DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Institut für Moderation

RTL-Chefredakteur Peter Kloeppel zum Gespräch an der HdM

In der Gesprächsreihe "Achtung Praxis: Profis berichten aus ihrem Alltag" ist diesmal der RTL-Chefredakteur und Moderator Peter Kloeppel zu Gast an der Hochschule der Medien (HdM). Seit fast zwanzig Jahren ist er als Nachrichten-Anchorman von „RTL-Aktuell" das bekannteste Gesicht des Privatsenders.

RTL-Chefredakteur Peter Kloeppel

RTL-Chefredakteur Peter Kloeppel

Am Donnerstag, den 6. Mai 2010 um 11.45 Uhr, erzählt er in einer etwa einstündigen Talkrunde aus seinem Job.

Peter Kloeppel begann seine journalistische Karriere als Redakteur bei RTL plus im Studio Bonn und berichtete später für den Sender als Korrespondent aus New York, bevor er 1992 Anchorman der täglichen Nachrichtensendung „RTL aktuell" wurde. 2001 gründete er die RTL-Journalistenschule, seit 2004 ist er Chefredakteur des Senders. Er moderiert die RTL-Wahl- und Sondersendungen, außerdem arbeitet er als Autor und Reporter für zeitgeschichtliche Dokumentationen und Reportagen. Interviewt wird Peter Kloeppel von zwei Nachwuchsmoderatorinnen aus dem Qualifikationsprogramm Moderation der HdM.

Den Auftakt in der losen Folge von Praxis-Werkstattgesprächen mit prominenten Moderatoren machte im Dezember 2009 der Sport-Kommentator Marcel Reif, im März 2010 berichtete Ranga Yogeshwar von seinem Job als Wissenschaftsjournalist und -moderator. Die Werkstattgespräche sind ein wichtiger Bestandteil des bundesweit einzigartigen Programms zur berufsbegleitenden Qualifikation von Moderatoren an einer Hochschule. In Praxis-Workshops und individuellen Studiotrainings vermitteln renommierte Medien- und Kommunikationsprofis den 15 Nachwuchsmoderatoren das Know-how für eine professionelle Hörfunk-, Fernseh- und Veranstaltungsmoderation.

Gäste sind am 6. Mai herzlich willkommen. Um Anmeldung bei Julia Rommel per E-Mail an rommel@hdm-stuttgart.de wird gebeten. Das Werkstattgespräch findet statt in der Nobelstraße 10, 70569 Stuttgart, Hörsaal Raum 056.

Weitere Informationen zum Qualifikationsprogramm Moderation und zum Institut für Moderation (imo) stehen unter www.hdm-stuttgart.de/imo. Ab 1. Mai 2010 können sich Interessenten übrigens für den zweiten Jahrgang im Qualifikationsprogramm Moderation bewerben, der im Oktober Jahres startet.

Das Institut für Moderation wird von der HdM, dem Südwestrundfunk (SWR) und der Akademie für gesprochenes Wort in Stuttgart getragen.

VERÖFFENTLICHT AM

28. April 2010

KONTAKT

Leider ergab Ihre Suche keinen Treffer. Geben Sie als Suchbegriff nur den Nachnamen ein.

WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren