Logo der HdM

Wie funktioniert Lobbyarbeit für Information Professionals?

Politische Entscheidungen ohne intensive „Lobbyarbeit" scheinen heute undenkbar. Wer die Klaviatur der Lobbyarbeit nicht beherrscht, besitzt schlechte Karten. Die Publikation „Lobbyarbeit für Information Professionals" vermittelt dazu Grundlagen, gibt Beispiele und Empfehlungen.

Was können Information Professionals und ihre Interessensvertretungen von erfolgreichen Lobbyisten lernen? Wie funktioniert Lobbyarbeit? Antworten geben 15 Autoren mit zahlreichen Praxisbeispielen und Empfehlungen. Darunter sind auch Beiträge von HdM-Professor Dr. Wolfgang Ratzek, Studiengang Bibliotheks- und Informationsmanagement, der auch noch Herausgeber des Bandes ist.

Aus dem Inhalt: - Tom Becker: Europa auf die Tagesordnung. Lobbying in europäischer und eigener Sache - James K. Bracken: Lobbying for Funding in Tough Economic Times - Ronald Kaiser: Lobbyarbeit in der Praxis. Wo sitzen die richtigen Leute in der Politik und wie kann die Kommunikation erfolgen? - Wolfgang Ratzek: So funktioniert Lobbyarbeit - Beispiele aus der Praxis - Wolfgang Ratzek: Soziales Kapital, soziale Netzwerke und Corporate Social Responsibility - Verena Till: IKT in Deutschland. Modern Informationsprodukte als Wegweiser für die Politik - Dirk Wissen: In 100 Tage zum Erfolg! Die Lobbying-Offensive "100 Tage - 100 Menschen - 100 Ideen" aus der Stadt- und Regionalbibliothek Frankfurt/Oder

Wolfgang Ratzek (Hrsg.) Lobbyarbeit für Information Professionals. Grundlagen - Beispiele - Empfehlungen 1. Auflage 2010, 288 Seiten, kart., Bock & Herchen, Bad Honnef, ISBN 978-3-88347-270-6, 28,50 Euro



Kontakt:
Prof. Dr. Wolfgang Ratzek
Telefon: 0711 25706-184
E-Mail: ratzek@hdm-stuttgart.de

31. Juli 2014

Termine

Studieninfotag  in Outlook eintragen 20.11.2019 Studieninfotag mehr

5. Forum Bibliothekspädagogik in der Leipziger Stadtbibliothek in Outlook eintragen 29.01.2020 5. Forum Bibliothekspädagogik in der Leipziger Stadtbibliothek mehr

© Hochschule der Medien 2019 Login