DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Hochschule der Medien

Neues Weiterbildungszentrum

Die Hochschule der Medien (HdM) baut das berufsbegleitende akademische Weiterbildungsangebot im Bereich Medien aus. Zur Konzeption und Umsetzung hat sie im April 2016 ein Weiterbildungszentrum eingerichtet. Vorgesehen ist die Entwicklung eines modularen Weiterbildungsprogramms, das von praxisnahen Kursen über Kontaktstudienmodule bis hin zu berufsbegleitenden Masterstudiengängen reicht. Bestehende Angebote werden integriert.

Das Team des Weiterbildungszentrums: Diana Madeheim, Maria Bertele und Kathrin Scherzer (von links, Foto: Magdalena Weinle)

Das Team des Weiterbildungszentrums: Diana Madeheim, Maria Bertele und Kathrin Scherzer (von links, Foto: Magdalena Weinle)

Für HdM-Rektor Prof. Dr. Alexander W. Roos soll das Weiterbildungszentrum eine Anlaufstelle für Weiterbildungsthemen im Medienbereich werden. In der Lehre an der HdM würde der „creative spirit" groß geschrieben. Dies solle sich auch in den Weiterbildungsangeboten widerspiegeln, so der Rektor.

Medien und Digitalisierung

Die Angebote des Weiterbildungszentrums sollen bis 2017 stehen und sich rund um die Themen Medien und Digitalisierung drehen. Schwerpunkte werden die Bereiche Informationstechnologie (IT), digitale Geschäftsmodelle, Kommunikation und Marketing sowie Führungskompetenzen sein.

Die Weiterbildungsangebote tragen dem Bedarf nach flexiblen Qualifizierungsmodellen Rechnung. Deshalb stehen orts- und zeitunabhängige Formate in virtuellen Umgebungen ebenso auf dem Programm wie kompakte Präsenzangebote. Zielgruppe sind hochqualifizierte, berufserfahrene Fach- und Führungskräfte sowie Unternehmen. Langfristig sollen die Kurse in berufsbegleitende Masterstudiengänge integrierbar sein. Erste Informationen stehen voraussichtlich ab Herbst 2016 zur Verfügung.

Für den Aufbau des Weiterbildungszentrums stehen bis Ende 2020 454.000 Euro zur Verfügung. Die Fördermittel stammen je zur Hälfte vom Wissenschaftsministerium und aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF).

VERÖFFENTLICHT AM

19. Mai 2016

KONTAKT

Leider ergab Ihre Suche keinen Treffer. Geben Sie als Suchbegriff nur den Nachnamen ein.

ARCHIV

Netzwerk
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren