Logo der HdM

Deutschlandweite Studie zum Einsatz von Managementinstrumenten in Bibliotheken

Im Forschungsschwerpunkt „Bibliotheksmanagement, Evaluation und Organisationsentwicklung“ an der HdM wird in den kommenden Monaten unter Leitung von Prof. Cornelia Vonhof und Prof. Sebastian Mundt eine bundesweite Untersuchung zu Einsatz und Verbreitung von Management-Instrumenten in Bibliotheken durchgeführt.

Die Reform der öffentlichen Verwaltung einerseits und die zunehmende Ressourcenknappheit der Bibliotheksträger andererseits,sind in wissenschaftlichen und öffentlichen Bibliotheken die Triebfedern des Einsatzes betriebswirtschaftlicher Management-Instrumente. Bisher liegen jedoch über Einsatz und Verbreitung dieser Instrumente nur vereinzelte Erfahrungsberichte vor.

In einer Bestandsaufnahme, die unter Beteiligung von Diplomandinnen des Studiengangs Bibliotheks- und Medienmanagement durchgeführt wird, sollen Erkenntnisse über die inhaltlichen und methodischen Schwerpunkte der Reformbestrebungen in Bibliotheken gewonnen, aber auch Aussagen über künftige Entwicklungspotenziale möglich werden.

Die telefonischen Interviews mit repräsentativ ausgewählten Bibliotheken verschiedenen Typs finden im November und Dezember 2006 statt. Es ist geplant, die Ergebnisse der Studie im Frühjahr 2007 zu publizieren. Der Deutsche Bibliotheksverband hat die Schirmherrschaft für dieses Projekt übernommen.

Ansprechpartner:
Prof. Cornelia Vonhof (vonhof@hdm-stuttgart.de)
Prof. Sebastian Mundt (mundt@hdm-stuttgart.de)



Kontakt:
Cornlia Vonhof
E-Mail: vonhof@hdm-stuttgart.de

Weiterführende Links:
/forschung/institute/Bibliotheksmanagement/

16. November 2006

Termine

© Hochschule der Medien 2019 Login