Als ausgebildete Generalisten für das Management von betrieblichen Informationssystemen, stehen den angehenden WirtschaftsinformatikerInnen nach dem Studium viele Türen offen.

 

Die Anforderungen an das Berufsbild des Wirtschaftsinformatikers haben sich in den letzten Jahren stark verändert. Mittlerweile sind durch Trends wie Globalisierung und die Digitale Transformation nicht nur Wissen und Fähigkeiten im informationsspezifischen und wirtschaftlichen Bereich, sondern auch vermehrt Sprach- und Sozialkompetenzen gefragt. Unsere AbsolventInnen des Studiengangs Wirtschaftsinformatik und digitale Medien (B.Sc.) sind für die anstehenden Herausforderungen im Beruf bestens aufgestellt. Branchenübergreifend haben AbsolventInnen mit dem Bachelorzeugnis quasi eine Jobgarantie mit bester Bezahlung.

 

Die Berufsfelder der AbsolventInnen reichen von klassischen Anwendungsfeldern der Wirtschaftsinformatik bis hin zum Produkt- und Projektmanagement im Medienbereich. Die Schnittstellenkompetenz der Studierenden qualifiziert sie vor allem für die Tätigkeit in bereichsübergreifenden Projekten, in denen sie das gesamte Unternehmen im Blick haben müssen. Potenzielle Arbeitgeber für unsere AbsolventInnen finden sich in allen Industrie- und Dienstleistungsbereichen und in öffentlichen Verwaltungen. Mögliche Tätigkeitsfelder der Absolventen unter besonderer Verwendung des erlangten fachlichen Ausbildungsprofils liegen u. a. in folgenden Aufgabenfeldern:

  • Produktentwicklung und Management von digitalisierten Leistungsangeboten (z. B. als Produktmanager, Key Account Manager)
  • Entwurf und Umsetzung von Dienstleistungen im Zuge der digitalen Transformation, Management von Digitalisierungsprojekten (z. B.
    als Innovations‐ bzw. Projektmanager)
  • Management von Unternehmensprozessen (z. B. als Business Process‐Manager, Consultant)
  • Entwurf und Einsatz analytischer Informationswerkzeuge (z. B. Business Analyst, Consultant)
  • Planung, Gestaltung und Einführung von IT‐Systemen (z. B. als Solution‐Architect, Softwaremanager, Consultant)
  • Change Management im Kontext strategiegeleiteter Unternehmensentwicklungsansätze (z. B. Projektmanagement, Consultant)

 

Natürlich besteht auch die Möglichkeit, in einem nachfolgenden Master die Kompetenzen weiter zu vertiefen. Mit dem an der Hochschule der Medien angebotenen Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik wird hervorragend auf die Aufgaben und Herausforderungen auf Managementebene vorbereitet.