Logo der HdM

Absolventinnen der Bibliotheks- und Informationsmanagement-Studiengänge der HdM räumen beim B.I.T.online Innovationspreis 2010 ab

Anna Kathrin Klug, Absolventin des Bachelor Studiengangs Bibliotheks- und Informationsmanagement der Stuttgarter Hochschule der Medien (HdM) sowie Miriam Hölscher und Corinna Sepke, Absolventinnen des Masterstudiengangs erhalten den jeweils mit 500 Euro dotierten B.I.T.online-Innovationspreis.

Anna Kathrin Klug wird für ihre Arbeit "Wissensbilanzierung in Bibliotheken: Chancen und Probleme bei der Anwendung des Modells "Wissensbilanz - Made in Germany" ausgezeichnet. In ihrer Arbeit, die von Prof. Cornelia Vonhof und Prof. Bernhard Hütter betreut wurde, stellt die Autorin Wissensbilanzen als Instrument vor, das aufzeigt, wie intellektuelles Kapital zur Wertschöpfung einer Organisation beiträgt. Bisher fanden Wissensbilanzen überwiegend Anwendung in der Privatwirtschaft, allerdings ist auch ein Einsatz im öffentlichen Bereich, etwa in Bibliotheken, denkbar.

Miriam Hölscher und Corinna Sepke haben in ihrer Arbeit "Moving Libraries" mobile Bibliothekskonzepte als Antwort auf die Herausforderungen der modernen Informationsgesellschaft entwickelt. Die Möglichkeit, orts- und zeitunabhängig Wissen rezipieren zu können, muss sich in neuen Angebotsformen und einem veränderten Dienstleistungsspektrum von Bibliotheken widerspiegeln. Die Arbeit, die von den Professoren Dr. Richard Stang und Dr. Martin Götz betreut wurde, analysiert die gesellschaftlichen Entwicklungen unter dem Aspekt der Mobilität und dokumentiert unterschiedliche Typologien mobiler Bibliotheken und mobiler Bibliotheksdienstleistungen weltweit.

Vorstellung im März

Auf Einladung der Kommission für Ausbildung und Berufsbilder des Berufsverbandes Information Bibliothek (BIB) werden die Preisträgerinnen ihre Arbeit im Rahmen des Innovationsforums 2010 am Dienstag, dem 16. März 2010 von 9.00 - 12.00 Uhr auf dem 4. Leipziger Kongress für Information und Bibliothek vorstellen. Außerdem werden die Arbeiten in der Buchreihe "B.I.T.online innovativ" veröffentlicht.

Nach Ralf Sangl (1999), Heidrun Geyer (2000), Sandra Kuhn und Heike Mattheis (2002), Gabriele Gebauer (2003), Beate Sieweke (2005), Anja Gimmler, Petra Häuslbauer, Andrea Schillinger, Miriam Schröder (2006), Carola Schreiber und Benjamin Stasch (2008) sind Anna Kathrin Klug, Miriam Hölscher und Corinna Sepke, nunmehr die achten Preisträger aus den Studiengängen Bibliotheks- und Informationsmanagement an der HdM.

Beleg für Qualität

Damit wird einmal mehr der Nachweis erbracht, dass die Qualität des Bachelor- und Masterstudiums an der HdM Absolventinnen hervorbringt, die zu den Spitzenabsolventen der deutschen Library and Information Science Hochschulen zählen.

Der B.I.T.online-Innovationspreis wird seit 1999 von der Fachzeitschrift B.I.T.online und der Kommission für Ausbildung und Berufsbilder des Berufsverbandes Information Bibliothek (BIB) bundesweit ausgelobt. Er wird für herausragende Abschlussarbeiten und innovative Studienprojekte vergeben, die in die Berufswirklichkeit übertragbar sind.

Termin Dienstag, 16.3.2010, 09:00 - 12:00 Uhr Vortragsraum 10 Congress Center Leipzig



Kontakt:
Prof. Cornelia Vonhof
Telefon: 0711 25706-165
E-Mail: vonhof@hdm-stuttgart.de

31. Juli 2014

Termine

FaMI-Tag an der HdM  in Outlook eintragen 09.09.2019 FaMI-Tag an der HdM mehr

bibTalk Stuttgart  in Outlook eintragen 10.09.2019 - 11.09.2019 bibTalk Stuttgart mehr

International Summer School  in Outlook eintragen 16.09.2019 - 21.09.2019 International Summer School mehr

© Hochschule der Medien 2019 Login