Bis 15. Juli online bewerben: Hier gehts zum Bewerbungsportal


Neben dem Fokus auf Buch- und Presseverlage behandelt der Studiengang Crossmedia Publishing & Management mit der Vertiefungsrichtung Sportkommunikation auch die Perspektive des Sports. In beiden Bereichen sind Kompetenzen notwendig, die sowohl Buch- und Presseverlage als auch Sportverbände und -vereine auf dem Weg zu multimedialen Dienstleistungsunternehmen unterstützen. Es geht dabei um die Begleitung von Veränderungsprozessen, vertiefte Kenntnisse des Publishing-Prozesses sowie ein Verständnis einer sich verändernden Mediennutzung und den rechtlichen Rahmenbedingungen. Die Vertiefungsrichtung Sportkommunikation bietet den Master-Absolventen zudem die Möglichkeit, sich für eine weitere Branche zu spezialisieren, in der die Kommunikation in den vergangenen Jahren, vor allem durch Social Media eine große Bedeutung erlangt hat und heute die Sportkommunikation auch aus publizistischer Sicht eine Relevanz besitzt.


Instagram

    News aus dem Studiengang

    • Überraschende Ergebnisse der Mediennutzung bei olympischen Spielen

      Wie werden in eigentlich olympische Spiele - vor allem in einer jüngeren Zielgruppe - medial verfolgt? Dieser Frage sind Christof Seeger, Professor für Sportkommunikation an der Hochschule der Medien und Dr. Thomas Horky, Professor für Sportjournalismus an der Macromedia Hochschule Hamburg nachgegangen und haben durch ihre Studie interessante Ergebnisse zu Tage gefördert.