Logo der HdM

Trickfilmarbeit in Bibliotheken - Handreichung für die Praxis erschienen

Seit Sommersemester 2012 kooperiert der Studiengang „Bibliotheks- und Informationsmanagement“ der Hochschule der Medien (HdM) mit der Landesanstalt für Kommunikation (LFK) Baden-Württemberg, um angehenden Bibliothekaren/innen Kompetenzen für die Trickfilmarbeit mit Kindern in Bibliotheken zu vermitteln.

Im Rahmen dieser Zusammenarbeit unterstützte die LFK das Wahlmodul „Trickfilm Seminar – medienpädagogische Arbeit in Bibliotheken“ für zwei Semester mit einem Lehrauftrag und den für die Trickfilmarbeit notwendigen Trickfilm-Koffer. In dem Seminar lernten Studierende den Umgang mit dem Trickfilm-Koffer, um dann einen Trickfilmworkshop in einer Bibliothek durchführen zu können. HdM-Absolvent Timo Strohmaier führte als Lehrbeauftragter erstmals im Sommersemester 2012 ein solches Seminar durch. Seither bietet der Studiengang das Wahlmodul regelmäßig an.

Die positive Resonanz und die guten Erfahrungen gaben den Anstoß für einen weiteren Baustein der Zusammenarbeit. Durch die Projektverantwortlichen der HdM, Prof. Dr. Richard Stang und Timo Strohmaier, sowie der LFK ist eine Handreichung für die Trickfilmarbeit in Bibliotheken entstanden. Die Broschüre ist ein Leitfaden, der Bibliotheken unterstützen soll, selbst Trickfilmworkshops mit Kindern zu realisieren. Neben einer Einführung in das Medium und die medienpädagogische Arbeit mit Trickfilm stehen praktische Tipps zur Durchführung eines Trickfilmworkshops in einer Bibliothek im Vordergrund.

Die Handreichung „Trickfilmarbeit in Bibliotheken – Eine Handreichung für die Praxis“ wurde von der LFK an die Bibliotheken in Baden-Württemberg verteilt, zudem steht diese im PDF-Format als Download zur Verfügung http://www.lfk.de/Trickfilmnetzwerk-BW.



Kontakt:
Prof. Dr. Richard Stang
Telefon: 0711 8923-3174
E-Mail: stang@hdm-stuttgart.de

Weiterführende Links:
Landesanstalt für kommunikation Baden-Württemberg

22. Dezember 2013

Termine

© Hochschule der Medien 2020 Login