Logo der HdM

Bibliotheks-, Kultur- und Bildungsmanagement

Bibliotheks-, Kultur- und Bildungsmanagement ist einer der beiden Schwerpunkte, die Sie im Studiengang Informationswissenschaften wählen können.

Bibliotheks-, Kultur- und Bildungsmanagement

Hier sind Sie richtig, wenn Sie

  • kreativ, innovativ und kulturell interessiert sind
  • bereit sind, Führungsverantwortung zu übernehmen
  • engagiert, neugierig und kundenorientiert sind und gerne mit Menschen umgehen
  • Spaß daran haben, in einem dynamischen Umfeld zu arbeiten und sich immer wieder auf Neues einzustellen

In Ihrem Studium setzen Sie sich unter anderem mit folgenden Fragen auseinander:

  • Wie sehen erfolgreiche Konzepte für die Bibliothek als Lernort aus?
  • Wie vermittelt man Medienkompetenz und gestaltet einen lebendigen kulturellen Ort?
  • Was bedeuten Entwicklungen wie Fake News oder die digitale Spaltung für die Gesellschaft?
  • Wie managt man kleinere oder größere Informationseinrichtungen?

Um solche und andere Fragen zu beantworten,

  • entwickeln Sie zukunftsorientierte Konzepte, beschäftigen sich mit Kulturmanagement und setzen Ihre Ideen zusammen mit Praxisbetrieben um.
  • Sie beschäftigen sich mit Personal- und Wissensmanagement, Organisation, Marketing und Controlling.
  • Sie entwickeln ein Verständnis für die gesellschaftliche Bedeutung von Informationen und die Chancen und Möglichkeiten einer "Open Society".
  • Sie lernen, wie Sie Informationen professionell recherchieren, bewerten, strukturieren und aufbereiten und wie Sie Medien kundenorientiert auswählen und beschaffen.
  • Sie werden fit gemacht in Schlüsselkompetenzen wie Projektmanagement, Kommunikation, Selbstmanagement, Moderation oder Kreativität, die Sie im interdisziplinären Projektstudium praktisch anwenden können. Vom ersten Semester an führen Sie eigene Forschungsprojekte durch und trainieren die Methoden des wissenschaftlichen Arbeitens.

Berufliche Perspektiven

Absolventinnen und Absolventen entwickeln Dienstleistungen, um Menschen die Informationen und Medien zu bieten, die sie für Schule, Ausbildung, Beruf und Freizeit brauchen. Sie übernehmen Aufgaben im Management von Informations- und Kultureinrichtungen und im Bildungsmanagement. Daneben gehören die Unterstützung von lebenslangem Lernen, die Gestaltung von Lernräumen, soziale und interkulturelle Bibliotheksarbeit, Vermittlung von Medienkompetenz, Leseförderung und Organisation von kulturellen Veranstaltungen zu ihren Aufgaben.

Typische Arbeitgeber sind öffentliche Bibliotheken (z.B. Stadt- und Gemeindebibliotheken), Mediatheken, Fachstellen der Länder, Medienanstalten, Hochschulbibliotheken, integrierte kommunale Bildungs- und Kulturzentren, private Bildungs- und Kulturträger und andere Dienstleister im Kultur- und Bildungsbereich.

Broschüre zum Schwerpunkt Bibliotheks-, Kultur- und Bildungsmanagement (Dateigröße: 1.75 MB)

© Hochschule der Medien 2019 Login