DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Institut für empirische Medien- und Kommunikationsforschung (IeMuK)

Institut für empirische Medien- und Kommunikationsforschung (IeMuK)

Die Digitalisierung von Medien ändern nicht nur Märkte und Strukturen, sondern vor allem auch das Verhalten von Rezipienten. Das Mediennutzungverhalten hat Auswirkungen auf die verschiedensten Bereiche eines Medienunternehmens. Das Institut für empirische Medien- und Kommunikationsforschung untersucht verschiedene Aspekte im Publishing-Prozess und möchte den Wandel durch empirische Ergebnisse begleiten.

  • Rezeptions- und Wirkungsforschung
  • Quantitative Forschung
  • Qualitative Forschung
  • Usability Forschung (Eye-Tracking)


Sie wollen Antworten auf folgende oder ähnliche Fragen:

  • Was sagen unsere Rezipienten über unsere Produkte
  • Kommt mein Kunde mit der Navigationsstruktur meines digitalen Angebotes zurecht?
  • Haben wir unsere Botschaft verständlich formuliert, so dass sie beim Rezipienten ankommt?
  • Ist die Gestaltung unserer Medien optimal?
  • Welche Bedeutung haben Überschriften in unseren Publikationen?
  • Was ist ein Kunde bereit für unser Angebot zu bezahlen?


Dann können wir Ihnen bei der Beantwortung behilflich sein!

Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren