DE

| EN

Studiengang Medieninformatik

News

Media Night 2017: Von wilden Tieren, über Carsharing bis zu Flugzeugen

Die MediaNight ist der Höhepunkt und das Finale des Semesters an der HdM. Am 26.01.2017 ab 18.00 Uhr zeigen die Studierenden Projektarbeiten, auf die sie sich die letzten Monate konzentriert haben. Sie bieten neue Konzepte für Carsharing-Projekte, Flugzeugerkennungs-App, eine Spiele-App für Kinder und vieles mehr. Eine Auswahl ihrer Projekte stellen die Studierenden hier vor:

1. Projekt:

CRING - Bring me to my Car2Go - Antworten: Florian Rettenmeier, Student Mobile Medien

Wie funktioniert Cring?

Cring ist ein Carsharing Bring Dienst. Warum? Weil das große Probleme von Carsharing Diensten wie car2go ist nicht, dass es zu wenige Autos gibt, sondern dass diese häufig an der falschen Stelle stehen und somit nicht benutzt werden.

Dieses Problem wollten wir mit unserem Projekt lösen. So können die Nutzer nun mittels unserer Cring App sich einfach ein car2go liefern lassen, wenn keines in unmittelbarer Nähe verfügbar sein sollte. Sie können feststellen ob ein Car2Go in der Nähe ist und falls dies nicht der Fall sein sollte, können sie sich ein Auto bequem bringen lassen. 

Der Nutzer kann dann den beispielsweise den gewünschten Lieferort und auch sowie die Zeit eingeben und einer unserer Fahrer macht sich auf den Weg - auch in der Nacht. Unsere Fahrer sind rund um die Uhr im Einsatz und kümmern sich um das Relocaten von sogenannten Lost Cars, also Autos die an unpopulären Orten abgestellt wurden und voraussichtlich eine ganze Zeit lang nicht bewegt werden. Dieses zweite Standbeine soll uns helfen wirtschaftlich rentabel zu arbeiten. Ziel des Projekts ist es die Relocation und den Bring Dienst in einem zu vereinen.

Im Vorfeld haben wir verschiedene Umfragen durchgeführt und es hat sich gezeigt, dass es einen großen Bedarf für einen solchen Service dieser Art gibt. Zunächst ist das ganze nur für Autos des Anbieters car2go geplant. Es wäre aber auch möglich weitere Carsharing Anbieter zu integrieren. Wir standen während des Projektes in enger Abstimmung mit car2go und Anfang Februar werden wir unsere Ergebnisse der Geschäftsführung präsentieren.

 

 

Was ist das Besondere an Cring?

Der Carsharing-Markt wartet auf eine Lösung dieser Art. In so einem großen, interdisziplinären Team und in engem Austausch mit der Industrie an einer Lösung zu arbeiten war für uns sehr spannend. 

Was war die Herausforderung?

Die Herausforderung war, sich als interdisziplinäres Team von verschiedenen Studiengängen abzustimmen und gemeinsam eine Strategie zu entwickeln. Unterschiedliches Vorwissen und die Erwartungen waren wohl anfangs die größten Hürden, die wir zu überwinden hatten. Unser App-Prototyp wurde jedoch beispielsweise aus einem Mix aus Mobile Medien Studierenden, Medieninformatikern und Medienwirtschaftlern erstellt. Da sieht man also: Es klappt, man muss sich nur darauf einlassen.

Team: Tanja Auer, Ann-Kathrin Bockinac, Serdar Cakir, Christina Geissler, Jonas Henne, Katharina Koch, Florian Rettenmeier, Mara Saphörster, Benjamin Schmiedel, Pascal Spicker, Mirjam Thumbeck, Anna Trofimova

Betreuer: Prof. Dr. Ansgar Gerlicher, Prof. Dr. Wolfgang Gruel

Studiengänge: Medienwirtschaft, Mobile Medien, Medieninformatik

 

Termin: MediaNight 26.01.2017, ab 18.00 Uhr, HdM, Nobelstraße 10, 70569 Stuttgart

 

 


Kontakt:
Prof. Dr. Ansgar Gerlicher
Telefon: 0711 8923 2788
E-Mail: gerlicher@hdm-stuttgart.de

Weiterführende Links:
MediaNight 2016
Cring

23. Januar 2017

Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren