DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

DMMK Young Professionals

Recruiting-Kongress für Nachwuchskräfte der digitalen Wirtschaft

Vielversprechende Kontakte zu Unternehmen der digitalen Wirtschaft, Trendthemen der Interaktiv-Branche und hochkarätige Redner – das erwartet die Teilnehmer des DMMK Young Professionals am 13. November 2010 ab 9.30 Uhr an der Hochschule der Medien in Stuttgart.

Für alle Studenten, Absolventen und Young Professionals unter 30 Jahren ist die Teilnahme am Kongress kostenlos. Rund 500 Studierende werden bei der Talentplattform des Deutschen Multimedia Kongresses (DMMK) erwartet.

Persönliche Gespräche, praxisnahe Fachvorträge und Diskussionsforen bieten umfangreiche Möglichkeiten für Studierende und Absolventen, sich über die Job- und Anforderungsprofile in der digitalen Kreativwirtschaft zu informieren. Veranstalter des Recruiting-Events sind die MFG Baden-Württemberg in Partnerschaft mit dem Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. und der Hochschule der Medien (HdM) Stuttgart.

Spannendes Programm mit kreativen Praktikern

Der Kongress bietet den Teilnehmern neben dem Kontakt zu attraktiven Arbeitgebern ein umfangreiches Programm mit hochkarätigen Referenten. Dazu gehört beispielsweise Sevenload-Gründer und Entwickler des Social-Web-Games „Fliplife" Ibrahim Evsan, der über Karrierechancen im Internet spricht. Zu den weiteren Hauptrednern zählen auch der Kreativdirektor und ADC-Fachbereichsvorstand für digitale Medien Jens Schmidt sowie Julius van de Laar, Kampagnenberater und ehemaliger Youth-Vote-Director im Wahlkampfteam von Barack Obama.

Personalleiter informieren über Karrierechancen

Personalleiter von 1&1/Web.de/GMX, digital media center und Porsche diskutieren die Anforderungen der digitalen Wirtschaft an Berufseinsteiger und Young Professionals. Es wird erörtert, wie Unternehmen aus der Internetbranche Talente gewinnen und halten können. Die Teilnehmer erfahren auch, welche Qualifikationen gefragt sind, was dies für die IT- und Medienausbildung bedeutet und wie die Arbeitsplätze in der digitalen Kreativwirtschaft zukünftig aussehen könnten.

In Fachvorträgen werden Trends und aktuelle Projekte aus den Bereichen Online-Marketing, mobiles Internet und Social Media von BMW, Chip Online, E-Plus, fischerAppelt, Interone, United Internet Media und Smart präsentiert.

Mit Unternehmensvertretern vor Ort ins Gespräch kommen

Im Rahmen einer Foyerausstellung beteiligen sich zudem Unternehmen wie Heidelberg Mobil International, Hubert Burda Media, Nolte & Lauth, SAP, Serviceplan Gruppe, Spiral Studios, SteinhilberSchwehr, USU sowie die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart und die bw-jobs Fachkräfteinitiative Baden-Württemberg.

Die Unternehmen informieren vor Ort über Einstiegsmöglichkeiten, Entwicklungsprogramme und Karriereperspektiven. Junge Nachwuchskräfte und Talente im IT-, Software- und Medienbereich haben hier die Chance, mit attraktiven Arbeitgebern der digitalen Wirtschaft persönlich ins Gespräch zu kommen. Sie erhalten einen Überblick über Job- und Anforderungsprofile in der Branche sowie Informationen über Karrieremöglichkeiten.

„Young Talent Award" - Wettbewerb für den Nachwuchs

Im Vorfeld des DMMK Young Professionals wurde erneut der „Young Talent Award" ausgeschrieben - ein Wettbewerb, bei dem Studierende ihr Potenzial als Young Professionals in Szene setzen können. Die besten Beiträge werden auf dem Kongress prämiert und mit attraktiven Sachpreisen belohnt.

Auf der Internetseite www.dmmk.de können sich Studenten, Absolventen und Young Professionals unter 30 Jahren kostenlos für den DMMK Young Professionals anmelden.

VERÖFFENTLICHT AM

28. Oktober 2010

KONTAKT

Prof. Harald Eichsteller

Medienwirtschaft

Telefon: 0711 8923-2250

E-Mail: eichsteller@hdm-stuttgart.de

WEITERFÜHRENDE LINKS

DMMK Young Professionals
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren