Logo der HdM

HiWi Jobs

Pflege und Weiterentwicklung einer Serveranwendung zur Personalisierung von User Interfaces

Bei der Entwicklung von modernen Webapplikationen kommt es darauf an, dass sich die Applikation an den Nutzungskontext, also Endgeräte und die spezifischen Anforderungen und Bedürfnisse des Benutzers anpasst. Ein Projekt, welches die Adaption von Benutzerschnittstellen an die individuellen Bedürfnisse eines Benutzers ermöglichen soll, ist das OpenAPE Framework. OpenAPE wurde an der HDM entwickelt und basiert auf modernen Webtechnologien. Es ermöglicht den Austausch benutzerspezifischer Informationen, so dass jede Art von Benutzerschnittstelle für einen Anwender personalisiert werden kann.

Aufgabe: Ihre Aufgabe besteht im Ausbau und der Wartung des Funktionsumfangs der Serveranwendung und der zugehörigen Website. Auch Tests und Dokumentationsaufgaben werden anfallen. Sie erhalten dabei Einblicke in Client und Server Programmierung, sowie in die Webserver Administration.

Weiterführende Links:

Anforderungen: Spaß am Programmieren, Kenntnisse der Softwareentwicklung mit Java und/oder Webentwicklung (HTML, CSS, JavaScript, jQuery, node.js).

Zeitrahmen: 01.10.2017 - 31.01.2018, mit 46 Stunden/Monat

Vergütung: Bachelorstudenten bekommen 9,78€ pro Stunde, Masterstudenten 11,37€.

Kontakt: Zimmermann Smirek

Technische Betreuung des Smarthome Lab (PUX Lab)

Der Forschungsleuchtturm REMEX hat in der Nobelstr. 5 ein Smarthome-Lab, das auch Personal User Experience Lab (PUX-Lab) genannt wird. Darin befinden sich eine Vielzahl technischer Geräte, die ferngesteuert werden können, u.a. eine Sensormatte, ein Spiegel mit eingebautem Display, Sonos-Boxen und Philips HUE Glühbirnen. Software-technisch läuft das PUX Lab mit OpenHAB als Middleware, aber es kommen zum Teil auch andere Plattformen zum Einsatz. Das PUX Lab wird in Forschung und Lehre eingesetzt, und soll in Zukunft auch für externe Besucher als Demonstrator offen sein.

Aufgabe: Ihre Aufgabe besteht in der technischen Betreuung und Weiterentwicklung des PUX Lab. Dazu gehören:

  • Sicherstellung der Vorführbarkeit der wichtigsten Szenarien
  • Durchführung regelmäßiger "Drills" (mit Videoaufnahmen)
  • Beratung von Studenten bei technischen Fragen im Rahmen von Software-Projekten mit PUX-Lab-Geräten

Anforderungen: Spaß am Basteln im Smarthome, Allgemeine Kenntnisse der Softwareentwicklung, Teamfähigkeit.

Zeitrahmen: 01.10.2017 - 28.02.2018, mit mind. 32 Stunden/Monat

Vergütung: Bachelorstudenten bekommen 9,78€ pro Stunde, Masterstudenten 11,37€.

Kontakt: Zimmermann

JavaScript Ninja Wanted

We are looking for a hiwi (up to 46 hours per month) who will assist us in building technical prototypes for HdM’s research project “Smartkitchen – Media enhanced cooking environment for the kitchen of the future”. New interactive prototypes are built on top of an existing IoT platform. We are working on multiple technologies such as spatial augmented reality interfaces, voice and gesture based interactions and Internet of things (IoT).

You will be working in the BMBF funded SmartKitchen research project

Requirements:

  • Experience with JavaScript and NodeJS framework.
  • Experience building frontend web applications using any of the JavaScript frameworks.
  • Comfortable working with various interaction technologies e.g. leapmotion, Amazon Echo, …
  • Being Comfortable in designing User Interfaces.
  • Learning the art of WebGL frameworks like Three.js or Babylon.js.

Payment:

  • Bachelor students: € 9,16/h
  • Master students: € 10,68/h.

Application If you meet multiple requirements mentioned above, please send your CV and other supporting documents (if any) to:

Kontakt: Prof. Dr. Jürgen Scheible

  • Prof. Dr. Jürgen Scheible
  • scheible@hdm-stuttgart.de
  • P04, Nobelstraße 10 (Pavillion)

Ausschreibungs-Presenter

Die Forschungsgruppe Responsive Media Experience (REMEX) konzipiert und erforscht innovative Anwendungen und Technologien, die sich an den Benutzer, den Kontext und die Endgeräte adaptieren, um eine optimale Usability und User Experience zu erreichen. Dabei bietet REMEX eine Vielzahl an Projekten, Abschlussarbeiten und HiWi-Stellen für Studenten an.

Um dieses Angebot innovativ und digital zu präsentieren soll ein Ausschreibungs-Presenter entwickelt werden, der es interessierten Studenten komfortabel ermöglicht eine Übersicht über alle angebotenen Stellen sowie alle notwendigen Informationen zu erhalten. Die Interaktion soll hierbei über Touch-Gesten am Monitor erfolgen.

Die Ausschreibungen selber soll der Presenter von einem Webserver erhalten und sich automatisch aktualisieren. Dieser Webserver soll zudem, abgesichert durch einen Login, Mitarbeitern von REMEX die Möglichkeit bieten Ausschreibungen einzupflegen und bearbeiten können.

Aufgabe:

Deine Aufgabe besteht in der Konzeption und Realisierung eines auf unserem Touchscreen laufenden Ausschreibungs-Presenters sowie der Entwicklung eines Webportales zur Wartung und Bereitstellung der Ausschreibungen.

Für die Realisierung des Presenters bietet sich eine im Browser laufende Webanwendung an, ist jedoch nicht zwingend erforderlich. Es steht dir frei auch mit andere Technologien (JavaEE, .Net, C++) Erfahrungen zu sammeln und diese einzusetzen. Die realisierten Komponenten müssen außerdem zur besseren Wart- und Erweiterbarkeit dokumentiert werden.

Voraussetzungen:

Spaß am Programmieren, Kenntnisse der Webentwicklung (HTML, CSS, JavaScript) oder alternativ Kenntnisse in .NET bzw. Windowsentwicklung, Kenntnisse der Softwareentwicklung erwünscht.

Vergütung:

Die Stundenvergütung für Bachelorstudenten beträgt 9,16 €, Masterstudenten bekommen 10,68 €.

Kontakt: Münster Zimmermann