DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

"Baden-Württemberg rockt"

Ein spielerisches Landesjubiläum

Das Land Baden-Württemberg wird 60 Jahre alt. Dass man auch im fortgeschrittenen Alter noch voller Kreativität steckt, beweist ein Geschenk der besonderen Art: Studenten haben für das Land ein Computerspiel entwickelt, bei dem der Spieler eine virtuelle Band gründet und bis zum Auftritt begleitet.

"Baden-Württemberg rockt"
(Fotos: Projekt-Team)

Klicken Sie auf ein Bild um die Fotostrecke zu starten.


Der Probe-Raum

Der Probe-Raum

Das Staatsministerium hat die Stuttgarter Hochschule der Medien (HdM) und die Popakademie in Mannheim mit der Entwicklung Spiels „Baden-Württemberg rockt!" beauftragt. Philipp Detterer, Hanna Frank, Lisa Kehrer, Julian Saal, Daniel Schinow und Kristina Vohrer entwickelten das Konzept sowie das grafische Design dafür. Im Rahmen ihrer Abschlussarbeit im Studiengang Audiovisuelle Medien haben sie außerdem 57 Video-Clips mit einer Gesamtlänge von über 40 Minuten produziert. Annabel Schiebol und Manuel Schmidt, ebenfalls aus dem Studiengang Audiovisuelle Medien, sowie Paul Lawitzki, der Medieninformatik studiert, haben für die Programmierung der inneren Logik des Spiels gesorgt. Mit der Spielentwicklung begonnen hat das Team im März 2011, online ging „Baden-Württemberg rockt" im Februar 2012. Für den musikalischen Teil, den Gesang und die Komposition, zeichneten Michel Schulz und Jonathan Strauch verantwortlich, die beide an der Popakademie Mannheim studieren.

Paul und seine Band

In „Baden-Württemberg rockt" stellt der Spieler mit dem Hauptcharakter „Paul" eine virtuelle Band im Raum Baden-Württemberg zusammen und begleitet sie bis zum Konzert. Dafür können aus den Musikrichtungen Schlager, Rock, Elektro/Hip Hop zahlreiche Instrumenten-Kombinationen gewählt werden. Zum Proben geht's nach Stuttgart, fehlende Band-Mitglieder können in Freiburg, Mannheim oder Ulm angeworben werden. Vorgestellt werden die selbst kreierten Stücke bei einem Auftritt in Heidelberg, Karlsruhe oder Konstanz. „Seine" Musik kann der Spieler wiederum als Link verschicken oder bei Facebook mit seinen Freunden teilen.

Kreativität ausleben

„Baden-Württemberg rockt" ist Teil zahlreicher Aktionen zum Landesjubiläum 2012, das unter dem Motto „Wir feiern in die Zukunft rein" steht. Das Spiel soll dem jüngeren Publikum des Landes zeigen, dass Kreativität auf dem Bildungsweg ausgelebt werden kann. „Mit diesem Computerspiel zeigt Baden-Württemberg einmal mehr, welch' kreatives Potenzial im Land vorhanden ist. Die Hochschule der Medien und die Popakademie sind nur zwei Beispiele für die vielfältige, lebhafte und kreative Szene und die hervorragenden Ausbildungsmöglichkeiten in unserem Bundesland", erklärte die Ministerin im Staatsministerium, Silke Krebs, in einer Presseinformation zum Start des Spiels.

Das Projekt wurde an der HdM von den Professoren Uwe Schulz und Dr. Michael Felten sowie von Robin Schulte betreut.

VERÖFFENTLICHT AM

25. Februar 2012

KONTAKT

Prof. Dipl.-Ing. Uwe Schulz

Audiovisuelle Medien

Telefon: 0711 8923-2243

E-Mail: schulz@hdm-stuttgart.de

Dipl.-Ing. (FH) Robin Schulte

Telefon: 0711 8923-2223

E-Mail: schulte@hdm-stuttgart.de

Philipp Detterer
Projekt-Team
E-Mailpd008@hdm-stuttgart.de

ARCHIV

Studium
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren