DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Weiterbildung

Berufsbegleitender Masterstudiengang für "Data Scientists"

Zum Wintersemester 2016/2017 startet an der Stuttgarter Hochschule der Medien (HdM) ein neues Angebot: der berufsbegleitende Masterstudiengang Data Science and Business Analytics. Zielgruppe sind Fachkräfte, die im Umfeld "Business Intelligence" und "Big Data" arbeiten oder dies planen. Bei "Data Science and Business Analytics" geht es um die Entdeckung von Zusammenhängen in Datenbeständen von Unternehmen, um daraus neues Wissen über Geschäftsfelder, Kunden oder Produkte zu gewinnen.

Die HdM bietet einen neuen Studiengang an
Im Zuge der Digitalisierung entsteht bei Unternehmen und deren Partnern Tag für Tag eine riesige Menge an Daten. Diese werden häufig gesammelt, ohne dass daraus Informationen oder strategische sinnvolle Entscheidungsgrundlagen abgeleitet werden können. Diese Aufgabe übernehmen „Data Scientists", sprich Datenanalysten. Sie filtern mit Hilfe von Algorithmen nützliche Informationen aus den Datenbergen. Daraus ergeben sich neue Erkenntnisse, Innovationen und Geschäftsmodelle oder Änderungen in den Produktionsprozessen. Experten halten die Datenwissenschaft für eines der attraktivsten Betätigungsfelder der nächsten Jahre. Daten gelten als der Rohstoff der Zukunft, Datenspezialisten sind heiß begehrt: Der Job sei der „sexiest" des 21. Jahrhunderts, wie das Magazin „Harvard Business Review" schon im Oktober 2012 schrieb.

Daten-Spezialisten sind gefragt

20 Studienplätze stehen zur Verfügung
Studienmöglichkeiten, die gezielt an dieses weite Tätigkeitsfeld heranführen, sind rar gesät. Die Analyse von multi-medialen Daten ist eine Kernkompetenz aller Studiengänge der Medienhochschule. Deshalb bietet die HdM ab Herbst 2016 den berufsbegleitenden Masterstudiengang Data Science und Business Analytics an. „Der Bedarf an ausgebildeten Daten-Spezialisten ist enorm. Gerade internationale Konzerne benötigen dringend das Know-how, wie man aus großen Datenmengen Wissen generiert", erklärt Studiendekan Prof. Dr. Peter Lehmann. „Praktische Szenarien gibt es beispielsweise in der Automobilindustrie. Aufgrund der Fahrweise kann der Verschleiß eines Autos vorhergesagt werden. Auch Versicherungen unterbreiten Kunden auf Basis ihrer Fahrweise personalisierte Angebote."

Bewerbungsschluss: 15. Juli

Die Inhalten werden online und an Präsenztagen vermittelt
Der neue HdM-Studiengang richtet sich an Interessierte, die in Wirtschafts-, Technologie-, Informatik-, Mathematik- oder Ingenieur-Berufen tätig sind, über einen Bachelor- oder Diplomabschluss und mindestens ein Jahr Berufserfahrung verfügen. Im Master können sie ihr Know-how um fundierte strategische und analytische Fähigkeiten sowie um technische Kompetenzen erweitern. Bewerbungen sind bis 15. Juli 2016 online möglich. Insgesamt stehen 20 Studienplätze zur Verfügung. Studienbeginn ist im September 2016.

In kleinen Gruppen werden Inhalte wie statistische Verfahren, Prozesse rund um Data Mining, Big-Data-Datenarchitekturen, Programmiersprachen für Data Scientists und „Predictive Analytics" vermittelt. So sollen die Absolventen in der Lage sein, Zusammenhänge in großen Datenmengen zu entdecken. Ein Semester beinhaltet je drei Module, die jeweils zwei Monate dauern. Die Studieninhalte - deutsch und englischsprachig - werden in einer Kombination aus E-Learning und Präsenztagen vermittelt. Der Online-Anteil liegt bei etwa 70 Prozent. Für das zwei- bis dreitägige Präsenzstudium vor Ort stehen moderne IT-Labore zu Verfügung. Alle IT-Systeme sind über moderne Cloud-Lösungen auch außerhalb der Hochschule erreichbar. Dazu stehen den Studenten Systeme wie SAP BW und SAP HANA, IBM Watson und Bluemix, sowie Microsoft Azure zur Verfügung. Praxiserfahrung wird in Kooperation mit Unternehmen vermittelt.

Der Studiengang ist akkreditiert, der Abschlussgrad "Master of Science" berechtigt zur Promotion. Pro Semester fällt eine Gebühr von 3900 Euro (zuzüglich Mehrwertsteuer) an.

VERÖFFENTLICHT AM

18. Mai 2016

KONTAKT

Prof. Dr. Peter Lehmann

Wirtschaftsinformatik und digitale Medien

Telefon: 0711 8923-2312

E-Mail: lehmann@hdm-stuttgart.de

ARCHIV

Studium
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Polatsidis Pavlos

am 26.11.2017 um 03:02 Uhr

Hallo Prof.Dr.Lehmann hoffe , dass es ihnen gut geht. Würde mich gerne weiterbilden , weiss aber nicht weiter. Würde mich freuen wenn ich mit ihnen Kontakt aufnehmen würde MfG Pavlo

Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren