Logo der HdM

Master-Abschluss qualifiziert automatisch für Laufbahn im höheren Dienst

Kultusministerkonferenz hebt gesondertes Feststellungsverfahren auf. Masterabschlüsse an Fachhochschulen erfüllen die Voraussetzung für eine höhere Laufbahn im öffentlichen Dienst. Das hat die Kultusministerkonferenz auf ihrer Sitzung im September entschieden.

Die Innenministerkonferenz wird die Masterabschlüsse in akkreditierten Studiengängen an Fachhochschulen nun dem höheren Dienst zuordnen. Die Regelung gilt ab 1. Januar 2008.

"Die Fachhochschulen haben bewiesen, dass ihre Masterstudiengänge hinter den Qualitätsstandards an den Universitäten nicht zurückstehen", unterstreicht Prof. Dr. Ursula Georgy, Vorsitzende der KIBA - Konferenz der informatorischen und bibliothekarischen Ausbildungseinrichtungen sowie Prorektorin für Lehre, Studium und Studienreform an der Fachhochschule Köln. Akkreditierte Masterstudiengänge müssen künftig kein gesondertes Verfahren mehr durchlaufen, in dem festgestellt wird, ob sie die Bildungsvoraussetzungen für Laufbahnen im höheren Dienst erfüllen. Das Verfahren, das eine Unterscheidung von Masterstudiengängen an Universitäten und an Fachhochschulen zementiert hatte, gehört nach fünfjährigem Praxistest der Vergangenheit an.

Prof. Dr. Georgy: "Die Fachhochschulen gewinnen durch die neue Regelung Rechts- und Planungssicherheit. Und auf die Studierenden trifft das ebenfalls zu". Alle Mitgliedshochschulen der KIBA bieten inzwischen Masterstudiengänge an oder befinden sich diesbezüglich in der Planungsphase.



Kontakt:
Susanne Häcker
E-Mail: haecker@hdm-stuttgart.de

07. Dezember 2007

Termine

FaMI-Tag an der HdM  in Outlook eintragen 09.09.2019 FaMI-Tag an der HdM mehr

bibTalk Stuttgart  in Outlook eintragen 10.09.2019 - 11.09.2019 bibTalk Stuttgart mehr

International Summer School  in Outlook eintragen 16.09.2019 - 21.09.2019 International Summer School mehr

© Hochschule der Medien 2019 Login