DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

"CONMEDIA/Du bist Demographie!"

Studenten treffen letzte Vorbereitungen für Multimedia-Event

Der Tag der CONMEDIA/Du bist Demographie! rückt näher. Schon in zwei Wochen, am 24. Januar um 18 Uhr, heißt es wieder: Vorhang auf für das Multimedia-Projekt an der Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart.

Zur Detailansicht Das Team der "CONMEDIA/Du bist Demographie!"

Das Team der "CONMEDIA/Du bist Demographie!"

Ein Team aus 25 Studierenden des Studiengangs Medienwirtschaft organisiert das Event, bei dem jedes Semester ein gesellschaftlich relevantes Thema medial aufbereitet wird. Diesmal setzen sich die Studenten mit der demografischen Entwicklung auseinander – spielerisch, informativ mit Audio-Inszenierungen und einer Diskussionsrunde.

Die demografische Entwicklung in Deutschland bringt langfristig wachsende Probleme auf dem Arbeitsmarkt, kollabierende Sozialsysteme und unsichere Renten mit sich. Für Politik und Gesellschaft ist es deshalb unumgänglich, sich mit ihr zu befassen. Das haben sich auch die Studenten der Hochschule der Medien vorgenommen, und zwar aus dem Blickwinkel der heute jungen Generation. Sie haben einen Parcours entwickelt, bei dem Besucher selbst aktiv werden: Im „Spiel des Lebens“ dürfen Gäste gespannt sein auf sechs Stationen, die verschiedene Lebensabschnitte darstellen und erfahrbar machen. Wer möchte, kann etwa eine Babypuppe wickeln oder in einem Klassenzimmer mehr über die Altersvorsorge lernen. Experten stehen jeweils beratend zur Seite. In einem Audioraum erfahren die Besucher, was Jutta Limbach, Präsidentin des Goethe-Institutes, Armin Maiwald, Erfinder der Sendung mit der Maus, oder der Entertainer Herbert Feuerstein über Demografie und das Älter werden denken. Auch Edzard Reuter, ehemaliger Konzernchef der Mercedes Benz AG und Autor, sowie Harry Valérien, Sportjournalist und Moderator, schildern ihre Ansichten. Die Promis haben den Spieß umgedreht und die Studenten zu ihren Vorstellungen von der Zukunft befragt.

Die Bildausstellung „Mensch sein – Mensch bleiben“ des Stuttgarter Fotografen Reiner Pfisterer und die Mediashow des Künstlers Wolf Helzle lassen keine Langeweile aufkommen. Für weitere visuelle Eindrücke sorgt der Tübinger Lichtkünstler Peter Grotz. Er setzt die HdM mit Leuchtobjekten angemessen in Szene.

In der Diskussionsrunde ab 19.30 Uhr stehen der Politiker Dr. Walter Döring, Mitglied der Enquete-Kommission „Demografischer Wandel“, die Journalistin Saskia Schüring, Politik-Redakteurin beim ZDF, der Moderator und Autor Max Schautzer, sowie der Chef-Volkswirt der Robert Bosch GmbH, Dr. Adolf Ahnefeld, drei studentischen Moderatoren Rede und Antwort. Sie sprechen unter anderem über strukturelle Entwicklungen und die Familie oder definieren, was heute „alt“ bedeutet. Filmeinspieler und Animationen lockern den Talk auf. Die Zuschauer werden mit TED-Befragungen einbezogen. Um die Planung und Umsetzung des Bühnenkonzeptes kümmern sich angehende Innenarchitekten der Hochschule für Technik in Stuttgart.

Das Projekt CONMEDIA/Du bist Demographie wird unter anderem von der Robert Bosch Stiftung gefördert und vom Förderprogramm LARS (Leistungsanreize in der Lehre an Fachhochschulen in Baden-Württemberg), dem Verein der Freunde und Förderer der Hochschule der Medien Stuttgart und der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK) unterstützt.

VERÖFFENTLICHT AM

24. Januar 2006

KONTAKT

Aura Cioboata
CONMEDIA/Du bist Demographie! Presse und PR
Telefon0178/6998990
E-Mailac008@hdm-stuttgart.de
Prof. Stephan Ferdinand
Studiendekan Medienwirtschaft
Telefon0711 8923 2256
E-Mailferdinand@hdm-stuttgart.de

Lesen Sie auch

WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren