DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Unterstützung

Hilfsfonds für Studierende eingerichtet

Corona hat unser Leben in einem bisher ungekannten Ausmaß auf den Kopf gestellt. Lehrveranstaltungen finden inzwischen online statt. Doch aufgrund der Pandemie haben Studierende andere große Sorgen. Zahlreiche Jobs, mit denen sie ihr Studium finanzieren, sind weggebrochen. Deshalb haben Professorinnen und Professoren der Fakultät Information und Kommunikation der Hochschule der Medien (HdM) den Hilfsfonds "Butter und Brot - für Studis in Not" ins Leben gerufen.

Die Fakultät Information und Kommunikation unterstützt ihre Studierenden

Die Fakultät Information und Kommunikation unterstützt ihre Studierenden

"Wir haben die Situation der Studierenden in den letzten Wochen aufmerksam verfolgt und uns entschlossen, in Not geratene Studierende in unserer Fakultät zu unterstützen", erklärt Dekan Prof. Dr. Udo Mildenberger. "Der Fonds ist eine private Initiative einiger Professorinnen und Professoren, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Fakultät sowie externer Kooperationspartner", ergänzt die Koordinatorin Prof. Cornelia Vonhof.

Studierende der Fakultät Information und Kommunikation, die durch die Pandemie in schwere Nöte geraten sind, können ab sofort eine einmalige finanzielle Zuwendung in Höhe von 500 Euro erhalten, um die Krise besser zu meistern. Dafür stellen Studierende aus den Studiengängen Informationsdesign, Informationswissenschaften, Online-Medien-Management oder Wirtschaftsinformatik und digitale Medien einen Antrag. Eine Kommission, die aus den Stifterinnen und Stiftern zusammengestellt ist, entscheidet unter strikter Wahrung der Privatsphäre über die Zuwendung. Sie wird nur solange vergeben, wie Fördergelder vorhanden sind.

VERÖFFENTLICHT AM

25. Mai 2020

KONTAKT

Prof. Cornelia Vonhof

Informationswissenschaften

Telefon: 0711 8923-3165

E-Mail: vonhof@hdm-stuttgart.de

Prof. Dr. Udo Mildenberger

Telefon: 0711 8923-3151

E-Mail: mildenb@hdm-stuttgart.de

ARCHIV

Studium
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Stephanie Moosmüller

am 06.06.2020 um 20:14 Uhr

Wow, tolles Engagement für Ihre Studenten und eine überaus noble Geste! Man kann nur hoffen, das Ihr Beispiel Schule macht!

Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren