Logo der HdM

Großes Interesse an "Challenge.2013 - Praxis trifft Hochschule"

Referentin Kathy Heintz auf der Challenge.2013
Referentin Kathy Heintz auf der Challenge.2013

Am 18. Januar 2013 fand das BI-Forum "„Challenge.2013“" (ehemals Master-Forum) zum Austausch von Projektideen und Projektberichten mit erfreulichem Erfolg statt. Eingeladen waren Kollegen und Kolleginnen aus der Praxis, BI-Absolventen und Studierende des Bachelor – und Masterstudiengangs. Über 80 Teilnehmer nutzten die Gelegenheit, Partner für ihre Projekte bzw. Themen für ihre Abschlussarbeiten zu finden. Manche kamen aber auch nur, um sich über Vorhaben in anderen Bibliotheken bzw. über Projektleistungen von Studierenden zu informieren.

Über diesen Erfolg freut sich das achtköpfige Team aus Masterstudierenden des Studiengangs Bibliotheks- und Informationsmanagement der HdM, das - unter Leitung von Prof. Ingeborg Simon - "Challenge.2013" geplant und organisiert hatte. Zum Erfolg wurde "Challenge.2013" jedoch vor allem durch die zahlreichen Referenten, die z.T. weite Wege auf sich genommen hatten – u.a. aus Berlin –, um ihre Projekte vorzustellen. Ihnen allen sei an dieser Stelle nochmals gedankt.

Breites Themenspektrum

Insgesamt wurden – nach der Begrüßung durch Prof. Dr. Richard Stang - 30 Projektideen von 18 Institutionen vorgestellt – in Vorträgen und im Rahmen einer Posterpräsentation. Das Themenspektrum machte deutlich, welchen ganz unterschiedlichen „Challenges“ sich Bibliotheken und Informationseinrichtungen stellen müssen: Von Verfahren zur Ermittlung der Bedarfsstruktur an elektronischen Arbeitsplätzen in der UB Tübingen bis zur Möblierung der Jugendbibliothek in Radolfzell; von der nutzergesteuerten Erwerbung an der Hochschulbibliothek in Biberach bis zum Konzept „Inklusion – Wie können Menschen mit Handicap die Angebote der Stadtbibliothek Stuttgart uneingeschränkt und selbstbestimmt nutzen?“

Beachtlich war auch, was Studierende in Projektseminaren, Einzelprojekten oder Abschlussarbeiten untersucht bzw. entwickelt haben wie Optionen für Selbstlernzentren in Bibliotheken, virtuelle Stadtrundgänge, fachliche Facetten für einen Bibliothekskatalog oder „How-to“-Videos.

Gelungene Veranstaltung

Zur gelungenen Veranstaltung trug auch bei, dass der reichlich fließende Kaffee und andere Erfrischungen vom Förderverein der HdM, Sektion Bibliothek und Information finanziert worden war.

Das Fazit der Veranstaltung: Die Besucher waren durchweg zufrieden; für eine Reihe von Projektvorschlägen konnten bereits Studierende gewonnen werden. Und auch für einige kooperative Projektseminare wurden schon die ersten Weichen gestellt.

Alle Projektvorschläge – z.T. mit Kurztexten – sowie noch weitere Projektideen, die nicht mehr ins Programm aufgenommen werden konnten, sind auf der BI-Homepage zu finden unter
http://www.hdm-stuttgart.de/bi/challenge.2013.

Für das Team
Natascha Hauer
Projektteam
E-Mail:nh039@hdm-stuttgart.de



Kontakt:
Prof. Ingeborg Simon
Telefon: 0711 8923-3173
E-Mail: simon@hdm-stuttgart.de

15. August 2013

Termine

Ausstellungseröffnung OPEN UP! Keynote: Dr. Guido Scherp: Open Science - Gute wissenschaftliche Praxis im digitalen Zeitalter in Outlook eintragen 24.03.2020 Ausstellungseröffnung OPEN UP! Keynote: Dr. Guido Scherp: Open Science - Gute wissenschaftliche Praxis im digitalen Zeitalter mehr

Girl's Day 2020 in Outlook eintragen 26.03.2020 Girl's Day 2020 mehr

OPEN UP! Ringvorlesung: Partizipation und Offene Wissenschaft im Museum  in Outlook eintragen 31.03.2020 OPEN UP! Ringvorlesung: Partizipation und Offene Wissenschaft im Museum mehr

OPEN UP! Ringvorlesung: Open Educational Ressources in Outlook eintragen 07.04.2020 OPEN UP! Ringvorlesung: Open Educational Ressources mehr

OPEN UP! Ringvorlesung: Open Access in Outlook eintragen 21.04.2020 OPEN UP! Ringvorlesung: Open Access mehr

© Hochschule der Medien 2020 Login