Logo der HdM

Studienbotschafter



Stefanie Bürk, Studienbotschafterin PMM, E-Mail: sb204@hdm-stuttgart.de

Stefanie Bürk, Jahrgang 1990, entschied sich nach Ihrer Ausbildung zur Mediengestalterin, das wirtschaftsingenieur-orientierte Studium im Studiengang Print Media Management zu beginnen.

Warum habe ich mich für diesen Studiengang entschieden?
Nach meiner Ausbildung zur Mediengestalterin stand für mich fest, dass ich auf jeden Fall noch mehr in diese Richtung machen wollte. Die HdM war mir schon länger bekannt und deren Studiengang PMM stellte für mich eine gute Mischung aus wirtschaftlichen, technischen und medienspezifischen Inhalten dar und ist somit eine gute Ergänzung zu meiner Ausbildung.

Was ist für mich das Besondere daran?
Ich denke der Studiengang Print-Media-Management macht vor allem die Kombination aus Wirtschaft, Technik und Medien aus. Außerdem wird man durch die Praxisnähe ideal aufs Berufsleben vorbereitet und hat später gute Perspektiven auf einen anspruchsvollen und verantwortungsvollen Job.

Welches Berufsprofil finde ich besonders interessant?
Ich habe kein bestimmtes Berufsprofil im Kopf, aber in der Zukunft möchte ich gerne in einer Führungsposition eines etablierten Medienunternehmens arbeiten, das mich fordert, fördert und mein Wissen und Potenzial erweitert.


Florian Meyer, Studienbotschafter PMM, E-Mail: fm049@hdm-stuttgart.de

Florian Meyer, Jahrgang 1989, absolvierte eine Berufsausbildung zum Offsetdrucker in der Fachrichtung Flachdruck, bevor er sich dazu entschied, Print-Media-Management an der Hochschule der Medien Stuttgart zu studieren.

Was war ausschlaggebend zur Entscheidung für Print Media Management?
Nach meiner Berufsausbildung habe ich zunächst eine Weile als Drucker gearbeitet um Berufserfahrungen zu sammeln. Schon zum Ende meiner Ausbildung hin stand für mich jedoch fest, dass ich mich fachlich weiterentwickeln will. Das Angebot an drucktechnischen Studiengängen ist allgemein nicht sehr groß. Die meisten sind rein ingenieurwissenschaftlich ausgelegt, womit ich mich aber nicht vollends identifizieren kann. Der Studienschwerpunkt bei PMM ist hingegen betriebswirtschaftlich orientiert, was aber auch von der gewählten Vertiefungsrichtung abhängt. Natürlich gehören auch technische Fächer dazu. PMM bietet genug Bandbreite für vielfältige Einsatzmöglichkeiten nach dem Studium, vermittelt aber gleichzeitig gezielt branchenorientiertes Wissen, um sich beispielsweise von einem reinen BWL-Studium abzugrenzen und ist dabei nah an den Anforderungen der Druckindustrie.

Was ist für mich das Besondere daran?
Durch das vielfältige Angebot an Lehrveranstaltungen ist es möglich, den eigenen Vorlesungsplan zusätzlich zu den Pflichtvorlesungen an die eigenen Interessen anzupassen, wobei man dabei auch aus studiengangsfremden Vorlesungen wählen kann. Die Wahl für den passenden Studiengang ist auch mit der Wahl der Hochschule verbunden. Die Hochschule der Medien bietet ein ideales Umfeld im studentischen Alltag sowie eine ausgezeichnete Infrastruktur, die es ermöglicht, sich auch abseits von Vorlesungen vielfältig zu engagieren.


Susanne Pagel, Studienbotschafterin PMM, E-Mail: sp065@hdm-stuttgart.de

Susanne Pagel, Jahrgang 1991, absolvierte eine Ausbildung zur Mediengestalterin und studiert Print Media Management mit Fokus auf Marketing und Projektmanagement in Medienunternehmen.

Warum habe ich mich für PMM entschieden?
Nach meiner Ausbildung zur Mediengestalterin suchte ich nach einer neuen Herausforderung, die mir weitere Einblicke in die große Welt der Medien gewähren wird. Dabei war es mir wichtig, wirtschaftliches und technisches Wissen zu erlangen, um später gut vorbereitet in die Berufswelt starten zu können. Somit entschied ich mich für den Studiengang Print-Media-Management, der die betriebswirtschaftlichen, medien- und drucktechnischen Aspekte vermittelt.

Was ist für mich das Besondere daran?
PMM ist für mich ein Studiengang, der mir gute Perspektiven ermöglicht, praxisnah ist und mich auf einen verantwortungsvollen Berufseinstieg vorbereitet. Es gibt kaum vergleichbare Studiengänge, die Technik, Medien und Wirtschaft so gut durch ein vielfältiges Vorlesungsangebot vereinen. Dadurch erhält man ein breites Fachwissen, von dem man später profitieren wird, da man sich in die verschiedenen Bereiche eines Unternehmens besser hineinversetzen kann.

Welches Berufsprofil finde ich besonders interessant?
Der Bereich Marketing und Projektmanagement in einem Medienunternehmen interessiert mich schon seit längerer Zeit. Man erlebt die verschieden Phasen des Entwicklungsprozesses von der Idee, über die Konzeption bis zur anschließenden Vermarktung. Außerdem hat man den Überblick über das jeweilige Branchen- und Produktumfeld, über betriebswirtschaftliche sowie technische und gestalterische Möglichkeiten.
A HTML Document

Ansprechpartner


Bewerbung









Prof. Dr. Andreas Otterbach
Studiendekan PMM

Wirtschaftsingenieur Studium



Spotlights


PMM-Studium

Studenten über Ihr Studium


Studiengangvideo

Studiengangvideo


Print Media Future Day

Print Media Future Day


Druckindustrie 4.0

Druckindustrie 4.0

Termine

Print Media Future Day 2017 in Outlook eintragen 09.11.2017 Print Media Future Day 2017 mehr

© Hochschule der Medien 2017 | Impressum | Hinweise zum Datenschutz