Logo der HdM

Studienaufbau und Zulassung

Im Studiengang Print-Media-Management werden drei Vertiefungsrichtungen angeboten:

  • Wirtschaftsingenieur Media Design (NEU ab Wintersemester 15/16)

  • Wirtschaftsingenieur Crossmedia & Print

  • Wirtschaftsingenieur Packaging

Der grundsätzliche Aufbau ist für die Vertiefungsrichtungen identisch. Die unterschiedlichen Ausrichtungen werden in den fachspezifischen Ausprägungen der jeweiligen Vertiefungsrichtung realisiert.

Grundstudium

Das Grundstudium ist betriebswirtschaftlich sowie naturwissenschaftlich-mathematisch ausgerichtet und vermittelt Studierenden in den ersten beiden Semestern und darüber hinaus solide Grundkenntnisse der in der Druck-, Medien- und Verpackungsindustrie eingesetzten Prozesse und Verfahren.

Hauptstudium

Die Schwerpunkte im Hauptstudium bilden management-orientierte Lehrveranstaltungen wie Kosten-, Finanz- und Vertriebsmanagement sowie technologie-orientierte Lehrveranstaltungen wie Produktions- und Technologiemanagement, Supply Chain Management und Convergent Media.

Je nach Schwerpunkt werden zahlreiche vertiefend ausgerichtete Lehrveranstaltungen angeboten. Praxisbezogene Aufgaben im Bereich Medienproduktionen, Kommunikations- und Designprojekte sowie International Project Management runden das Curriculum im Hauptstudium ab. Weitere aktuelle Aspekte der wirtschaftsingenieurwissenschaftlichen Ausbildung  wie z.B. Media Design, 3D-Druck, Recht, Unternehmensanalyse, Führung, oder Verpackungsdruck werden von den Studierenden individuell im Wahlpflichtbereich vertieft.

Praxissemester

Das integrierte Praxissemester wird in einem Betrieb der Druck und Medienindustrie bzw. Verpackungswirtschaft im In- und Ausland absolviert. Dort sammeln die Studierenden in möglichst vielen Bereichen der Praxisstelle Erfahrungen. Sie sind einer Führungskraft des Unternehmens zugeordnet, die sie an konkrete Aufgabenstellungen für zukünftige Absolventen und Absolventinnen heranführt und sie zu selbständigem Bearbeiten dieser Aufgaben anleitet.

Studienbeginn und Zulassung

Der Studienbeginn für Print-Media-Management, Schwerpunkt Wirtschaftsingenieur Media Design, Schwerpunkt Wirtschaftsingenieur Crossmedia & Print, sowie Schwerpunkt Wirtschaftsingenieur Packaging ist zum Winter- und Sommersemester (Bewerbungsfrist: 15. Juli bzw. 15. Januar) möglich. Die Zulassung zum Studiengang ist für alle Schwerpunkte 
beschränkt. Formale Zulassungsvoraussetzung für das Studium ist die allgemeine bzw. fachgebundene Hochschulreife, oder die Fachhochschulreife. Der Numerus Clausus (Verfahrensnote) lag in den vergangenen Wintersemestern im Durchschnitt bei 2,8. Eine einschlägige Berufsausbildung, z.B. als Mediengestalter/in, Medienproduktioner/in, Drucktechniker/in, etc. wird ggf. auf die Note angerechnet. Über die Einzelheiten informiert Sie gerne das Studienbüro, Frau Sylvia Weiß, oder der Studiendekan Prof. Dr. Andreas Otterbach.

Name:
Sylvia Weiß  Elektronische Visitenkarte
Funktion:
Verwaltungsangestellte
Abteilung:
Studentische Services - Studienbüro
Raum:
034, Nobelstraße 10 (Neubau)
Telefon:
0711 8923-2084
E-Mail:
weiss@hdm-stuttgart.de
 

 

© Hochschule der Medien 2017 | Impressum | Hinweise zum Datenschutz