspektive

Die zunehmende Exportorientierung vieler Unternehmen, der weltumspannende globale Handel und der verstärkte Einsatz der Verpackung als gewinnbringendes Marketinginstrument tragen mehr und mehr dazu bei, dass der Verpackungsmarkt ein wachsendes Berufsfeld mit zunehmend internationalem Charakter darstellt. Mit dem vermehrten Einsatz von Verpackungen steigen auch die technischen, gestalterischen und marketingstrategischen Anforderungen an Verpackungen – die Interdependenzen verschiedener Einflussfaktoren werden komplexer und erfordern zunehmend eine spezifische fachliche Spezialisierung.

Die Berufsaussichten in der Verpackungsbranche speziell in avisiertem Bereich sind positiv zu bewerten. Laut einer im Jahre 2000 vom Deutschen Verpackungsinstitutes (DVI) und vom Verband deutscher Verpackungsingenieure (BDVI) beauftragten Studie stehen einem Studienabsolventen im Verpackungsbereich 2,4 freie Stellen zur Auswahl. 76 % der Absolventen treten nach ein bis drei Monaten nach Abschluss ihres Studiums die erste Arbeitsstelle an, 18 % der Absolventen warten mehr als drei Monate bis zur ersten Anstellung. Bei 38 % der Befragten erfolgte dies aufgrund von ein bis vier Bewerbungen. Die Beobachtung der Bewerbungszeiten unserer Absolventen bis zum Antritt einer ausbildungsadäquaten Arbeitsstelle bestätigen dies. (Studie „Berufsaussichten für Verpackungsingenieure“, Herausgeber DVI / BDVI, 2000)

Tätigkeitsbereiche

Absolventen sind qualifiziert für Führungspositionen in national und international agierenden Unternehmen und Konzernen, im Besonderen bei Markenartikelherstellern, Handelsmarkenherstellern, Handelsunternehmen im Food-, Pharma-, Kosmetik-, Konsumgüter-, und Investitionsgüterbereich, im Bereich der Packstoff-, Packmittel-, Verpackungsmaschinen und -anlagenhersteller, in Verpackungsentwicklungsabteilungen, Verpackungsdesignagenturen, Verpackungsconsultingunternehmen, Forschungseinrichtungen etc.

Sie arbeiten in der Produktentwicklung, Produktion, Arbeitsvorbereitung, im Produkt- und Projektmanagement, im Ein- und Verkauf, Vertrieb sowie in der Beratung.

Klassische Arbeitsbereiche als Fach- und Führungskräfte für Absolventen sind:

  • Ein- und Verkauf, Vertrieb von Packstoffen, Packmitteln, Verpackungsmaschinen und -anlagen
  • Verpackungsentwicklung bei Markenartikel-, Handelsmarken-, Packmittelherstellern
  • Projekt-, Produktmanagement bei Markenartikelherstellern, Handelsmarkenherstellern, Handelsunternehmen, Packstoff-, Packmittel-, Verpackungsmaschinen- und Anlagenhersteller
  • Technische Leitung, Betreuung, Optimierung von Verpackungsproduktions- und / oder Abpackanlagen
  • Qualitätsmanagement und -sicherung bei Packstoffen, Packmitteln, Verpackungsmaschinen und -anlagen
  • Forschung und Entwicklung von Packstoffen, Packmitteln, Verpackungsmaschinen und -anlagen
  • Verpackungskreation, Verpackungsentwicklung in Designagenturen
  • Consultingagenturen im Bereich Verpackungstechnik
Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren