DE | EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

MediaNight

Sommer, Sonne, Medienrauschen

Abtauchen in märchenhafte, gar düstere Welten? Dem Rausch der Medien verfallen? Oder lieber an Urlaub denken? Besucher bekommen all das bei der MediaNight am 30. Juni 2011 ab 18 Uhr an der Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart.

Wie klingt veganes Essen?

Wie klingt veganes Essen?

Das Riesenrad auf dem Frühlingsfest

Das Riesenrad auf dem Frühlingsfest

Der Airport-Guide

Der Airport-Guide

Die Ernährungsbeartungs-App

Die Ernährungsbeartungs-App

Der Kühlschrankmanager

Der Kühlschrankmanager

Auch zu sehen: Ein Film über Rikschafahrer Alex ...

Auch zu sehen: Ein Film über Rikschafahrer Alex ...

... oder über einen Vogelstrauß ...

... oder über einen Vogelstrauß ...

... und Wendelins Bunker

... und Wendelins Bunker

Studierende der HdM präsentieren ihre Projekte und Arbeiten, die während des Sommersemesters entstanden sind. Die Bandbreite der rund 80 vorgestellten Arbeiten reicht von künstlerisch-kreativen Projekten und Produktionen bis hin zu alltagstauglichen Industrieanwendungen.

Im Rausch der Medien

Social Networks, Portale zum Kaufen und Verkaufen, virtuelle Ratgeber oder Partner. Wir Menschen haben für alle Bedürfnisse eine mediale Lösung. Sind wir Massenware im Rausch der Massenmedien, ohne Geheimnisse, Wünsche und Gefühle? Eine Frage, der das Projekt „Humanoised" der Studiengänge Medienwirtschaft und Audiovisuelle Medien nachgeht.

Raus aus der Realität, rein in virtuelle Räume: Die Besucher werden entführt in eine Welt, in der Kugeln vom Himmel fallen, Voodoopuppen helfen, sich am Kopf zu kratzen, und in der atomsichere Bunker mitten im Schwabenland stehen. Auch Roland Emmerich, der später ein erfolgreicher Filmproduzent werden wird, spielt eine Rolle in den Produktionen des Studiengangs Audiovisuelle Medien, genauso wie das Stuttgarter Frühlingsfest.

Eine märchenhafte Welt präsentiert der Studiengang Druck- und Medientechnologie. Hier treffen sich alle „Medianer der Nacht", um mit technologischer Rafinesse gegen den finsteren Lord Withoutbooks anzutreten. Werden Prin(t)z und Prin(t)zessin ein Happy End erleben?

Nahrhaftes aus den Studiengängen

Das perfekte Essen stellt die Audioproduktion des Studiengangs Medienwirtschaft vor, und zwar in einer eigenen Klangwelt. Studierende des Master-Studiengangs Elektronische Medien haben sich gefragt, wie Veganer eigentlich leben und geben in einem Radiofeature einen schmackhaften Einblick in Ernährung, aber auch zur Partnersuche von Veganern - auch für Fleischesser interessant. Das ist auch die Ernährungsberatungs-App für mobile Endgeräte des Studiengangs Medieninformatik: Sie kann direkt im Supermarkt die Nährwertdaten von Lebensmitteln abfragen und mithilfe der „Ernährungs-Ampel" bewerten. Dafür, dass die gekauften Lebensmittel nicht mehr im Kühlschrank vergessen werden und ablaufen, sorgt Fridgo. Fridgo ist eine Anwendung, mit der die Inhalte des Kühlschranks verwaltet werden. Die Anwendung des Studiengangs Mobile Medien benötigt nur den Barcode der Produkte - den Rest organisiert sie von alleine.

Lesefutter bieten die die neuen Ausgaben der Studiengangsmagazine "MEDIAkompakt" und "PMMinsight" der Studiengänge Mediapublishing und Print-Media-Management und der unabhängigen Studierendenzeitung „zuSTaende". Die Verpackungstechniker überraschen wieder mit einer Eigenkreation. Fans des Computerspiel-Klassikers „Pacman" werden von der Idee begeistert sein.

Ab in den Süden

Die Informationsdesigner der HdM haben sich mit der schönsten Zeit des Jahres beschäftigt. Sie zeigen, wie man Urlaubsreisenden das Zurechtfinden und den Aufenthalt am Flughafen erleichtern kann: von einem individuellen Airport Guide über interaktive Wegweiser auf dem Boden bis hin zu einem System, das über Gestensteuerung den Benutzer digitale Kunstwerke am Gate erschaffen lässt.

Für musikalische Live-Unterhaltung unter sommerlichem Himmel sorgt die HdM-Band mit verschiedenen Formationen aus Studierenden, Mitarbeitern und Professoren. Studieninteressenten können sich von 18 bis 20 Uhr bei der Studienberatung über die Angebote der HdM informieren.

Die MediaNight findet zweimal jährlich am Ende des Semesters an der Hochschule der Medien statt. Der Eintritt ist frei. Besucher sind herzlich willkommen. Im Programm kann unter www.hdm-stuttgart.de/medianight schon einmal gestöbert werden.

VERÖFFENTLICHT AM

21. Juni 2011

KONTAKT

Kerstin Lauer
Pressesprecherin
Telefon0711 8923 2020
E-Mailpresse@hdm-stuttgart.de

DATEIANHÄNGE

WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren