DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Studium generale an der Hochschule der Medien

"Entwicklungen des Märchenfilmes von Dornröschen zum Shrek"

Die Vorlesungsreihe über "Kinder und Medien" des Instituts für angewandte Kindermedienforschung an der Stuttgarter Hochschule der Medien endet am Mittwoch, 14. Januar 2004, um 18 Uhr mit einem Vortrag über Entwicklungslinien des Märchenfilms. Gäste sind zu der Veranstaltung herzlich eingeladen in die Hochschule der Medien, Nobelstraße 10, 70569 Stuttgart, Raum 056. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Die "Hausmärchen" der Gebrüder Grimm galten in Deutschland als die deutsche Kinderliteratur schlechthin. Sie waren demzufolge auch jahrzehntelang die wichtigste Stoffgrundlage für den deutschsprachigen Kinderfilm. Professor Dr. Horst Heidtmann untersucht in seinem mit Filmausschnitten illustrierten Vortrag, wie sich der Märchenfilm in den letzten Jahren entwickelt und unter dem Einfluss von Disney und Dreamworks qualitativ neu entfaltet hat.

VERÖFFENTLICHT AM

14. Januar 2004

KONTAKT

Institut für angewandte Kindermedienforschung (IfaK)
E-Mailifak@hdm-stuttgart.de

WEITERFÜHRENDE LINKS

www.ifak-kindermedien.de
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren