DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Über 900 Interessenten mehr als im Vorjahr

Bewerber-Rekord an der Hochschule der Medien zum Wintersemester 2009/2010

5794 Bewerbungen für 621 Studienplätze

Komplett ausgebucht zum Wintersemester 2009/2010 ist die Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart: 5794 Bewerber wollen einen der 621 Studienplätze in den Bachelor- und Masterstudiengängen der HdM ergattern.

Der Standort Nobelstraße

Der Standort Nobelstraße

Der Standort Wolframstraße

Der Standort Wolframstraße

Insgesamt möchten 925 junge Menschen mehr als im Vorjahr an der Medien-Hochschule studieren (Vorjahr: 4869, 615 Studienplätze). Ihr Favorit war wie in den Jahren zuvor der Studiengang Werbung und Marktkommunikation mit 1276 Bewerbungen (Vorjahr: 1090). Hier kamen 34 Bewerber auf einen Anfängerstudienplatz. Die Studiengänge Audiovisuelle Medien mit 812 (Vorjahr: 686) und Medienwirtschaft mit 705 Bewerbungen (Vorjahr: 672) wurden ebenfalls stark nachgefragt. Von Null auf über Hundert startete das jüngste Studienangebot der HdM: 104 Bewerber wollen im Oktober 2009 das Studium im neuen Bachelor-Studiengang Mobile Medien aufnehmen.

Bei den Master-Studiengänge der HdM, die vor zwei Jahren anliefen, hat sich das Interesse fast verdoppelt: Insgesamt 486 Bewerbungen trafen ein (Vorjahr: 254). Am begehrtesten sind Studienplätze im Master-Studiengang Elektronische Medien. 343 Interessenten wetteifern um einen der 44 Plätze (Vorjahr: 136).

Neuer Rekord

Hausweit kommen neun Bewerber auf einen Studienplatz (Vorjahr: acht). „Wir sind komplett ausgebucht", jubelt Professor Dr. Alexander W. Roos, Rektor der HdM. „Fast 5800 Bewerbungen. Das hatten wir an der Hochschule noch nie zu verzeichnen. Ein neuer Rekord. Die Akzeptanz unserer Studiengänge, vor allem auch des Bachelor-Studiengangs Mobile Medien, freut mich sehr", so Roos weiter. Darüber hinaus seien die Ingenieurstudiengänge der Hochschule durchweg gut ausgelastet.

Für Studienanfänger bietet die HdM zum Wintersemester 2009/2010 621 Plätze in 13 Bachelor-Studiengängen und fünf Master-Studiengängen an. Stark gestiegen ist das Interesse für die Studiengänge Informationsdesign (359, Vorjahr: 309), Wirtschaftsinformatik (376, Vorjahr: 281), Bibliotheks- und Informationsmanagement (303, Vorjahr: 264) und Print-Media-Management (270, Vorjahr: 218).

Gut nachgefragt waren die Angebote Medieninformatik (408, Vorjahr: 389), Verpackungstechnik (200, Vorjahr: 188) und Mediapublishing (139, Vorjahr: 119) sowie die Aufbau-Studiengänge Computer Science and Media (62, Vorjahr: 43 Bewerber) und Print and Publishing (44, Vorjahr: 26).

Konsequenter Ausbau

In den Zahlen spiegle sich der konsequente Ausbau von Studienkapazitäten wider, erläutert der Rektor. Im Rahmen des Programms 2012 bieten die Studiengänge Druck- und Medientechnologie, E-Services, Mediapublishing, Medienwirtschaft, Print-Media-Management, Verpackungstechnik sowie Werbung und Marktkommunikation pro Studienjahr insgesamt 150 Plätze mehr für Studieninteressenten an. Der Studiengang Mobile Medien ist ebenfalls Teil des Ausbauprogramms.

Die Bewerberzahlen der Hochschule der Medien steigen seit Jahren kontinuierlich.

VERÖFFENTLICHT AM

30. Juli 2009

KONTAKT

Kerstin Lauer

Hochschulkommunikation

Telefon: 0711 8923-2020

E-Mail: presse@hdm-stuttgart.de

DATEIANHÄNGE

Lesen Sie auch

ARCHIV

Studium
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren