Portalbeitrag

Digitalisierung von Startup Events

Vorabergebnisse der Begleitforschung zur Zukunft von Startup Veranstaltungen nach der Corona-Pandemie

Ziel der Forschung war es ein Bild zu bekommen wie die „Zwangsdigitalisierung" durch die Coronapandemie Startup Events verändert hat. Sie soll einen ersten Ausblick geben, wie es nach der Corona-Pandemie mit den Start-up Events weitergehen könnte und vor allem, welche Bedürfnisse die Community hat. Sie ist ein Meinungsbild, aber nicht repräsentativ, da die Daten in der Region Stuttgart im Nachgang mehrere digitaler Startup-Events erhoben wurden.

Es wurden 102 Fragebögen vollständig ausgefüllt, knapp die Hälfte gab sich namentlich zu erkennen mit dem Wunsch, Zugang zu der Ergebnissen zu erhalten. Hochschulangehörige stellen knapp 30% der Teilnehmer, gefolgt von Gründern/Startup Mitarbeitern mit knapp 25% und Start-Coaches mit ca. 20%. Sonstige beträgt auch 20%, hier sind Studierende enthalten. Unterrepräsentiert sind Investoren und Corporates.

 

 

 



Autoren

Name:
Jana Hagemann
Name:
Prof. Dr. Nils Högsdal  Elektronische Visitenkarte
Forschungsgebiet:
Unternehmensgründungen, Lean Startup, Customer Development and Validation, Geschäftsmodelle und Business Model Generation, Behavioral Finance, Management Wargaming Unternehmensplanspiele
Funktion:
Prorektor
Lehrgebiet:
Corporate Finance & Entrepreneurship und Prorektor Innovation
Studiengang:
Medienwirtschaft (Bachelor, 7 Semester)
Fakultät:
Fakultät Electronic Media
Raum:
211, Nobelstraße 10 (Hörsaalbau)
Telefon:
0711 8923-2003
Homepage:
/home/hoegsdal
Nils Högsdal

Name:
Carina Kreidler  Elektronische Visitenkarte
Funktion:
Projektmitarbeiterin
Abteilung:
Startup Center
Raum:
Büro Eingang 3B, Nobelstraße 5 (Nobelstraße 5)
Telefon:
0711 8923-2672

Eingetragen von

Name:
Prof. Dr. Nils Högsdal  Elektronische Visitenkarte


Mehr zu diesem Autor