Medien und Menschen - Daten und Informationen stehen im Bachelorstudiengang Informationswissenschaften im Mittelpunkt.
Studierende wählen zwischen den beiden Schwerpunkten "Bibliotheks-, Kultur- und Bildungsmanagement" und "Daten und Informationsmanagement". Das Studium schließt mit dem Bachelor of Arts (B.A.) ab. Genauere Informationen zu den Berufsperspektiven finden Sie hier.
Wer bereits ein Studium abgeschlossen hat und über Berufserfahrung verfügt, für den ist das auf Führungsaufgaben spezialisierte Kontaktstudium die richtige Wahl. Über das Kontaktstudium kann berufsbegleitend der Abschluss Bibliotheks- und Informationsmanagement (Master of Arts) erworben werden.

Stimmen

  • Warum studierst Du Informationswissenschaften?

    Ganz einfach: Weil das Studium und das, was ich hinterher mit dem Studium tun kann, unglaublich vielfältig ist. Je nachdem, wie ich meine Schwerpunkte wähle, kann ich die Kultur- und Bildungsarbeit in Bibliotheken, Museen oder Bildungseinrichtungen gestalten. Oder ich kann mich auf Daten- und Informationsmanagement spezialisieren und dafür sorgen, dass Menschen und Unternehmen für die vielen Entscheidungen, die sie treffen, immer die richtigen Informationen haben und souverän mit ihnen umgehen können. Mir ist es wichtig, ein Studium und später einen Beruf zu haben, in dem ich einen Beitrag zur Entwicklung unserer Gesellschaft leisten kann!

Besser wissen!

Diese Meldung schließen

Diese Website verwendet nur technisch notwendige Cookies. In der Datenschutzerklärung können Sie mehr dazu erfahren.