DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Bewerbungsfrist läuft

Neues Qualifikationsprogramm "Moderation" an der HdM

Noch bis zum 15. Juli 2009 läuft die Bewerbungsfrist für das neue Weiterbildungsangebot „Qualifikationsprogramm Moderation" an der Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart.

Ab Oktober werden jährlich 15 Teilnehmer berufsbegleitend in praktischen Workshops und Studiotrainings zu Moderatoren für die elektronischen Medien und vor Publikum ausgebildet. Partner für die Weiterbildung an der Hochschule der Medien sind der Südwestrundfunk (SWR) und die Akademie für gesprochenes Wort in Stuttgart. Dafür bewerben können sich insbesondere journalistische Talente und Nachwuchsmoderatoren aus Hörfunk und Fernsehen, die sich gezielt für diesen wachsenden Bereich in den Medien weiterqualifizieren wollen.

Mit dem bundesweit einzigartigen Programm wollen die drei Partner journalistische Qualitätsstandards setzen und einen Beitrag dazu leisten, Moderation nachhaltig als eigenständigen Wert in der Journalistik zu etablieren.

Renommierte Medien- und Kommunikationsprofis vermitteln den Nachwuchskräften an insgesamt etwa 25 Tagen im Jahr das Know-how für eine professionelle Hörfunk-, Fernseh- und Veranstaltungsmoderation. Das individuelle und kontinuierliche Coaching jedes Teilnehmers steht dabei im Vordergrund. Neben dem SWR-Nachtcafé-Moderator Wieland Backes, der das Qualifikationsprogramm Moderation initiiert hat, zählt unter anderem Fritz Frey (SWR, Report Mainz) zu den Dozenten der Studiotrainings. In Werkstattgesprächen berichten außerdem prominente Moderatoren wie Sandra Maischberger (ARD), Ranga Yogeshwar (WDR) und Claus Kleber (ZDF) aus ihrer Berufspraxis. Rhetorik- und Sprechworkshops sowie Kurse zu Medienethik in der Moderation runden das Profil der Weiterbildung ab.

Weitere Informationen zu Bewerbungsmodalitäten und Zugangsvoraussetzungen stehen unter www.moderationzukunft.de.

VERÖFFENTLICHT AM

03. Juli 2009

KONTAKT

Leider ergab Ihre Suche keinen Treffer. Geben Sie als Suchbegriff nur den Nachnamen ein.

Lesen Sie auch

ARCHIV

Studium
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren