Logo der HdM

Jugendbibliotheksplanung XL - "Auftrag erfüllt"

Zur Detailansicht Die Jugendbibliothek in Karlsruhe heute
Die Jugendbibliothek in Karlsruhe heute

Am Mittwoch, 16. Januar haben 16 Studierende des Studiengangs Bibliotheks- und Informationsmanagement die von Ihnen im Wahlmodul "Neue Jugendbibliotheken - Konzepte und Planung" erarbeiteten Projektergebnisse für gleich 2 Bibliotheken (XL!) vor einem dann sehr zufriedenen Publikum präsentiert.

Den 4 Vertreterinnen der Stadtbibliothek Göppingen und 2 Kolleginnen von der Stadtbibliothek Karlsruhe wurde jeweils ein ausgefeiltes und ausgearbeitetes Konzept für deren Fortentwicklung vorgelegt.

Karlsruhe

Unter dem Titel "Medien- und Raumkonzept für die Jugendbibliothek Karlsruhe" zeigten die Studierenden, dass Sie in der Lage waren, die Stärken und Schwächen der jetzigen Einrichtung zu identifizieren, konzeptionelle Diskussionen zu führen und anschließend daraus Schwerpunke für die künftige Jugendbibliothek zu entwickeln. Kritikwürdig fanden die Studierenden vor allem die veralteten Medienbestände, das in die Jahre gekommene Mobiliar und den zu geringen Anteil von attraktiven Audio-Visuellen Medien.

Spaßfaktor Jugendbibliothek

Für die künftige Entwicklung wurde eine klare räumliche Trennung der Bereiche "Bildung" und "Freizeit" innerhalb eines Raumes, der ausschließlich Jugendlichen vorbehalten ist, vorgeschlagen. Dies äußert sich unter anderem in unterschiedlichen Wandfarben, Medien, Bodenbelägen und Sitzmöbeln. Die Studierenden wollten den Spaßfaktor der Jugendbibliothek hervorheben, deshalb soll die Freizeitorientierung der Bibliothek im Kundeninteresse stark ausgebaut werden und mit zwei Dritteln des Angebotes von Raum und Medien (140 qm auf denen ca. 10.000 Medien bereitgehalten werden) die Jugendbibliothek dominieren. Für (Aus-) Bildungsfragen stehen dann auf 70 qm noch ca. 4.000 Medien zur Verfügung.

Göppinger "Grotte"

Die Göppinger "Grotte" ist ein Jugendbibliotheksraum im Untergeschoß der Stadtbibliothek, der sowohl von der Bibliothek her als auch von außen betreten werden kann und in dem für Jugendliche von 2 ("halben") Sozialpädagogen und der Bibliothek Angebote gemacht werden.

"Werde ein Star bei youtube"

Hauptziel des ideenreichen und neuen Konzeptes war eine engere Verzahnung der Arbeit mit den Medien und den Jugendlichen der "Grotte"; dafür wird auf starke Partizipation der Jugendlichen gesetzt. Die Veranstaltungsvorschläge unserer Studierenden berücksichtigen außerdem, dass PC´s und Internet zum beliebtesten Medium bei Jugendlichen gehören. Und so heißen dann die Angebote unter anderem: "Internet-Scouts" (dabei werden Jugendliche in einem Workshop darauf vorbereitet, für Kinder Internet-Einführungskurse zu veranstalten, "Werde ein Star bei youtube" (hier wird kreatives Schreiben, Umgang mit der Kamera, Schnitt und Schauspielen gelehrt und gelernt), "Kaufrausch" (Jugendliche bekommen ein Budget der Bibliothek und dürfen für sie Medien selbständig und nach Lust und Laune auswählen und erwerben) oder "Medientester", hier dürfen ausgewählte Jugendliche neue Medien bevorzugt ausleihen und müssen sie als Gegenleistung rezensieren. Diese Rezension wird dann den Medien zur Orientierung der anderen Kunden beigelegt, die Jugendlichen erhalten als "Belohnung" zum Beispiel einen vollständigen Erlass der Nutzungsgebühr. Medienausstellungen zu Themen, die interessieren (z.B. Fantasy, Sport, Musik, Future, Friends) in Zusammenarbeit mit den Jugendlichen sollen deren Identifikation mit der "Grotte" erhöhen, Playstation-Veranstaltungsreihen zu aktuellen Ereignissen (EM 2008, Formel-1-Auftakt etc.) oder Computer-Workshops für Mädchen sollen spezifischen Wünschen entgegenkommen.

Kontakt
Prof. Susanne Krüger
Telefon:0711 25706 168
E-Mail: kruegers@hdm-stuttgart.de

Prof. Dr. Martin Götz
Telefon: 0711 25706 241
E-Mail: goetz@hdm-stuttgart.de

22. Januar 2008

Termine

FaMI-Tag an der HdM  in Outlook eintragen 09.09.2019 FaMI-Tag an der HdM mehr

bibTalk Stuttgart  in Outlook eintragen 10.09.2019 - 11.09.2019 bibTalk Stuttgart mehr

International Summer School  in Outlook eintragen 16.09.2019 - 21.09.2019 International Summer School mehr

© Hochschule der Medien 2019 Login