Logo der HdM

Open Master Theses

Master Thesis: Messung und Modellierung von Medienverkehr im Netz des SWR

Der SWR betreibt ein sehr leistungsfähiges Datennetz, über das viele verschiedene Dienste angeboten werden. Bevor im Umfeld der Sendeproduktion zusätzliche hochratige Echtzeitdienste über das Netz angeboten werden können, muss ermittelt werden, welche Eigenschaften und Anforderungen diese Dienste haben und wie man ein Netz betreiben und dimensionieren muss, so dass alle Anforderungen erfüllt werden.

Im Umfeld dieses Themas gibt es eine Reihe von Möglichkeiten für Abschlussarbeiten und Projekte, insbesondere bei den Themen:

  • Klassifizierung, Beschreibung und Modellierung von Verkehrsarten
  • Klassifizierung und vergleichende Bewertung von Dienstgüte-Messverfahren in IP-Netzen
  • Entwicklung eines automatisierten Verfahrens zur fortlaufenden Ermittlung der Verkehrsmatrix im IP-Netz
  • Klassifizierung und Beschreibung der Anwendungen der IP-basierten Fernsehproduktion und –distribution und Ermittlung ihrer netzwerktechnischen Anforderungen in Medienunternehmen

Die Arbeiten würden teilweise beim SWR stattfinden.

Anforderungen:

  • Solide Kenntnisse im Netzwerk-Umfeld
  • Bereitschaft zur Arbeit auch mit mathematischen Methoden
  • Kommunikationsfähigkeit

Kontakt: Charzinski

Master Thesis im Security-Umfeld

Weitere Themen im Security-Umfeld auf Anfrage.

Kontakt: Charzinski

Master Thesis zu Mobile Security & Datenschutz

Welche Daten von uns werden eigentlich wirklich über das Mobiltelefon gesammelt? Was weiß Apple, Google & co. tatsächlich von uns? Dieser Fragestellung soll im Rahmen einer Masterthesis nachgegangen werden.

Kontakt: Gerlicher

Master Thesis: Konzeption einer Entwicklungsmethode für Virtual- und Mixed-Reality-Anwendungen

Die Entwicklung von Virtual- und Mixed-Reality-Anwendungen stellt eine komplexe Tätigkeit dar. Neben der Erstellung des 3D-Contents mit den Modellen, Materialien und Texturen müssen insbesondere auch Skripte für die zahlreichen Interaktionen des Nutzers mit den 3D-Objekten entwickelt werden. In verschiedenen Disziplinen sind allgemeine Entwicklungsmethoden bereits etabliert, während bei Virtual- und Mixed-Reality-Anwendungen aktuell noch viel improvisiert wird. Im Rahmen der Masterarbeit sollen daher bekannte Entwicklungsmethoden auf ihre Eignung in Bezug auf Virtual- und Mixed-Reality-Anwendungen hin untersucht und eine Konzept für eine praktikable Entwicklungsmethode in diesem Kontext erarbeitet werden.

Kontakt: Vidačković

Master Thesis: Automatisiertes Testing von Virtual- und Mixed-Reality-Anwendungen

Virtual- und Mixed-Reality-Anwendungen bestehen aus diversen Teilen, die für eine fehlerfreie Funktion nahtlos zusammenspielen müssen. Dies betrifft auf der einen Seite die 3D-Objekte, die teilweise hierarchisch organisiert und mit weiteren Assets angereichert sind, und auf der anderen Seite die zugehörigen Skripte, mit denen eine Interaktion des Nutzers mit den 3D-Objekten ermöglicht wird. Das Testing erfolgt aktuell in aller Regel manuell und stichprobenartig, sodass eine fehlerfreie Nutzung nicht gewährleistet werden kann. Im Rahmen der Masterarbeit sollen daher bekannte Testmethoden analysiert und auf Virtual- und Mixed-Reality-Anwendungen transferiert werden, damit eine automatisierte Durchführung umfangreicher Tests möglich wird.

Kontakt: Vidačković

Termine

© Hochschule der Medien 2017 | Impressum | Hinweise zum Datenschutz Login