DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Games and Technologies

Siebter GamesDay an der Hochschule der Medien

Computerspiele verändern unsere Gesellschaft. Wie funktionieren sie? Vermitteln sie Werte? Wie entwickelt sich die Branche in Deutschland? Referenten aus Wissenschaft und Wirtschaft sowie Studenten der HdM gaben beim siebten GamesDay am Freitag, den 23. April 2010, Einblicke in diese und weitere Themen.

Bei der Veranstaltung des Studiengangs Medieninformatik wurden ab 12:15 Uhr aktuelle Trends und Entwicklungen rund um Computerspiele vorgestellt. Das Programm umfasste sowohl Beiträge und Präsentationen zur Spielentwicklung als auch zu sozialen und wirtschaftlichen Aspekten der Branche. Bei einem Wii Mario-Kart-Turnier und den Spielinseln konnten Besucher die Faszination der Spiele erleben und sich mit anderen Interessierten austauschen.

Die Veranstaltung fand in Raum 056 (Aquarium), Nobelstraße 10, 70569 Stuttgart, statt.
Weitere Informationen stehen auf der GamesDay-Website zur Verfügung: http://gamesday.mi.hdm-stuttgart.de.


PROGRAMM

12:15 Uhr
Einleitung

12:30 Uhr
Einführung in die Computer-Echtzeit-Grafik
Benjamin Thaut (Student Medieninformatik, Hochschule der Medien)

13:30 Uhr
Wertevermittlung durch digitale Spiele
Prof. Beate Ehrmann (Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Hall, Hochschule der Medien)

14:30 Uhr
Free-to-Play - Zukunft oder Hype?
Acony GmbH & Co. KG, Villingen-Schwenningen

15:15 Uhr
Pause

16:00 Uhr
Game Engine Architecture
Andreas Stiegler (Student Computer Science & Media, Hochschule der Medien)

16:45 Uhr
Siegerehrung Turnier

17:00 Uhr
Die baden-württembergische Games-Branche - eine Übersicht
Dr. Steffen P. Walz (sreee GbR, Stuttgart) und Stefan Sottner (Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg)

17:45 Uhr
Ende der Veranstaltung 

VERÖFFENTLICHT AM

15. April 2010

KONTAKT

Stephan Soller
Studiengang Medieninformatik, Projektteam
E-Mailss209@hdm-stuttgart.de

Prof. Walter Kriha

Medieninformatik

Telefon: 0711 8923-2220

E-Mail: kriha@hdm-stuttgart.de

WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren