Logo der HdM

50 Jahre Grimme-Preis – Symposium zur Bedeutung von Bildungs-und Kultureinrichtungen im digitalen Zeitalter

Aus Anlass der 50. Verleihung des Grimme-Preises präsentiert sich die Stadt Marl mit dem Grimme-Institut unter dem Motto „Die Stadt und ihr Preis“ mit einem vielfältigen Veranstaltungsanbot.

Die Hochschule der Medien ist am 28. März 2014 eine der Mitveranstalterinnen eines Symposiums im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe. Das unter dem Titel „Die Stadt und ihre Medien – neue Herausforderungen & neue Verantwortung“ veranstaltete Symposium will die Stadt als Lebens- und als Lernort in den Mittelpunkt rücken und die Potenziale kommunaler Bildungs-und Kultureinrichtungen im Zeitalter des Internets aufzeigen. Der Studiendekan des Bachelorstudiengangs Bibliotheks- und Informationsmanagement, Prof. Dr. Richard Stang, referiert auf dieser Veranstaltung über Erlebnis- und Medienräume in einer lernenden Stadt. In einem Podiumsgespräch diskutieren Vertreter des Grimme-Instituts, der Stadt Marl und des Deutschen Instituts für Erwachsenenbildung zusammen mit Prof. Stang über die Veränderungsprozesse, denen Fernsehen, Internet und Kultur gegenüber stehen. Weitere Referenten erörtern die verschieden Aspekte der Kultur- und Bildungsarbeit sowie des lebenslangen Lernens. Die gesamte Veranstaltungsreihe endet schließlich mit dem Höhepunkt, der Verleihung der 50. Grimme-Preise am 4. April 2014.



Kontakt:
Prof. Dr. Richard Stang
Telefon: 0711 8923-3174
E-Mail: stang@hdm-stuttgart.de

Weiterführende Links:
http://www.marl.de/marl-nach-themen/kunst-und-kultur/50-jahre-grimme-preis-die-stadt-und-ihr-preis.html

19. März 2014

Termine

OPEN UP! Ringvorlesung: Open Educational Ressources in Outlook eintragen 07.04.2020 OPEN UP! Ringvorlesung: Open Educational Ressources mehr

OPEN UP! Ringvorlesung: Open Access in Outlook eintragen 21.04.2020 OPEN UP! Ringvorlesung: Open Access mehr

© Hochschule der Medien 2020 Login