DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

CONMEDIA 2010

Live-Event zum Thema „Helden“ steht in den Startlöchern

Die CONMEDIA geht in die heiße Phase. Nach vier Monaten intensiver Vorbereitung stehen 25 Studenten der HdM vor dem großen Finale. Jetzt ist bald so weit.

Im Sommersemester findet die Media.Lounge statt

Im Sommersemester findet die Media.Lounge statt

Am Donnerstag, 21. Januar 2010 um 19 Uhr, diskutieren prominente Gäste und Alltagshelden im Foyer der Hoch­schule der Medien (HdM) in Stuttgart vor etwa 300 geladenen Gästen über Helden unserer Zeit. Die Veranstaltung wird von einem Kamera­team aufgezeichnet und als Live-Stream im Internet (www.hdm-stuttgart.de/conmedia) ausgestrahlt. 

Wie heißen die Helden unserer Zeit?

Ob Jeanne D'Arc, Herkules, oder Robin Hood - sie alle sind Helden, die ruhmvolle Taten vollbracht haben und deshalb unvergessen bleiben. Doch wie heißen die Helden unserer Zeit? Manche Helden finden sich im Alltag. Sie wachsen über sich hinaus und handeln selbstlos für andere. Bekannte Persönlichkeiten nutzen ihre Prominenz, um gesell­schaftspolitisch zu wirken. Sind sie Helden? Oder sind es vielmehr fiktive Figuren wie Superman und James Bond, die unsere Sehnsucht nach Helden stillen.

Darüber sprechen die Moderatoren an diesem Abend mit prominenten Gästen wie Hellmuth Karasek, jahrelanger Protagonist der ZDF-Sendung „Das literarische Quartett", oder Edzard Reuter, der ehemals Vorstands­vorsitzender der Daimler-Benz-AG war und sich heute in zahlreichen kulturellen und wissenschaftlichen Einrichtungen engagiert. Friedhelm Brebeck erhielt für seine außergewöhnlichen journalistischen Leistungen unter anderem den Grimme-Preis und berichtet von seinen Erfahrungen als Kriegskorrespondent. Die Franziskanerin Schwester Margret kümmert sich Tag für Tag um bedürftige Menschen in und um Stuttgart. Fritz Blessing, ein pensionierter Polizist, begleitet sie auf ihren Touren und engagiert sich mit viel Einfühlungsvermögen gegen Alkoholmissbrauch bei Jugendlichen.

Ein Helfer, der durch seine selbstlose Zivilcourage zum Opfer wurde, ist der Medizinstudent Thomas Liphardt. Sein beherztes Eingreifen bei einer Auseinandersetzung zwischen Jugendlichen bezahlte er mit einer schweren Verletzung. Er suchte Rat beim Opferschutzanwalt Jörg Hafner, der als Leiter des Weißen Rings in Stuttgart auf einen breiten Erfahrungsschatz zum Thema Alltagshelden zurückgreifen kann. Als weiteren Gast begrüßt die CONMEDIA die jüngste SPD-Abgeordnete des hessischen Landtags Lisa Gnadl, eine Hoffnungsträgerin der Politik, die über politische Helden und das Heldenbild der heutigen Zeit spricht.

Sensorgesteuerte Monitorwand

Eine technische Neuentwicklung gibt in diesem Semester auf der Bühne: die LCD-Leinwand der Firma ICT. Auf dieser sensorgesteuerten Monitorwand werden Video-Reportagen, Audio-Beiträge und Anima­tionen zum Thema „Helden" gezeigt, die durch Körperbewegungen der Moderatoren gestartet werden. Die interaktive Moderation der Talkrunde übernehmen Jan Doering (DasDing) und Daniela Diehl (SWR).

Partner
 
Die Veranstaltung wird von Studierenden der Studiengänge Medien­wirtschaftor (Bachelor) und Elektronische Medien (Master) weitgehend eigenständig geplant und umgesetzt. Dabei organisieren sich die Studenten, wie bei einem realen Medienunternehmen, in Teams mit unterschiedlichen Aufgabenbereichen wie Event, Redaktion, Gestaltung und Produktion. Förderer und Sponsoren wie etwa die Landesanstalt für Kommunikation und die ACS Medientechnik GmbH unterstützen die Studenten bei der CONMEDIA. 

VERÖFFENTLICHT AM

14. Januar 2010

KONTAKT

Tanja Kessler, Studiengang Medienwirtschaft
PR/Öffentlichkeitsarbeit
Telefon0177/8487129
E-Mailtk061@hdm-stuttgart.de
Prof. Stephan Ferdinand, Studiengang Medienwirtschaft
Betreuender Professor
Telefon0711/8923 2256
E-Mailferdinand@hdm-stuttgart.de

Lesen Sie auch

WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren