6. HdM-Tischkicker Weltmeisterschaft

Am 14. April 2022 fand nach einer über zweijährigen Coronapause die bereits sechste HdM-Tischkicker-Weltmeisterschaft statt. In einem fulminanten Turnier traten 16 Teams auf zwei Spielfeldern gegeneinander an und am Ende dominierte wider Erwarten nicht der dreifache HdM-Weltmeister.

Wir schreiben den 14. April 2022: Die Atmosphäre am Austragungsort im Foyer der Hochschule der Medien war angespannt ruhig und das Wetter ideal, um die Pille über das Feld zu schieben. Aus der Ferne erklang ein rollendes Geräusch - die beiden Spielfelder für das bevorstehende Turnier wurden von der Haustechnik an den Austragungsort gebracht und positioniert. Letzte Vorbereitungen wurden getätigt, bevor sich die angemeldeten Mannschaften um 13 Uhr versammelten.

Mit einleitenden Worten, einer Teamvorstellung sowie der Verkündung der am 1. April ausgelosten Vorrundenspiele und einer feierlichen Entgegennahme des Tischkicker-Pokals eröffnete Hartmut Rösch - Leiter des HdM-Tischkicker-Komitees & Cheftrainer des Teams GeneraTOR! - das Turnier. Im Anschluss trafen an Tisch 1 die Teams OMM gegen LässtNichtsDurch und an Tisch 2 das Team Haustechnik gegen VOTO in den Eröffnungsspielen aufeinander. Wie Matthias Sammer einst sagte: „Das nächste Spiel ist immer das nächste" und so folgten nach kurzen Desinfektionspausen die weiteren Spiele der Vorrunde.

In der Gruppe A dominierten die Teams OMM und Cyber Maniacs und in Gruppe B die Vögel sowie Geheimfavorit Team Haustechnik. Der dreifache HdM-Tischkickerweltmeister CR/PR führte mit Team Edu-IT in der Gruppe C und in Gruppe D Gastgeber GeneraTOR! sowie Team Wing aufgrund eines besseren Torverhältnisses vor den Stangenschiebern des Teams Infrastruktur. Die Partien der Viertelfinals standen fest.

 

 

Viertelfinals im Überblick

OMM 3:1 Die Vögel

Haustechnik 8:2 Cyber Maniacs

CR/PR 7:1 GeneraTOR!

Team Wing 2:3 Edu-IT

Aus für den Gastgeber - „Ich hab 'ne Oberschenkelzerrung am Fuß" (Guido Buchwald) mit diesen Worten versuchte das Gastgeberteam GeneraTOR! die Niederlage im Viertelfinale gegen CR/PR zu entschuldigen. Doch auch für die Vögel, Cyber Maniacs und Team Edu-IT bedeutete das Viertelfinale das vorzeitige Ausscheiden aus dem Turnier.

Die Titelverteidiger konnten den Titel nicht verteidigen

Nach ereignis- und torreichen Viertelfinalen folgten die Halbfinals, bei welchen der dreifache HdM-Tischkicker Weltmeister CR/PR gegen OMM aus dem Turnier ausschied. Im zweiten Halbfinale brillierte die Haustechnik gegen das Team Edu-IT. Somit standen die Finalisten fest.

Im historischen Finale trafen die Teams OMM gegen die Haustechnik aufeinander. Die Kontrahenten waren hochmotiviert, die Fans beider Mannschaften freuten sich auf ein spannendes Spiel. In der Südkurve startete eine La Ola. Jetzt war es so weit: Das Spiel wurde von Schiedsrichterin Magdalena Weinle freigegeben. Das Eröffnungstor erzielte Krešimir Vida?kovi? (Team OMM) mit einem Schlenzer aus dem Mittelfeld. OMM war kompakter aufgestellt und den Kollegen von der Haustechnik fiel es zunehmend schwer das Runde in das Eckige zu bekommen. Der Spielstand zur Halbzeit sprach nicht für das Team Haustechnik. Beide Teams nutzten die Halbzeitpause, um alle Kräfte zu bündeln und die Haustechnik versuchte ihre Strategie an den Gegner anzupassen, denn „je länger das Spiel dauert, desto weniger Zeit bleibt" (Marcel Reif) um Tore zu schießen.

„Doch was nützt die schönste Viererkette, wenn sie anderweitig unterwegs ist" Johannes B. Kerner. Der angestrebte Strategiewechsel entfaltete nicht die erwartete Wirkung und am Ende gewann OMM mit 10:2 und stand als neuer Weltmeister auf dem Rasen. Die Vizemeister nahmen es sportlich und nach dem Spiel ist bekanntlich vor dem Spiel. Die nächste Kicker-WM kommt!

„Das war europäische Weltklasse!"

~Felix Magath

So, oder so ähnlich kann man die sechste HdM Tischkicker Weltmeisterschaft zusammenfassen. Fest steht, dass es eine grandiose Veranstaltung mit spannenden Matches, geselligem Beisammensein und eine wundervolle Abwechslung in der aktuellen Zeit war. Wir danken allen Teilnehmer*innen, Unterstützer*innen und Fans für den tollen Nachmittag und freuen uns auf eine Wiederholung.

 

VERÖFFENTLICHT AM

25. April 2022

KONTAKT

Dr. Hartmut Rösch

Telefon: 0711/8923-2118

E-Mail: roesch@hdm-stuttgart.de