Logo der HdM

Bibliotheksplanung mal anders - 10 Studierende im 5-Sterne-Hotel

Im Rahmen eines Teamprojekts des Masterstudiengangs Bibliotheks- und Informationsmanagement wurde die Bibliothek des 5-Sterne-Plus Hotels "Sonnenalp" im idyllischen Ofterschwang inmitten des Allgäus durch 10 Studierende unter der Betreuung von Prof. Dr. Martin Götz neu konzipiert.

Das Hotel verfügt neben einem umfangreichen Sport- und Wellnessangebot auch über ein Kulturprogramm, dessen besonderer Schwerpunkt auf Musik und Literatur liegt. Dazu gehört auch die hoteleigene Bibliothek mit ca. 1.200 Bänden. Die Aufgabe des Projektteams war es, ausgehend von der Ist-Situation Verbesserungsmöglichkeiten zu erarbeiten.

Nach einer umfassenden Analyse der Gegebenheiten vor Ort, zu der u.a. die Auszählung der Medieneinheiten, das Skizzieren der Räumlichkeiten und Zugangswege sowie die Bewertung externer Einflüsse (Licht, Lautstärke, Atmosphäre usw.) gehörte, wurden verschiedene Vorschläge zur Verbesserung der bisherigen Bibliothek entwickelt. Durch eine Umfrage unter den Gästen, welche zum Ziel hatte den Bekanntheitsgrad der Hotelbibliothek und ihre Mediennutzung zu erfassen, konnten die Planungen des Projektteams ergänzt und optimiert werden.

Mithilfe eines Raumplanungsprogramms wurden die Grundrisse in ein dreidimensionales Modell umgesetzt und so u.a. die Möblierung visualisiert. Dabei wurden nicht nur die bestehenden Räumlichkeiten bedacht, sondern auch Alternativen aufgezeigt, welche das Projektteam als eine Aufwertung des bereits bestehenden Bibliothekskonzeptes erachtete. Vorschläge zur Medienpräsentation, zum Leitsystem sowie die Entwicklung eigener Werbematerialien sollen die Gäste dazu animieren die Bibliothek und ihr Angebot stärker zu nutzen.

Da die Erwerbung und Verwaltung der Medien bisher unsystematisch erfolgte, wurden durch das Projektteam Vorschläge zur professionellen Organisation erarbeitet. Dazu wurden unter anderem Zielgruppen festgelegt sowie Vorschläge zum Einkauf und zur Aussonderung der Medien erarbeitet. Auch neuere Medientypen wie E-Books oder Hörbücher wurden in die Konzeption aufgenommen und sollen ihren Platz in der neuen Bibliothek finden. Für die Erschließung der Medien wurde zudem ein Bibliothekssystem vorgeschlagen.

Auch der Service- und Dienstleistungsbereich wurde unter die Lupe genommen. Den Gästen soll neben der Bibliothek selbst auch ein ansprechendes literaturbezogenes Veranstaltungsprogramm geboten werden. Neben den bereits stattfindenden Literaturtagen hat das Projektteam Events wie beispielsweise biografische Gespräche, eine Schreibwerkstatt, Lesungen regionaler Autoren usw. ausgearbeitet.

Das Projektteam stellte seine Ergebnisse und Empfehlungen der Hotelleitung bei einem Termin vor Ort im Detail vor und erntete dafür viel Anerkennung und Lob.

Für die Studierenden war das Projekt etwas Besonderes – das Themenfeld einer Hotelbibliothek war bisher ein unbekanntes Terrain und auch ein Projektpartner aus der freien Wirtschaft gilt eher als Seltenheit. Zudem stellte die Klientel eines 5-Sterne-Hotels eine Herausforderung dar, da sie sich vom durchschnittlichen Bibliotheksbesucher doch unterscheidet.

Auszüge aus der Präsentation

 

 



Kontakt:
Prof. Dr. Martin Götz
Telefon: 0711 25706-241
E-Mail: goetz@hdm-stuttgart.de

30. Juli 2014

(Dateigröße: 653 KB)

Termine

FaMI-Tag an der HdM  in Outlook eintragen 09.09.2019 FaMI-Tag an der HdM mehr

International Summer School  in Outlook eintragen 16.09.2019 - 21.09.2019 International Summer School mehr

© Hochschule der Medien 2019 Login