Abschlussarbeit

Konzeption und Erprobung eines Stuetzmikrofonverfahrens zur ausgedehnten Abbildung akustischer Instrumente in mehrdimensionalen Audiomischungen

Autor: Leon Hofmann

 

Die Arbeit beschäftigt sich mit der Abbildung auditiver Ausdehnung einzelner akustischer Instrumente auf einem mehrdimensionalen Wiedergabesystem, mithilfe eines geeigneten Stützmikrofonverfahrens. In Vorbereitung zur Konzeption einer neuen Mikrofonanordnung werden die zugrunde liegenden psychoakustischen Aspekte der Richtungslokalisation und Ausdehnungswahrnehmung dargestellt. Relevante Eigenschaften akustischer Instrumente werden untersucht. Hierbei liegt der Fokus auf charakteristischen spektralen Merkmalen sowie winkel- und frequenzabhängiger Schallabstrahlung. Weiterführend wird auf konventionelle Mikrofonierungs- und Wiedergabeverfahren zur mehrdimensionalen Darstellung virtueller Schallquellen eingegangen, die auf dem Prinzip der Stereofonie beruhen. Daran anknüpfend werden die Phänomene beschrieben, die bei der Wahrnehmung ausgedehnter virtueller Schallquellen in einem mehrdimensionalen Lautsprechersystem zu berücksichtigen sind.

Nach der Definition weiterer kunstästhetischer und audiotechnischer Anforderungen an das Mikrofonverfahren wird die konzipierte koinzidente Anordnung vorgestellt. Zur Erprobung des Verfahrens wird eine Auswahl an Instrumenten im reflexionsarmen Raum an jeweils drei Positionen mikrofoniert und aufgezeichnet. Dieser Prozess wird im Rahmen der Arbeit dokumentiert.

Die generierten Audiodaten und begleitenden Videoaufzeichnungen werden aufbereitet und zur Evaluation des Verfahrens, sowie zu weiteren Forschungs- und Demonstrations- zwecken, zur Verfügung gestellt. Abschließend werden erste Eindrücke und Ansätze für zukünftige Untersuchungen durch eine Testmischung gewonnen.


Autoren: Hofmann, Leon / Melchior, Frank
Seiten: 136


Weiterführende Links:
["['[', '[']", "['[', '[']"]


Autoren

Name:
Leon Hofmann
Name:
Prof. Dr. Frank Melchior  Elektronische Visitenkarte
Forschungsgebiet:
Objekt-basierte Mediensysteme
Spatial Audio und 3D-Audiosysteme
Funktion:
Professor
Lehrgebiet:
3D-Audiosysteme
Digitale Audiosignalverarbeitung
MAX/MSP
Musikalische Akustik
Angewandte Psychoakustik
IP-basierte Mediensysteme

Grundlagen Audiotechnik
Grundlagen Elektronik
Studiengang:
Audiovisuelle Medien (Bachelor, 7 Semester)
Fakultät:
Fakultät Electronic Media
Raum:
318, Nobelstraße 10 (Hörsaalbau)
Telefon:
0711 8923-2259
Frank Melchior

Eingetragen von

Name:
Prof. Dr. Frank Melchior  Elektronische Visitenkarte


Mehr zu diesem Autor