Medien und Menschen - Daten und Informationen stehen im Bachelorstudiengang Informationswissenschaften im Mittelpunkt.
Unsere Studierenden wählen nach einem gemeinsamen Grundstudium ab dem 3. Semester aus einem Wahlangebot und können so schon früh eigene Schwerpunkte im Studienverlauf setzen. Das Studium schließt mit dem Bachelor of Arts (B.A.) ab. Genauere Informationen zu den Berufsperspektiven finden Sie hier, einen Überblick über die Studieninhalte hier.
Wer bereits ein Studium abgeschlossen hat und über Berufserfahrung verfügt, für den ist das auf Führungsaufgaben spezialisierte Kontaktstudium die richtige Wahl. Über das Kontaktstudium kann berufsbegleitend der Abschluss Bibliotheks- und Informationsmanagement (Master of Arts) erworben werden.

Stimmen

  • Warum wir Informationswissenschaftler*innen brauchen

    Jeder nutzt Informationen, aber kaum jemand weiß, was eigentlich dahinter steckt. Damit man z.B. ein bestimmtes Buch in einer Bibliothek, das Digitalisat eines Museumsobjekts, eine Datenbank oder ein Streaming-Video finden kann, müssen die Informationsobjekte nach internationalen Standards beschrieben und in modernen Systemen auffindbar gemacht werden. Eine Basiskompetenz von Informationswissenschaftler*innen - und ein superspannendes Thema!

Besser wissen!

  • Besser wissen!

    Wie bewahren wir unser kulturelles Erbe im Informationszeitalter und verhindern gleichzeitig die Übermacht von Big Data? Finde mit uns die Antworten im Studium Informationswissenschaften mit Schwerpunkt Daten- und Informationsmanagement.

    Bewerbungsschluss am 15.01. und 15.07.

Diese Meldung schließen

Diese Website verwendet nur technisch notwendige Cookies. In der Datenschutzerklärung können Sie mehr dazu erfahren.