IW-News 2022


zum Newsartikel

Grundlagenwerk Architektur und Lernwelten veröffentlicht

Lernen findet immer in räumlichen Umgebungen statt, die es auch beeinflussen. Bildungseinrichtungen gestalten Lernwelten vor allem in Gebäuden, auch wenn die Digitalisierung in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen hat. Die Auseinandersetzung mit dem Verhältnis von Architektur und Lernwelten fand bislang eher bildungsbereichsspezifisch statt. Mit der Publikation „Architektur und Lernwelten“ die vom Architekten Prof. Dr. Marc Kirschbaum (SRH Hochschule Heidelberg) und dem Pädagogen Prof. Dr. Richard Stang (Hochschule der Medien Stuttgart) herausgegeben wird, soll ein ganzheitlicher Blick auf den gesamten Bildungsbereich geworfen werden. mehr


zum Newsartikel

Bibliothekspädagogik mit Certificate of Advanced Studies an der HdM

Die Hochschule der Medien bietet als einzige deutsche Hochschule ein CAS im Bibliothekssektor an und reagiert damit auf die unterschiedlichen Weiterbildungsbedarfe der Branche. Ein Certificate of Advanced Studies (CAS) ist ein Weiterbildungsabschluss auf Masterniveau, der durch die Kombination von ausgewählten Weiterbildungsmodulen ein spezielles fachliches Thema vertieft.mehr


zum Newsartikel

Lernwelt Hochschule 2030 - 12. Band in der Reihe Lernwelten erschienen

Bildung ist zum zentralen Thema des 21. Jahrhunderts geworden und dies sowohl aus gesellschaftlicher als auch ökonomischer Perspektive. Vor allem die Hochschulen sind hier gravierenden Veränderungen unterworfen. Im Forschungsprojekt „Lernwelt Hochschule 2030“ wurden die Dimensionen der Veränderung untersucht. Dabei wurde vor allem die Perspektive der Hochschulleitenden in den Blick genommen. mehr


zum Newsartikel

Weiterer Titel in der Reihe "Lernwelten" von Prof. Dr. Richard Stang erschienen

Mit dem Band "Handlungskoordination in der Lernwelt Hochschule" von Alexandra Becker, ist ein weiterer Band in der Reihe "Lernwelten" erschienen. Der Shift from Teaching to Learning, die Hinwendung zum Managementmodell und gesellschaftliche Entwicklungen stellen die Steuerung von Hochschulen vor Herausforderungen. Es werden Strategien benötigt, um Hochschulen so zu entwickeln, dass Lehren und Lernen kompetenzorientiert gestaltet werden können. Alexandra Becker untersuchte den Ist-Stand und die Rahmenbedingungen der aktuellen Hochschulwelt. mehr


zum Newsartikel

Voll cool: IW-Escape-Room auf der MediaNight

Der IW-Escape-Room auf der MediaNight war laut Teilnehmenden „voll cool“ und „hat viel Spaß gemacht“. Das IW-Event-Team konnte sich bei der MediaNight am 30. Juni über positive Rückmeldungen freuen, nachdem im Escape-Room von vielen Teilnehmenden erfolgreich getüftelt und gerätselt worden war. mehr


zum Newsartikel

Games im Museum - Webinar in der Openness-Reihe am 28.06., 17 Uhr mit Dr. Johannes Bernhardt vom Badisches Landesmuseum Karlsruhe

Games werden in Museen immer wichtiger. In partizipativen Kontexten werden sie sehr häufig nachgefragt, inzwischen wird mit einer Vielzahl von Ansätzen der Gamification oder Serious Games experimentiert. Die Entwicklung von Games im Museum bleibt aber eine Herausforderung. Die Spannung hat viel damit zu tun, dass Games von einem hohen Grad an Freiwilligkeit geprägt sind, im Museum aber oftmals übergeordnete Ziele wie die Vermittlung von Objekten oder das Lernen von Inhalten verfolgt werden. Mit der Entwicklung aufwendiger Games im Bereich von AAA-Titeln können Museen ohnehin nicht konkurrieren. Deshalb verlieren erfahrene Spieler oft schnell das Interesse. Dr. Johannes Bernhardt vom Badisches Landesmuseum Karlsruhe geht in seinem Vortrag von einer Reflexion dieser Problemlage aus, stellt Ansätze zu Spielen im Museum vor und versucht ein paar weiterführende Perspektiven zu entwickeln.mehr


zum Newsartikel

Wo ist IWan? IW-Escape-Room für die MediaNight am 30. Juni ab 18 Uhr

Das IW-Event-Team hat für die MediaNight 2022 einen Escape-Room vorbereitet. Ein paar Auserwählte durften bereits in den Audio-Teaser hineinhören und das Escape-Game testen. Es wird überaus spannend!mehr


zum Newsartikel

Eröffnung der Ausstellung “Collectors Edition - Sammelmedien im Laufe der Zeit” am 21.06.

Sammelmedien spielen im Leben aller Menschen eine Rolle. Im Rahmen der studentischen Projekte "Institut für angewandte Kindermedienforschung (IfaK)" und "KinderMedienWelten" wurde eine Ausstellung zu Sammelmedien gestaltet. Am Dienstag, den 21.06.2022, findet um 13:15 Uhr die Eröffnung der Ausstellung “Collectors Edition - Sammelmedien im Laufe der Zeit” in der Bibliothek der HdM statt. mehr


zum Newsartikel

BI-Alumna Alexandra Schenk mit dem b.i.t.-online-Innovationspreis 2022 ausgezeichnet

Für hervorragende Abschlussarbeiten verleiht der Berufsverband Information Bibliothek (BIB) zusammen mit der Zeitschrift b.i.t.-online den Innovationspreis. In diesem Jahr wurde Alexandra Schenk für ihre Bachelorarbeit ausgezeichnet. Der Titel der Arbeit: „Storytelling in Jahresberichten: Wie öffentliche Bibliotheken ihre Jahresberichte mittels Storytelling attraktiver gestalten können“. „Eine vorbildliche, fundierte Arbeit, die eine Freude ist zu lesen“ – so hieß es auch in den Gutachten der Betreuer*innen, Prof. Cornelia Vonhof und Prof. Dr. Tobias Seidl. mehr


zum Newsartikel

Webinar am 21.06., 17 Uhr mit einem ganz besonderen Thema: coli-ana – Ein Dienst der VZG für automatische Analyse der synthetischen DDC-Notationen

Uma Balakrishnan vom GBV Göttingen stellt ein Projekt für Expert:innen vor! Der Vortrag gibt einen Einblick in den Hintergrund und in das DDC System, die Komplizität gebildeter Notationen anhand Beispiele erläutern sowie das Tool coli-ana und die verschiedene Anwendungsszenarien im Verbund vorstellen.mehr


zum Newsartikel

Informationswissenschaften mit Messestand und Vorträgen beim Bibliothekskongress in Leipzig aktiv

#FreiräumeSchaffen heißt das Motto des diesjährigen Bibliothekskongresses in Leipzig. Vom 31.05. bis 02.06. trifft sich die Branche 2022 im Congress Center Leipzig. Natürlich ist auch der Studiengang IW dabei! Zu finden ist dieser im Fachprogramm des Kongresses und mit einem Messestand auf der Firmenmesse (Ebene 0; A11).mehr


zum Newsartikel

Noch auf der Suche? Dann ist der Studieninfoabend am 2. Juni ab 18 Uhr die Gelegenheit, uns kennenzulernen!

Studieren und dabei Geld verdienen im praxisintegrierenden Studium? Oder mit einer abgeschlossenen FaMI-Ausbildung auf dem Short-Track in 2,5 Jahren zum Bachelor? Das geht bei uns! Der Bachelorstudiengang Informationswissenschaften ist der besondere Studiengang, mit dem Sie neue Wege gehen können. Unser Studiengang bietet nicht nur inhaltlich ein breites Spektrum von Bibliotheks-, Kultur- und Bildungsmanagement bis zu Daten- und Informationsmanagement, sondern auch die Art, wie Sie bei uns studieren, bietet ganz unterschiedliche Studien- und Bildungswege! Beim Studieninfoabend am 2. Juni 2022, ab 18 Uhr informieren Studierende zusammen mit Professoren über den Studiengang. Ask-us-anything! Wir freuen uns auf neugierige Gäste! mehr


zum Newsartikel

Wie geht es eigentlich nach dem Studium weiter? KarriereTalk Informationswissenschaften am 11. Mai, 18 Uhr

Der KarriereTalk findet endlich wieder live an der HdM statt (Stuttgart, Nobelstraße 8, Raum i002). Gäste sind herzlich willkommen! Die Veranstaltung ist kostenlos; eine Anmeldung ist nicht nötig. mehr


zum Newsartikel

Girls’Day 2022: Ein voller Erfolg!

Am 28. April beteiligten sich IW-Studentinnen mit zwei Workshops am bundesweiten Mädchen-Zukunftstag für Schülerinnen aus den Klassen 5 bis 13. Die je 10 Girls-Plätze in den beiden Workshops der IW-Studentinnen waren blitzschnell ausgebucht. mehr


zum Newsartikel

HORIZON: Das Event zur Orientierung nach dem Abi. Wir sind am 8./9. Mai dabei in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle (Stand 14!)

Am 7. und 8. Mai 2022 findet die HORIZON in der Stuttgarter Hanns-Martin-Schleyer-Halle statt. Auf der Bildungsmesse können Abiturientinnen und Abiturienten eine Antwort auf die Frage "Was kommt danach" finden. Auch der Studiengang Informationswissenschaften ist vor Ort, um Studieninteressierten sein Angebote vorzustellen. Der Eintritt ist frei. mehr


Webinar: Der Dritte Ort auf dem Weg ins Hybride - Am Dienstag, 3. Mai, 17 Uhr

In unserer Webinar-Reihe zum Querschnittsthema "Openness" spricht morgen um 17:00 Uhr Dr. Jeanine Tuschling-Langewand (FernUniversität Hagen) zum Thema "Digitale Veranstaltungen in Bibliotheken. Der Dritte Ort auf dem Weg ins Hybride"mehr


zum Newsartikel

Agilität im Kultursektor: Web-Talk-Reihe der Kulturpolitischen Gesellschaft am 26. April 22

Die neue Web-Talk-Reihe der Kulturpolitischen Gesellschaft setzt sich in ihrer ersten Session am Dienstag, 26. April 2022 mit dem Thema Agilität im Kultursektor auseinander. Prof. Cornelia Vonhof gibt einen Input zu "Agilität im Kultursektor - zwischen Hype und Notwendigkeit". Moderiert wird die Session von Anke von Heyl. Mit dabei sind außerdem Jonathan Pengl und Axel Watzke. mehr


zum Newsartikel

23. April: UNESCO-Welttag des Buches in Deutschland

1995 erklärte die UNESCO den 23. April zum „Welttag des Buches“. Dieser Feiertag geht zurück auf den katalanischen Brauch, Rosen und Bücher zum Namenstag des Volksheiligen St. Georg zu verschenken. Seit 1996 wird dieser Feiertag auch in Deutschland begangen. Der weltweite Ehrentag würdigt abgesehen von William Shakespeare und Miguel de Cervantes, die am 23. April Todestag haben, mit zahlreichen Aktionen das Lesen, Bücher und die Rechte von Urheber*innen. mehr


zum Newsartikel

Certificate of Advanced Studies (CAS) Bibliothekspädagogik an der HdM

Die Hochschule der Medien bietet als einzige deutsche Hochschule ein CAS im Bibliothekssektor an und reagiert damit auf die unterschiedlichen Weiterbildungsbedarfe der Branche. Ein Certificate of Advanced Studies (CAS) ist ein Weiterbildungsabschluss auf Masterniveau, der durch die Kombination von ausgewählten Weiterbildungsmodulen ein spezielles fachliches Thema vertieft. mehr


zum Newsartikel

Girls'Day 2022: Games & Apps und Fake News - Am 28. April laden IW-Studentinnen zu zwei Workshops ein

Beim bundesweiten Mädchen-Zukunftstag haben Schülerinnen aus den Klassen 5 bis 13 die Möglichkeit, hinter die Kulissen des Studiengangs IW zu schauen. Sie schnuppern Hochschulluft, erfahren, was die Studierenden an der HdM lernen und in welchen Berufen sie später arbeiten. Und das ganz praktisch in zwei Workshops, die von IW-Studentinnen entwickelt und durchgeführt werden. mehr


zum Newsartikel

Frohe Ostern! Der Osterhase fährt per Carsharing an die HdM?!

Frohe Ostern allerseits! Der Osterhase hat für IW ein Ostergedicht mitgebracht, um uns unter anderem einen Einblick in die zurückliegenden Ostervorbereitungen durch seine Familie zu geben. Viel Freude beim Lesen!mehr


zum Newsartikel

Webinar zu Open Access mit Christoph Hornung, SUB HH – am Dienstag, 5. April, 17 Uhr

Die Webinar-Reihe des Studiengangs Informationswissenschaften, HdM Stuttgart, zum Thema Openness wird fortgesetzt. Zum Auftakt der Webinar-Reihe im Sommersemester 2022 haben wir Christoph Hornung von der SUB Hamburg eingeladen. Open Access wird als Publikationsmodus im Wissenschaftsbereich immer wichtiger. Dieser Vortrag bietet eine Einführung ins Thema und gibt einen grundlegenden Überblick über Rahmenbedingungen von Politik und Forschungsförderern bis hin zu Modi des Open Access und konkreten Angeboten von Verlagen und Bibliotheken. Im Anschluss an den Vortrag ist ausreichend Zeit für Fragen und zur Diskussion. mehr


zum Newsartikel

Studieren und dabei Geld verdienen! Das praxisintegrierte duale Studium an der HdM

Der Studiengang Informationswissenschaft geht neue Wege und bietet ein praxisintegriertes duales Studium an. Dabei haben die Studierenden einen Vertrag einer Ausbildungseinrichtung in der Tasche und können damit ihr Studium finanzieren.mehr


zum Newsartikel

Webinar-Reihe Openness geht im Sommersemester weiter. Unser Thema am 29. März, 17:00 Uhr: Computer altern gut – mit Open Source

Robert Peip startet am 29.03.2022 um 17 Uhr mit einem Vortrag "live und in Farbe" vor Ort an der HdM. Die letzten 50 Jahre haben viele verschiedene Computerarchitekturen und -designs hervorgebracht. Der größte Teil davon ist heute nicht mehr erhältlich. Sind diese Rechner und alle Programme dafür bald für immer verloren? Am Beispiel älterer Spielekonsolen soll gezeigt werden, wie der Erhalt möglich ist und wie wichtig offene Soft- und Hardware für die Konservierung ist. mehr


zum Newsartikel

Herzlich willkommen! Wir begrüßen unsere neuen Erstsemester! Und alle, die aus der kurzen Semesterpause zurückkommen!

Am 14.03.2022 begrüßt der Studiengang Informationswissenschaften seine neuen Erstsemester im Sommersemester 2022. mehr


zum Newsartikel

Bibliothekspädagogik – Online-Tagung war ein voller Erfolg

Bibliothekspädagogik – Mehr als nur ein Marketingbegriff Das 6. Forum Bibliothekspädagogik fand 17. Januar 2022 online statt. 28 Referent*innen haben die rund 180 Teilnehmer*innen über das breite Feld der Bibliothekspädagogik informiert. mehr


zum Newsartikel

Kultur in Bewegung: Publikation der Kulturpolitischen Gesellschaft mit Beitrag von Cornelia Vonhof erschienen

Institutionen der kulturellen Infrastrukturen stehen derzeit unter einem enormen Anpassungsdruck. Sie müssen digitaler, agiler, nachhaltiger und diverser werden. Spätestens durch die Coronakrise ist deutlich geworden, wie fragil der Kultursektor ist und, dass es dringend eine Debatte über zukunftsweisende Themen und Methoden benötigt, die Akteur:innen aus Kulturpolitik, Kulturverwaltung und Kulturpraxis dabei zu unterstützen, die bestehenden Strukturen wandlungsfähig und resilient zu gestalten. Die Publikation "Kultur in Bewegung: Zukunftsthemen einer innovationsorientierten Kulturpraxis", herausgegeben von der Kulturpolitischen Gesellschaft und dem Landschaftsverband Westfalen-Lippe, stößt diese Debatte an. Prof. Cornelia Vonhof steuert den Beitrag bei: Agilität im Kultursektor - Zwischen Hype und Notwendigkeit.mehr


zum Newsartikel

Hinterm Horizont geht’s weiter?! Ideen von Studierenden zu Zukunftsfragen von ÖBs - Online Konferenz am 07.02.2022 war ein voller Erfolg

Im Projekt "Corona-Krise als Chance?" haben sich Student:innen des Studiengangs Informationswissenschaften im Wintersemester 2021/22 mit Herausforderungen befasst, vor denen Öffentliche Bibliotheken pandemiebedingt gerade stehen. Für diese haben sie Ideen und Lösungen entwickelt. 160 Teilnehmer*innen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Italien haben an der Online-Konferenz teilgenommen und mit den Studierenden diskutiert.mehr


zum Newsartikel

Aktuelle Bachelorarbeiten im Studiengang Informationswissenschaften: Die Medienredaktion stellt sie vor

Sie fragen sich, welche Themen von Student:innen im Studiengang Informationswissenschaften im Rahmen ihrer Abschlussarbeiten bearbeitet werden? Dann ist der Epub-Server der HdM ein guter Einstieg. Hier können Student:innen ihre Arbeiten unter verschiedenen Lizenzen veröffentlichen. Auch im letzten Jahr wurden wieder mehrere Bachelorarbeiten publiziert, die Sie im Volltext lesen können. Zwei davon stellt das Team der studentischen Medienredaktion hier vor.mehr


zum Newsartikel

Bibliothekspädagogik – Mehr als nur ein Marketingbegriff: 6. Forum Bibliothekspädagogik am 17.01.2022

Das Forum Bibliothekspädagogik fand das erste Mal im Juni 2013 in Mannheim statt und ist heute die führende Tagung zu dem Thema im deutschsprachigen Raum. Es folgten weitere Tagungen im Jahr 2015 in Hamburg, 2016 in Stuttgart, 2018 in Hamm und 2020 in Leipzig. Dieses Jahr findet das 6. Forum Bibliothekspädagogik unter dem Motto „Bibliothekspädagogik – Mehr als nur ein Marketingbegriff“ am 17. Januar 2022 via Zoom statt und wird von Studierenden der Hochschule der Medien organisiert. mehr


zum Newsartikel

Webinar-Reihe Openness geht im Januar 2022 weiter. Unser Thema: Museen & Digitalisierung

Im Januar 2022 lädt der Studiengang Informationswissenschaften, HdM Stuttgart, zu zwei weiteren kostenlosen Webinaren ein, in denen Expertinnen und Experten unterschiedliche Aspekte des Themas Openness beleuchten. Die beiden letzten Webinare im Wintersemester werfen einen Blick über den Tellerrand auf die Museumsszene. mehr


zum Newsartikel

Kontaktstudiengang Bibliotheks- und Informationsmanagement am 14.01.22 auf der virtuellen Bildungsmesse

Am Freitag, dem 14. Januar 2022 findet von 16:00 bis 19:30 Uhr die erste virtuelle Bildungsmesse für weiterbildende und berufsbegleitende Angebote im deutschsprachigen Raum statt. Vorgestellt werden in kurzen Elevator Pitches Weiterbildungsmöglichkeiten und konkrete Angebote informationswissenschaftlicher Institute, Fachbereiche und Weiterbildungszentren. Anschließend besteht die Möglichkeit zu individuellen Beratungsterminen.mehr


zum Newsartikel

Lust auf Frühling an der HdM? Dann fürs Sommersemester 2022 bewerben bis 15. Januar!

Wer ab März an der HdM INFORMATIONSWISSENSCHAFTEN studieren will, muss sich sputen! Noch bis zum 15. Januar 2022 können sich Interessierte für einen Studienplatz zum Sommersemester 2022 an der HdM in Stuttgart bewerben. Zur Wahl steht auch der allerbeste Studiengang: Informationswissenschaften! Wir freuen uns auf Bewerber*innen! mehr