Perspektiven

Auch Unternehmen erkennen zunehmend die zentrale Rolle eines holistischen Designbegriffs und suchen nach Designern, welche mit einer integrativen Designauffassung die Entwicklung zukunftsfähiger und nachhaltiger Produkte, Services oder Produkt-Service-Systeme unterstützen können. Absolventen des Studiengangs steht somit ein weites Spektrum an beruflichen Tätigkeiten offen, wie z.B.:

  • Designer in Industrie und Werbe- bzw. Designagenturen
  • Klassische Tätigkeitsfelder von Industrie- und Produktdesignern
  • Klassische Entwurfstätigkeiten in einem weitgefassten Gebiet
  • Arbeiten an der Schnittstelle von Entwurf und Produktion
  • Arbeiten in der Produktion
  • Umfassende Betreuung von Produktentwicklungsprozessen
  • Betreuung von Themen der Nachhaltigkeit in Theorie und Praxis
  • Freiberufliche Design- und Beratertätigkeit
  • Arbeiten in Wissenschaft und Forschung